1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Kakadu4711, 5. November 2009.

  1. Kakadu4711

    Kakadu4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe vorhin einen Erfahrungsbericht zum Fernseher LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung Sharp LC-52LE700E gelesen.

    Zitat: Bedingt durch die immens schlechte Hintergrundbeleuchtung der SHARP LCD Bildschirme sind dermaßen viele störende horizontale und vertikale Streifen im Bild sichtbar, daß von Sehgenuss keine Rede sein kann.
    Auf Nachfrage bei SHARP selber kam die Aussage, daß dieses von Störstreifen durchzogene Bild bei Sharp LCD Fernsehern normal wäre.

    Diese Aussage wurde allerdings kritisiert.

    Sind diese Streifen so störend? Wenn ich mir meinen 40 Zoll TV aus der unter 1.000 € Preisklasse anschaue, dann fallen da schon einige Makel auf.

    Danke für eine Antwort
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.152
    Zustimmungen:
    5.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Ich habe mir auch die LED-Geräte von Samsung und Sharp angesehen, aber Störstreifen vielen mir am Sharp nicht auf.
    Im Gegenteil, durch die direkte Hintergrundbeleuchtung war der Bildschirm gleichmäßiger ausgeleuchtet als bei dem Edge-LED des Samsung. (Dort ist der LED-Beleuchtungskranz im Rahmen, nur so kann man auch das extrem flache Gerät bauen).

    Was mich an der LED-Technologie derzeit stört ist die bläuliche Farbgebung die man auch nicht durch Kalibrierung der Bildwerte grundsätzlich andern kann.
    Außerdem neigen die Geräte zu einer unnatürlich überzogenen Farbwiedergabe.
     
  3. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Ich habe von der neuen LED Technik keine Ahnung, was ist da genau der Unterschied zu LCD?
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Hallo Freunde,
    also störende Streifen sollten und dürfen nicht im Bild auftreten, tun sie normalerweise auch nicht. Da liegt gewiß eine Störung vor. Philips dimmt zum Beispiel die flächig hinter dem Schirm angeordneten LEDs streifenweise in einer bestimmten Frequenz und begründet so seine 200 Hz Technologie. Das fällt allerdings keineswegs negativ auf, im Gegenteil! Die LED Hintergrundbeleuchtung hat sicher viele Vorteile, aber eben auch einen gravierenden Nachteil, das Bild erscheint wirklich etwas "streng" bläulich lila. Das liegt am abgestrahlten Spektrum der weißen LEDs und kann bei guten Geräten aber weitestgehend korrigiert werden. Sony setzt hier zum Teil drei LEDs ein, um weißes Licht für einen erweiterten Farbbereich zu erzeugen. Um den Fall beurteilen zu können, habe ich mir mal einen 40 PFL 9704 H von Philips vorgenommen. Das Bild kann weitestgehend an seine persönlichen Bedürfnisse angepaßt werden und unterscheidet sich dann vom Farbeindruck her kaum noch von anderen LCDs. Wie gesagt, der individuelle Weißabgleich ist bei diesem Gerät (ca. 2.000,- €) sehr gut möglich. Der Schirm ist durch die flächige Anordnung der LEDs hinter der Matrix sehr homogen ausgeleuchtet. Da die in Gruppen hinter dem Schirm angeordneten LEDs unabhängig gedimmt werden können, erreicht das Gerät traumhafte Kontrastwerte. Weiterhin sticht das sehr "farbige" Bild ins Auge. Das ist aber auch einstellbar und an die Farbverarbeitung in echten 17 Bit muß man sich scheinbar auch erst gewöhnen. Ein ordentliches Eingangssignal gibt das Philipsgerät betörend klar und sauber wieder. Aber wie gesagt, etwas Einstellarbeit vorausgesetzt. Außerdem verfügt dieses Philipsgerät über eine beachtenswert gute Tonwiedergabe. Zwei Lautsprecher strahlen nach vorn ab und zusätzlich verrichten zwei nach hinten gerichtete Subwoofer hervorragende Arbeit.
    Gruß Proon
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2009
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Es ist ein LCD mit einer anderen Hintergrundbeleuchtung. Der Begriff LED Fernseher ist etwas verwirrend, zumal es eines Tages sicher echte LED Fernseher geben wird, udn ich bin mal gespannt wie man die dann nennt.

    Gruß
    emtewe
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Das kann ich bestätigen. Die ausläuchtung des Samungs ist ähnlich schlecht wie bei herkömlicher LCD Hintergundbeleuchtung.
    Was auch mehr Nachteile bringt als Vorteile. Die Lautsprecher im Samsung klingen sehr schlecht. Jedes "Küchenradio" hat einen besseren Klang.
     
  7. Kakadu4711

    Kakadu4711 Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Hallo nochmal!

    Ich war gerade bei Euronics. Habe mir den großen Sharp LC-52LE700E und den Samsung UE46B7090 angeschaut. Ok, Streifen beim Sharp waren keine. Aber der Fernseher sagt mir nicht zu. Den Samsung fand ich sympathischer. Der Verkäufer meinte vielleicht deshalb, weil das Bild weicher ist, bzw. gerade eingestellt war. Aber mir hat das gefallen. Momentan habe ich einen 40er Samsung unter 1.000. Da hat die Hintergrundbeleuchtung Fehler. Die Sache mit den Blautönen fiel mir beim Samsung eher weniger auf udn die Hauttöne waren natürlicher. Es lief ARD und Sky Sport HD.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.152
    Zustimmungen:
    5.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: LCD Fernseher mit LED Hintergrund - stimmt diese Aussage?

    Die Gleichmäßigkeit der Hintergrundbeleuchtung herkömmlicher LCDs hat man gut im Griff bei den Markengeräten. Besser als bei Flatbildröhren.

    Bei dem Ton des Samsung geben ich Dir Recht. Diese Lautsprecher sind für gar nichts zu gebrauchen.
    Man sollte beim Kauf eines Flachbildschirmes eben auch auf den Ton achten..
     

Diese Seite empfehlen