1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärke schwankt extrem

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von dogsi64, 19. Januar 2016.

  1. dogsi64

    dogsi64 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Experten,
    ich habe im Setup auf 2x DolbyDigital gestellt um die beste Tonqualität über HDMI am TV zu erhalten. Sehe ich mir jetzt aber z.b. einen Film auf Kabel-1 Classic an höre ich fast nichts - extrem leise. Ich muss ständig auf der Fernbedienung die Lautstärke anpassen. Ist das ein Sky-Feature ;) Schalte ich da wieder zurück ist es so laut das man einen Schreck bekommt. An der Lautstärke hantieren ist ja normal aber diese extremen Unterschiede sind schon heftig.
     
  2. Starbuck29

    Starbuck29 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    DUR-Line UK 102
    Gibertini OP 85 SE
    Onkyo TX-NR646
    Teufel 3 Hybrid + Onkyo Atmos SKH-410
    Samsung UE55HU7200 +SEK-3500
    Sky+ Pro
    Das liegt eher am TV. Es gibt zw. den einzelnen Sendern immer Lautstärkeunterschiede. Viele TV haben da einen Menüpunkt "Lautstärkeanpassung"o.ä.
    Und es ist immer ein Unterschied ob DD5.1 oder 2.0 übertragen wird. MWn. kommt bei K1 classic nur max. DD 2.0
     
  3. dogsi64

    dogsi64 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke - die Lautstärkeanpassung hilft nichts da sie nur auf die Sender im TV greift (also DVB-T oder DVB-C nicht aber über HDMI angeschlossene Geräte. Da gibt der TV nur das Signal 1:1 zu wieder. Mehr wie DD 2.0 kann mein TV glaube ich nicht (2009).
     
  4. jne

    jne Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Kabel Deutschland
    VU+ Solo2
    2xDVB-S2 1xDVB-C
    Sky+ 2TB
    Sky+ 500GB
    IP ZK
    2X G02
    Welt+3+HD
    Verstehe ich das richtig, du schickst ein DD5.1 Signal an deinem TV der keinen DD5.1 Decoder hat und wunderst dich das es so nicht richtig funktioniert?
     
  5. sebbe_bc

    sebbe_bc Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es liegt eher weniger an DD2.0 und DD5.1 sondern eher daran, dass viele SD-Sender, so auch K1classics, nicht in Dolby sondern MPEG senden. Werden native Signale ausgegeben, also Dolby als Dolby und MPEG als MPEG, gibt es technisch bedingt immer einen Lautstärkeunterschied.
     
  6. dogsi64

    dogsi64 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ob der TV jetzt DD2.0 oder DD5.1 unterstützt kann ich nicht 100% sagen. Das finde ich nicht mal im Manual vom TV. Da steht nur 2x15W RMS, BBE und Virtual Dolby Digital. Der Fernseher zeigt mir aber abhängig vom Programm entweder Stereo, DD 2/0 oder DD 3/2 an. Dabei ist es egal ob ich die HDMI-Tonausgabe am Sky-Receiver auf DolbyDigital, DolbyDigitalPlus oder gemäß Endgerät (EDID) stelle. Nur wenn ich auf Stereo umstelle sind alle (auch die Sky-Sender) um einiges leiser und eher im selbem Niveau.
     
  7. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das liegt nicht zufällig an der Lautstärke-Einstellung des Sky Receiver? Bei Dolby lässt sich die Lautstärke nicht durch den Sky Receiver ändern, bei PCM schon.
     
    vidiko gefällt das.
  8. dogsi64

    dogsi64 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    eher nicht - habe mich informier. Bevor man die Fernbedienung mit dem Code für den TV programmieren soll sind folgende Schritte hilfreich.

    1. Bei Sky Receiver beide Einstellungen aus Stereo stellen
    2. Beim Sky Receiver die Lautsärke (blauer Balken) voll aufdrehen.
    3. den TV Code xxxx eingeben und somit den TV zum Receiver programmieren
    4. Sky Reciever wieider auf DD / DD stellen

    Trotzdem sind die Lautstärkeunterschiede extrem - ich habe nochmals meinen alten Technotrens S845 in Betrieb genommen - dort gibt es auch (moderate) Unterschiede - aber eben moderat und nicht wie ein Hammer beim Sky-Receiver.
     
  9. Duck1

    Duck1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    - MR 400
    - MR 200
    - FritzBox 7490
    - Sky kompl.
    - Samsung UE65 JU6450
    - Denon AVR-X4000
    (als 6.1 konfig)
    - Denon DBT1713
    - Teufel Ultima60
    - Teufel Concept S
    - Logitech Harmony one
    @dogsi64
    Warum stellst du am Receiver nicht einfach den Ton wieder auf Werkseinstellung. Da hattest du doch keine Probleme (oder?) und so ein deutlicher Unterschied wird da am TV nicht zu hören sein.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, den kann man aber in der Regel ausgleichen! (zumindest den mittleren Wert).
     

Diese Seite empfehlen