1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von er.call, 17. Juli 2005.

  1. er.call

    er.call Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Euskirchen
    Technisches Equipment:
    Schüssel und Kästchen von Skymaster
    Anzeige
    :wüt: Die Anhebung der Lautstärke wird häufig als "subjektives Empfinden" dargestellt. Weiter wird häufig behauptet, dass die Sender keinen Einfluß auf die gelieferten Trailer hätten. Dann wird wieder mit dem schnellen Wechsel zwischen Sprache und Musik argumentiert.
    Alles geht am wirklichen Problem und an der Wahrheit vorbei! :winken: Die Sender selbst sind entscheidend beteiligt und forcieren diesen Lautstärketerror! Ganz offensichtlich werden Fehlinformationen und Halbwahrheiten verbreitet, um die Zuschauer "ruhig zu stellen"!

    Ich habe alle wesentlichen Hersteller von Fernsehgeräten schriftlich befragt - alle haben qualifiziert geantwortet!

    Eindeutige Tatsachen und Fakten:

    1. die Lautstärke wird real angehoben; zum grossen Teil mit über 10db
    2. es handelt sich dabei nicht nur um Werbung; sondern auch um Voranzeigen, Wettereingangstrailer (hier besonders die ARD!!!), Aufmerksamkeitsgongs, Tuschs zwischen Meldungen usw. - vor allem auch bei den öffentlich rechtlichen Sendern (z.Z. tut sich da der WDR ganz besonders hervor = permanentes Bombardement von extrem lauten Voranzeigen)
    3. Lautstärkeerhöhungen erfolgen mittlerweile oft in zwei Stufen, A. Werbung, und dann noch einmal B. Voranzeige
    4. es werden sogar Trailer erstellt, die mit Ihrem Erstgeräusch die Zuschauer erschrecken sollen (z.B. Uhrenfirma Timex)
    5. einige Fernsehgeräte-Hersteller versuchen diesen Lautstärketerror mit technischen Mitteln abzustellen
    6. die Sender bemühen sich seit einiger Zeit durch spezielle Modulationen und audiotechnische Gegenmaßnahmen diese Entwicklungen der kundenfreundlichen Hersteller zu umgehen - strategisches Ziel: die kausalen Entwicklungen der Industrie dauerhaft zu verhindern!

    Wieso wird von "subjektivem Empfinden" gesprochen, wenn die Wahrheit mittlerweile bei über 10 db REALE und MESSBARE Erhöhung angekommen ist und sich alle Sender an diesem Lautstärketerror beteiligen?

    Nach meinem Wissenstand gibt es nur zwei namhafte Hersteller die z. Z. nicht an technischen Lösungen arbeiten (Sony und Bang & Olufsen)- davon stellt sich B & O eindeutig auf die Seite der Sender (also auf Erhöhung der Lautstärke); Zitat B & O: ".... wir verhalten uns gegenüber den Sendern loyal".

    Einige wenige Hersteller haben bereits vereinzelte Gerätetypen mit mehr oder weniger wirksamen technischen Gegenmaßnahmen auf dem Markt. Hoffentlich werden es bald mehr - und hoffentlich haben die Gegenmaßnahmen der Sender keinen dauerhaften Erfolg!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2005
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Ich merke das auch generell.

    Das die sender untereinander auhc verschiedene lauststärken haben.

    RTL z.B ist viel lauter als pro7 oder sat1.

    Die sender sollten sich mal auf eine lautstärke einigen ...
     
  3. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Hi

    in den USA wäre das Problem glaub ich fix geklärt: sich einfach bei der nächsten plötzlichen Lautstärke-Anhebung so erschrecken das irgendwas passiert - heißen Kaffee über die Beine, beim Schneiden von irgendwas ausgerutscht etc. - danach würde ein Sender das nicht mehr machen => an dem Schadenersatz den die zahlen müssten, hätte se ne weile zu knabbern ...

    Wie schauts den bei den Amis aus? Gibt es das dort auch?

    Ich finds besonders bei Werbung nervig ... naja ich versuch mich eh immer mehr vom Free-TV zu trennen ... ne kleine Videothek hab ich ja schon zu hause ... und dann noch Pay-TV wo mir das bisher nicht so aufgefallen ist und zur Not kann man sich auch mal was leihen ...

    Gruß
    Wulfman
     
  4. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Also mein Sony Fernseher hat aber eine automatische Lautstärkenregelung, dass heißt wenn die Werbung losplärrt, wird er von sich aus wieder leiser, nur dauert es immer ein paar Sekunden.

    Mich nervt es aber auch total, gerade Trailer sind inzwischen in der Tat viel schlimmer als Werbung. :wüt:
     
  5. The Driver

    The Driver Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Hallo, bei Premiere ist das auch teilweise, besonders auf 13th Street (Trailer, Voranzeige), das nervt besonders wenn man mal private Sender sieht (bei mir 1 x die Woche), im Radio ist das aber auch schon tagtäglich.

    Grüße
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Ich mach bei Werbung generell den Ton leiser, gehe auf's Klo oder bereite mir in der Zeit etwas zu Essen oder zu Trinken in der Küche zu. Da die Werbung ja auch immer länger wird, kann man da schon was Schöes kredenzen.

    Das man aber für jeden Mist nun die Lautstärke anhebt und auch auf unterschiedlichen Sender unterschiedliche Lautstärke herrscht nervt mich natürlich auch.

    Noch schlimmer finde ich aber die Einblendungen zwischendurch. Deshalb gewöhne ich mir Fernsehen immer mehr ab. Wenn, dann Premiere und wenn der Vertrag endet eben nur noch DVD. Da stört mich dann nix mehr.
     
  7. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Und wenn man sich mal überlegt, dass sie über 10db lauter senden, ist das schon sehr viel.

    Denn +10db mehr Pegel bedeutet, dass wir die Schallquelle nun exakt doppelt so laut wahrnehmen als vorher.
     
  8. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Hallo Harry, da musst Du aber bereits einige Tonnen wiegen bei der vielen Werbung... :D
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Und das merkt man kaum.

    Mich stört es bei den ÖR nicht.Von technischen Mitteln die Lautstärke am TV regeln zu lassen halte ich überhaupt nichts! Mein TV (Panasonic) macht das leider auch und ausdem Grund lasse ich den Ton nur noch über die Anlage laufen.

    Wie das bei den Privaten generell ist wies ich nicht, mir viel es nur bei der Serie Star Trek Enterprise auf das man nach der Werbung einen extrem lauten zischenden Laut einspielte. Der Pegel ging dabei über die Verzerrungsgrenze.

    Seit dem sich diese Stellen nicht mehr wegschneiden lassen ohne an Filmlänge zu verlieren meide ich die Serie auch und schaue überhaupt keine privaten mehr.

    Gruß Gorcon
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Lautstärketerror aller Sender - Verschleierung und Tatsachen!

    Das müsstes Du eigentlich abschalten können.
     

Diese Seite empfehlen