1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautstärke über DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von k.peace, 31. Januar 2005.

  1. k.peace

    k.peace Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Saarbrücken
    Anzeige
    moin moin,

    hab mal ne Frage an die Audioexperten hier : die Lautstärke der einzelnen Radiosender über Sat sind leider sehr unterschiedlich. Hat man einen Sender
    richtig eingestellt, kann es vorkommen, dass beim Umschalten auf einen anderen fast die Boxen rausfliegen. Kann man da was machen(einzeln abspeichern pro Sender geht leider nicht) ? Hab schon an Astra gemailt aber leider nie ne Antwort erhalten.
    ...und noch ne Frage an die Technikfreaks : beim Zappen gibt der Subwoofer meiner Anlage jedesmal ein unangenehmes "ploub" von sich und beim Ausschalten ein ziemlich heftiges Krachen. Kann man da was machen, bzw.
    schadet das der Anlage auf Dauer ?

    Kalle sagt danke.
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Lautstärke über DVB-S

    Hallo,

    an der tatsächlichen Lautstärke der Sender lässt sich nichts drehen, man kann die Programme nur mit unterschiedlicher Receiverlautstärke abspeichern und so die Unterschiede ausgleichen (geht aber nicht mit allen Receivern)
    Das "Krachen" beim Um-und Ausschalten ist leider "normal", man kann es u.U. eindämmen, indem man am Surround-Gerät "Muting" oder NR (Noise Reduction - Rauschminderung) einstellt, da wird der Ton bei "unförmigen Geräuschen" stumm geschalten, aber das hilft nur bedingt. Eine weitere Möglichkeit: die Receiverlautstärke nicht voll aufdrehen, sondern eher in Mittelstellung halten, dafür den Surround-Verstärker entsprechend nachregeln. Hintergrund: Einige Digital-Receiver geben viel zu hohe Spannungen aus, das veranlasst den Vorverstärker angeschlossener Audiogeräte zu solchen "Geräuschen" und kann unter ungünstigen Umständen auch die Lautsprecher beschädigen, allen voran den Subwoofer, also Vorsicht!
     

Diese Seite empfehlen