1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD Hintergrundbild fleckig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hajo1948, 8. September 2006.

  1. hajo1948

    hajo1948 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A 37
    Humax PR HD 1000 C
    Panasonic DMR EH 52
    Anzeige
    Hi,
    bin ganz neu und wie man dem Usernamen entnehmen kann auch nicht mehr ganz frisch. :)
    Ich habe einen Xelos 37 und den humax 1000 c (Premiere HD und KD-Abo) und beobachte folgendes Phänomen:
    Bei einfarbigem Hintergrund (zB. tapezierte Wände) sind diese sehr unruhig und haben keine einheitliche Farbe. das Bild sieht an diesen Stellen ungefähr so aus als habe man am PC 256 Farben eingestellt, es gibt keinen gleichmäßigen Verlauf sondern Ränder an den aufeinander stoßenden unterschiedliche Farbflächen.
    Ich weiß nicht , wie ich es anders beschreiben soll. :eek:
    Alle Geräte sind 2 Monate alt, die Hausanlage (10 Familien) ist nagelneu und bringt an der Antennendose nach kürzlicher Messung durchweg um 70 Db, was immer das auch heißen mag, und auch die Steckdose in der Wohnung ist neu.
    Bei DVD (über Scart) ist es geringer aber auch sichtbar, es kommt aber bei beiden DVB-C Empfangsteilen vom Loewe und vom Humax (HDMI) gleichermaßen heftig vor.
    Gibts es etwas, das ich tun kann oder ist das ein Garantiefall oder sogar normal?
    Ich würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte!
    Vielen Dank aus Berlin, Hajo
     
  2. netcrawlers

    netcrawlers Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Plasma TH42-PE55E;
    Technisat-Kabelreceiver;
    Yamaha RX-V457;
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Hallo Hajo,
    das ist "leider" noch normal. Ich denke mal, dass Du hauptsächlich normales digitales TV schaust. Dort sind leider die Bitraten nicht so hoch wie bei einer DVD. Würdest Du eine HD-DVD über einen digitalen Zuspieler mit passender Verkabelung anschliessen, dann wären diese Effekte so gut wie weg.

    Nun bleibt Dir nur eine Lösung: Beschwer dich bei deinem Kabelanbieter. Ich kann dir aber nur sagen, dass es nichts bringt. Die andere Lösung ist, dass Du nur noch DVD schaust und zwar in der guten Qualität.

    Ich hoffe, ein bisschen geholfen zu haben.
     
  3. belzebub16

    belzebub16 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Astrometa DVB-T2 Stick,
    Ultron DVB-T Stick
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Da scheint wohl definitiv dein TFT-Fernseher schuld zu sein, der anscheinend nur eine sehr niedrige Farbtiefe bei der internen Signalverarbeitung unterstützt.
    Solche Effekte treten auch bei sehr günstigen TFT-Monitoren am PC auf.
     
  4. jospa

    jospa Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Ahrensburg (SH)
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    moin moin
    probiere mal ein ordentliches scartkabel, (1,5 m ca 20.-)
    wenn die biqua. dann immernoch so ungenügend ist laß dir das im geschäft vorführen (mit deinem dekoder) und gegebenfalls tausch ihn um.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    am scart kabel wird es nicht liegen das problem tritt nämlich auch bei einer hdmi verbindung auf ;).
     
  6. hajo1948

    hajo1948 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A 37
    Humax PR HD 1000 C
    Panasonic DMR EH 52
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Danke schon mal sehr herzlich für die Antworten.
    Ich verwende ziemlich hochwertige mehrfach geschirmte Kabel mit vergoldeten Kontakten, Scart 1m ca 30 Euro, HDMI 1,5 m 50 Euro.
    Beim Loewe-Callcenter bekam ich die Auskunft, das sich der Fachhändler das einmal ansehen solle, da evtl. auch das Empfangsteil nicht optimal funktioniere. Das hieße dann aber, dass sowohl der Humax als auch der Loewe gleichermaßen defekt sein müssten. Ist wohl angesichts der nur abgeschwächten Problematik bei DVDs nicht sehr wahrscheinlich.
    Ich finde diesen Effekt ziemlich ärgerlich, denn eigentlich hatte ich mir vom digitalen Fernsehen und den damit verbundenen Kosten von alles in allem ca 4000 Euro mehr versprochen als die schiere Bildschirmgröße und die Sehnsucht nach meinem alten Sony-Röhrengerät!
    Nach wie vor bin ich leider etwas verunsichert, ob es nun state of the art ist oder ein behebbarer Mangel vorliegt.:eek:
    Ratlose Grüße, Hajo
     
