1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärke Deutsch / Englisch Ton

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Johnny, 3. März 2003.

  1. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    Anzeige
    Moin,

    ist euch auch aufgefallen das bei filmen auf prem 1/2 der englische ton immer viel leiser ist als der deutsche ton?

    bei 2 kanal sport übertragungen, nba etc., is mir das noch nich so aufgefallen... aber bei den spielfilmen isses ganz extrem find ich...

    gibts da nen grund für ?

    greets
    Johnny
     
  2. teric

    teric Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Ja. Kann ich dir zustimmen.
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Stimmt, ich verstehe aber nicht wieso?
     
  4. magicmaxi

    magicmaxi Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    München
    Wenn ich mich recht erinnere war das bei den DVD's die ich gesehen habe genauso. Ich denke dass in Amerika die Durchschnittslautstärke einfach leiser ist und wenn alles gleicb leise ist fällts nicht auf...
     
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    In einem anderen Forum (das war aber Jahre her) war mal der Grund zu lesen:

    Sprache wird im dt. Sprachraum mehr betont als im engl. Siehe auch QVC D und QVC GB. Dazwischen liegen Welten.

    Bei uns muss alles immer schön brav am Anschlag aussteuern.
     
  6. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    der Grund dafür ist der Tonpegel bei der Abmischung des Tones. Da gibt es Differenzen.

    Grüsse,

    CableDX
     
  7. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin,

    danke für die infos...

    und es ist dann premiere aber technisch nicht möglich den leiseren pegel anzugleichen?

    weil irgendwie isses schon nervig... also ich mein es ist kein umstand dann lauter zu machen, oder halt wieder leiser... aber so auf dauer nervt es schon.. wenn man halt nen film im original ton guckt und dann wegzappt und es halt vergisst vorher leiser zu machen... und BAMM! hallo nachbarn !

    MTV hab ich deswegen auch schon ganz nach hinten in dee kanalliste verbannt... die haben sie ja auch nicht mehr alle..

    weiterhin ist mir aufgefallen das die eigenwerbung bei premiere, grade beim fussball in der pause, auch lauter ist als das programm.. diese unsitte haben die wohl jetzt auch von den privaten übernommen...

    greets
    Johnny
     
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    Werbung ist generell lauter gepegelt, das hat glaub ich was mit dem "Nachdruck verleihen" zu tun. breites_

    Ob PREMIERE das hochpegeln kann, keien Ahnung, weiss nicht wie gut sie bestückt sind.
    Die Tonspur ist irgendwo digital gespeichert bei denen und es ist sicherlich zuviel Aufwand jedesmal die englische Spur nochmals auszupegeln.

    Grüsse,

    CableDX
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Der Grund liegt darin das die Dynamik im Original immer höher ist als die Deutsche Tonspur. Daher muss natürlich der Pegel dann niedriger sein da es sonst zu übersteuerungen kommt.
    Alle Deutschen Sender haben einen generell zu hohen Grundpegel, bei Radio ist es sogar noch extremer so das der Pegel über das maximum hinaus geht.
    Es gibt leider immernoch den Aberglauben das wer lauter "Brüllt" eher gehört wird. wüt
    Gruß Gorcon
     
  10. Deskcube

    Deskcube Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Logisch das Werbung immer lauter ist als normales Proframm bei dem müden Filmen muss ja dafür gesorgt werden das man wieder wach wird alle halbe Stunde läc breites_

    Gruß der Cube
     

Diese Seite empfehlen