1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärke der Festplatten

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von excelsius, 20. Januar 2005.

  1. excelsius

    excelsius Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo

    Ich bin etwas erschlagen von der Auswahl der Festplatten. Mein Kriterium beim Preis wären etwa 150 bis 200€ und 160-250 GB. Nun würd ich gerne wissen welche Platten eher leise und welche eher laut sind.
    Kann man das schon vom Hersteller sagen?:eek:

    Eine zweite Frage hätte ich auch noch: Kann ich einen aufgezeichneten Film, ohne PC bearbeiten, sprich zum Beispiel die Werbung herausschneiden. Muss der Film dann noch mal neu abgespeichert werden, wie es bei mir der PC bei Videobearbeitung macht und wie lange dauert etwa das Übertragen von 2 Std Film auf den PC? :eek:

    Sind doch noch ein paar Fragen geworden. Danke schon mal im Voraus fürs beantworten. ;)

    MFG
    Max
     
  2. SaschaD

    SaschaD Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Hi!

    1. Wenn Du Dir wegen der Plattenlautstärke Gedanken machst, hilft der letzte/nächste c't-Plattentest weiter, da stehen die Lautstärken drin. Wenn Du statt einer Standardplatte (3,5") eine Notebookplatte (2,5") nimmst, hast Du die Vorteile, daß die Platten generell _sehr_leise_ sind und zweitens die Stromversorgung über die Box erfolgen kann - also kein Herumgehampel mit Master/Slave-Steckdosen, zusätzlichem Netzteil usw. Nachteil bei den 2,5"ern ist natürlich der hohe Preis - für eine externe 2,5" Platte mit 80GB muß man schon so 100-120 Euro rechnen, größere sind eigentlich unbezahlbar...

    2. An der Box selbst kannst Du keinen Film schneiden. Nur aufnehmen, angucken und löschen. Aber bei der Arbeitsgeschwindigkeit der Box will man das auch nicht.

    3. 2 Stunden Film sind etwa 4 GB. Das zum PC zu ziehen dauert:

    - bei Anschluß der externen USB2.0-Platte direkt an den PC (mit USB 2.0 Port am PC) etwa zwischen 2,5 und 4,5 Minuten

    - bei Anschluß der externen USB2.0-Platte direkt an den PC (mit USB 1.1 Port am PC) etwa 1 Stunde

    - bei Anschluß der Box (USB-Platte bleibt an der Box) ans Fast Ethernet über ftp-Server auf der Box etwa 30-50 Minuten

    HTH

    mfg,
    Sascha
     
  3. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Einem "Neuling" sollte man aber ausdrücklich sagen, dass DIESES mit der Original-Firmware der Box gegenwärtig nicht möglich und von Siemens auch nicht angekündigt ist. Es erfordert gepatchte Firmware und ein gewisses Maß an Linux-Kenntnissen.
     
  4. SaschaD

    SaschaD Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Hast ja recht, hätte ich noch dazuschreiben sollen...

    mfg,
    Sascha
     
  5. Squonk

    Squonk Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Wie jetzt "gepatchte Firmware" ? Gibt's welche?:eek:
     
  6. Ruedi

    Ruedi Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Landau
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Ich habe eine Samsung 1604N (160GB, 3,5", 5400rpm, 2MB-Cache). Die hörst du gar nicht!
    Wobei zu sagen ist, dass die 5400 rpm gegenüber den aktuelleren 7200 rpm (Samsung 1604P oder so) leiser sind. Allerdings reicht ne 5400 fürs Streamen vollkommen.
    Gilt ebenso für die 2MB Cache: Normalerweise ist 8MB Cache aktuell, 2 MB reichen aber fürs Streamen auch aus.

    Verutlich hast du aber sowieso irgendeine Komponente an deinem PC, die lauter ist als die Platte (Lüfter etc.)

    Gruß
    Rüdiger.
     
  7. SaschaD

    SaschaD Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Das mit dem "gar nicht" hören halte ich erstmal für ein Gerücht. Außerdem ging es hier nicht um Platten für den Einbau in den PC, sondern zum extern an das Gigaset dranklemmen. Da gibt es dann keine weiteren Komponenten die Krach schlagen...

    mfg,
    Sascha
     
  8. SaschaD

    SaschaD Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Guckstu hier:

    http://www.m740.de/forum/showthread.php?t=372

    mfg,
    Sascha
     
  9. excelsius

    excelsius Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Ähm, naja danke erst mal für eure Antworten. Wegen den Geräuschen werd ich mal nach solchen Testberichten ausschau halten.

    Wegen dem Übertragen zum Computer bin ich allerdings gar nicht begeistert. Wie handhabt ihr das so?
    Dauernd die Festplatte herumzubauen habe ich eigentlich keine Lust, aber 30-50min Übertragungszeit ist auch ne ganze Weile und das soll ja noch nicht mal serienmäßig funktionieren. Wenn ich die Filme dann aum Computer habe und die Werbung zum Beispiel herausschneiden will dauert das ja wieder mehrere Stunden zum abspeichern. Nicht gerade reizend.:(

    Gruß
    Max
     
  10. Yola

    Yola Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Lautstärke der Festplatten

    Ich bin etwas erschlagen von der Auswahl der Festplatten. Mein Kriterium beim Preis wären etwa 150 bis 200€ und 160-250 GB. Nun würd ich gerne wissen welche Platten eher leise und welche eher laut sind.
    Kann man das schon vom Hersteller sagen?:confused:

    Ich habe mir vorige Woche eine One Technologies Aludisk gekauft. Das ist eine sehr leise USB/Firewire Festplatte mit 250 GB in einem Alugehäuse, die ich empfehlen kann.

    Auch mit stummgeschaltetem TV ist sie nicht zu hören, da sie keinen Lüfter hat und auch sonst nicht lärmt.

    Der Preis lag, inkl. Versand, bei 187€. Einzig ist zu erwähnen, dass die Platte am Kopfende eine über die komplette Breite gehende blaue LED hat, die beim Arbeiten auch Pink leuchtet. Die kann man aber auch so positionieren, dass man das nicht sieht.
     

Diese Seite empfehlen