1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LCD Fernseher(127cm) -> PC Monitor ???

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von MrPink83er, 1. April 2007.

  1. MrPink83er

    MrPink83er Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    und zwar habe ich vor mir im Sommer nun einen geilen LCD-Fernseher(127cm Bilddiagonale) zu kaufen.
    Diesen würde ich dann gerne auch als PC-Monitor verwenden, das heist, ich würde gerne damit spielen,arbeiten,internet surfen etc. und natürlich auch Fernseher schauen :)
    Ich würde den LCD-Fernseher dann über HDMI mit meinem PC verbinden(ist notwendig oder?).
    Jedoch ist meine frage nun,ob das überhaupt zufriedenstellend klappen wird. Den ich würde dann gerne auf meiner Coutch sitzen die ca. 5m vom Fernseher entfernt ist und dann von dort aus mit meinem PC arbeiten.
    Hat da vielleicht schon einer erfahrung?, also wie ist das, erkenne ich überhaupt auf die entfernung was und vor allem wie ist die qualität der schrift, bilder etc.?
    Denn die Auflösung sind ja nicht so hoch, wie man sie auf dem PC-Monitor einstellen kann, und das Bild des LCD ist ja um vieles größer!

    Wäre um einen tip sehr dankbar!
    CU!
     
  2. Mike_S

    Mike_S Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    AW: LCD Fernseher(127cm) -> PC Monitor ???

    Das würde ich so nicht sagen. Ich habe einen LG-LCD (allerdings nur 32") und der zeigt 1.366x768 bildschirmfüllend und gestochen scharf an. Diashows sehen da (ums mal salopp zu sagen) einfach nur geil aus.

    Bei mir hängt das Notebook allerdings per stinknormalem VGA-Kabel dran. Wenn ich richtig informiert bin, sind es nur Samsung und LG, die explizit angeben, dass ihre LCDs als PC-Monitor verwendet werden können. Und die bieten dann ein 1:1-Pixelmapping und damit glasklare Wiedergabe des PC-Bildes.

    Vielleicht können das heute aber auch schon andere Anbieter. Ich habe im November gekauft und da war das mein Wissensstand...
     

Diese Seite empfehlen