  7. hajo1948

    hajo1948 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Loewe Xelos A 37
    Humax PR HD 1000 C
    Panasonic DMR EH 52
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Heute hab ich mit dem Vertragshändler telefoniert, auf Anraten der Loewe-hotline.
    Der will sich das nun ansehen und hat schon mal die Mitnahme und etwa eine Woche Reparaturdauer angekündigt.:(
    Na, mal sehen was er vor Ort zu sagen hat, ich werde weiter berichten.:eek:
    Gruß, Hajo
     
  8. wilfried 1942

    wilfried 1942 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Ich befürchte,man kann es drehen und wenden wie man will,die Technik hat noch Mängel.Habe heute in den Märkten LCD gesehen und kein Bild schien mir besser als von meiner 92er Röhre.Vielleicht sollte man auch auf Full HD warten ,wie bei der IFA vorgestellt.Ich habe sowieso den Eindruck,das diejenigen,die sich vor der WM die Flachbildsch. gekauft haben noch zu früh dran waren.
    wilfried
     
  9. holzner

    holzner Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    26
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Hallo,

    diese Flecken nennen sich Solis und treten vorallem bei Humax1000 auf. Schau mal auf www.hifi-forum.de unter HDTV Receiver dort ist eine Umfrage zu diesem Thema. Humax ist das Problem bekannt und es soll ein FW-Update kommen. Ich glaube zwar nicht darann aber mal sehen. Ist bei jedem 1000 (Sat und Kabel) und ist je nach TV unterschiedlich stark. Habe noch einen Technisat NCI Kabel Reveiver dort ist das Problem absolut nicht vorhaden. Gleichen Film mit beiden Receivern am DVD-Recorder aufgenommen man sieht sofort den Unterschied.
    Ich denke die Technik insbesodere HDTV ist noch in den Kinderschuhen und evtl. die nächste oder Übernächste Gerätegeneration läuft dann Stabil. Ich für meinen Teil werde das Thema erstmal abhacken und den Humi mal zur Seite packen.

    Ho
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: LCD Hintergrundbild fleckig

    Verwirre die Leute bitte nicht! Man nennt solche Flecken nicht Solis, es ist nicht der Humax Schuld, da die Effekte auch über den eingebauten DVB Tuner des Loewe auftreten...

    Ich muss mich leider einem der Vorredner anschliessen: das Problem liegt einfach in der schlechten Qualität der übertragenen Daten. Instabile Farbverläufe in grösseren schattierten Flächen sind zu 80% auf schlechtes Material (unzureichende Bildinformation bei der MPEG Dekodierung) zurückzuführen. Den Rest erledigen dann Mängel in der Bildverarbeitung... Nach meiner Meinung werden die Loewe screens sehr überschätzt, die Preis-Leistung Relation stimmt bei denen bei weitem nicht, sorry dass ich das sage... Hier hilft nur (1) ein Aufruf an die Sender die Qualität der Daten zu erhöhen, (2) nur Programme zu schauen die teilweise herrvorragende Qualität liefern (habt ihr gestern "Planet Erde" im Ersten gesehen?) oder (3) einfach nicht mit der Nase am Bildschirm kleben, bei 37" dürfte bei normaler Sehstärke (korrekter Sehhilfe) ab 3m nur wenig davon mehr zu erkennen sein.

    Ich empfehle den Vergleich bei einer Sendung mit hoher Qualität/Datenrate (z.B. das besagte "Planet Erde", wird diese Woche auf BR3 und ARDextra mehrmals wiederholt)... Am besten (digital) aufnehmen - ist das der Loewe mit HDD? - und als Vergleichsmaterial verwenden...

    Ciao
     

Diese Seite empfehlen