1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärke zu hoch (Kratzen)

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von MADhase, 20. Oktober 2008.

  1. MADhase

    MADhase Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich die vergangenen Wochen ständig Probleme mit meiner alten Windows-Installation hatte, habe ich mich zu einer kompletten Neuinstallation hinreißen lassen.

    Gesagt getan:
    -Windows XP mit Service Pack 3 frisch aufgesetzt
    -Alle notwendigen Treiber und Updates installiert
    -BDA-Treiber V. 1.3.3.5 für meine Cinergy HT PCI installiert
    -Terratec Home Cinema 5.109.00.641 installiert
    usw.

    Auf den ersten Blick funktioniert auch alles. Allerdings ist der Ton (analog) ziemlich übersteuert. So stark, dass schon Verzerrungen auftreten und ein leichtes knacksen zu hören ist.
    Leider seh ich nirgends einen Lautstärkeregler, mit dem ich darauf Einfluss nehmen könnte. (den normalen lautstärkeregler, sowohl in THC, als auch bei meinem Realtek Audio Chipsatz zu bedienen, bringt nichts, es wird zwar leiser, aber die vorhandene Übersteuerung des Signals ist da leider schon passiert)

    Kann mir da jemand weiterhelfen? :winken:
     
  2. MADhase

    MADhase Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Lautstärke zu hoch (Kratzen) [gelöst]

    Das Problem hat sich gelöst. Hab selbst etwas rumprobiert und folgendes herausgefunden:

    Bei der Cinergy HT PCI wird ein zusätzliches Audiogerät für den analogen Modus installiert, welches das analoge Audiosignal (TV/Radio) aufzeichnet.

    Dieses digitalisierte Signal wird dann - mit leichter Zeitverzögerung - wiedergegeben bzw. aufgezeichnet (wenn man eine Aufnahme gestartet hat).

    Für die Aussteuerung gibt es einen gesonderten Aufnahmeregler den man so findet:

    1) Windows Lautstärkeregelung öffnen
    2) Standardmäßig sieht man die Wiedergaberegler der aktiven Soundkarte
    3) Menü Optionen-->Eigenschaften
    4) unter Mixer "Cinergy HT PCI BDA Analog Audio" wählen, Häkchen bei "Audio"
    5) Jetzt kann man die Aufnahme (und damit gleichzeitig auch die Wiedergabe des Signals) aussteuern.

    P.S.: Im Auslieferungszustand des Treibers ist diese Einstellung offensichtlich viel zu hoch gewählt, wodurch das Signal zu stark ist. Die optimale Einstellung ist bei mir, wenn der Regler weit unten ist. (2. Strich von 7) :winken:
     

Diese Seite empfehlen