1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD - Ferseher und Kabel analog

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von robman, 22. Dezember 2006.

  1. robman

    robman Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Leute,
    habe mir einen LCD fernseher von Panasonic zugelegt. Ich habe mich für einen TX 32LX64F entschieden. Laut Verkäufer ist es der gleiche wie der TX 32LX60F.
    Zuhause dann die Ernüchterung. Habe den fernseher mit meinem Kabelanschluss verbunden. Um es kurz zu machen: Das bild ist nicht zufriedenstellend. Jetzt habe ich rumgehört. Bei MediaMarkt hat mir ein Verkäufer zu einem DVB-T Tuner geraten. Hier mit würde ich ein besseres Bild erreichen. Stimmt das?
    Wenn ja, würde ich mir vielleicht das Siemens Gigaset M740 AV zulegen.
    Oder ist ein DVB-C Receiver besser?
    Was kann ich damit empfangen ohne dass ich mit arena oder Premiere einen Vertrag eingehen muss?
    Danke schon mal für eure Antworten.

    Robert
     
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.164
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Richtig. Größeres Angebot an empfangbaren Sendern und bessere Qualität.
    Was und wieviel Du mit einem DVB-T oder DVB-C Receiver sehen kannst hängt davon ab wo Du wohnst.
     
  3. robman

    robman Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Danke!
    Was ich über DVB-T empfangen kann, weiß ich schon, da wir so ein DVB-T Dongle für den Rechner haben.
    Wo kann man den nachlesen was über Kabel geht?
    Mein Anbieter ist Ish

    Vorweihnachtliche Grüße
    Robert
     
  4. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.164
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Diese Sender sollten bei dir empfangbar sein.
    Jetzt nur noch einen guten DVB-C Receiver per Scart-RGB mit dem Panasonic verbinden und schon wird die Bildqualität besser. So habe ich es zumindest gemacht.
     
  5. robman

    robman Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog


    Was sollte man da nehmen?
    Sehe ich das richtig, dass ich ein TIVIDI Abo abschließen muss?

    Gruß
    RObert
     
  6. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Wenn du nur an öffentlich-rechtlichen Programmen interessiert bist, reicht ein DVB-C-Receiver. Die Privaten sind im ish-Kabel grundverschlüsselt, d. h. nur mit Smartcard zu empfangen. Wenn du tividi free allerdings bis zum 31.12.2006 bestellst, zahlst du neben einer einmaligen Freischaltgebühr von 19,95 € keinen Cent extra. Ab dem 01.01.2007 gibt es die Free-Programme nur noch in Verbindung mit dem "digitalen Kabelanschluss". Der kostet monatlich 16,90 € und damit 1,41 € mehr als ein herkömmlicher Anschluss, obwohl das digitale Signal bei beiden Anschlüssen anliegt. Einziger Unterschied: Beim "digitalen Kabelanschluss" wird dir für die Laufzeit des Kabelanschlusses ein DVB-C-Receiver zur Verfügung gestellt.

    Selbstverständlich kannst du über die o. g. Programme hinaus viele weitere empfangen, die sind dann aber in Paketen gebündelt und kosten extra.
     
  7. lab61

    lab61 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Tja. Das hat der freundliche "Fach-"Verkäufer im MediaMarkt natürlich nicht erwähnt.
    Mit digitaler Empfangstechnik wirds sicher etwas besser.
    Aber trotzdem bleibt PAL-Norm nunmal PAL-Norm.
    Und an der beissens ich die meisten Displays die Zähne aus, weil sie dafür einfach nicht gmeacht sind... Die Dinger sind alle nur mehr schlecht als recht "abwärtskompatibel".
     
  8. Netzsperre

    Netzsperre Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    27
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    War letztens bei Karstadt, da hat sich eine ältere Dame mit einem Verkäufer zwecks eines neuen Fernsehers unterhalten. Und dieser hat ihr erzählt, dass in einigen Geschäften gemogelt wird, weil da einfach ne DVD eingelegt wird. Er sagte dann noch dass das Bild zuhause nicht unbedingt so toll aussehen wird wie im Geschäft. Aber war ja auch nicht bei Media Markt...
    Die Kundin wird allerdings mit Begriffen wie DVD und was er sonst noch so erzählt hat, bestimmt nicht viel anfangen können...

    Eine ganze Reihe von LCDs waren über analoges Kabel angeschlossen und halt auch einige größere mit sehr scharfem Bild damit es schön aussieht


    Bei Saturn war ich auch mal spaßeshalber, hab ich nur mal kurz was gefragt und der wollte mir gleich nen teureres Modell andrehen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2006
  9. robman

    robman Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Wobei PAL ja nicht schlecht sein muss. Nimm doch eine einfache DVD. Wenn das bild ohne Störeinflüsse zum Fernseher kommt, siehts hervorragend aus. Nur so eine Kabelanlage im Haus ist halt sehr anfällig.
    Ich habe eine alte d-box vorgeschaltet. Siehe da, das Bild wird merklich besser. Wobei man hier wirklich nur ARD, ZDF und 3Sat gucken kann. Die restlichen öffentlichen werden schon mir einer recht niedrigen Bitrate eingespeist:wüt:

    guten Rutsch
    Robert
     
  10. lab61

    lab61 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    AW: LCD - Ferseher und Kabel analog

    Du kommst trotzdem bei keinem Fernsehsignal auf die Datenrate einer DVD.
     

Diese Seite empfehlen