1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lautsprecherpositionierung

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von berniebond, 28. November 2006.

  1. berniebond

    berniebond Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    131
    Anzeige
    Ich bin glücklich über ein gestern gemachtes Schnäppchen, Infinity TSS 750 um 380 Euro, nur hab ich Fragen zur Aufstellung der Surround Satelliten:

    Ich stieß bei der Recherche auf widersprüchliche, aber wohl fachmännische Auskünfte:

    1. Dolby Hompage:

    Right Rear und Left Rear sowie L und R Back in Sitzhöhe.

    2. Yamaha AV-Receiver Manual:

    Rear und Back Lautsprecher in ca 180 cm Höhe.


    Was nu?

    Ich nehme an das eine ist für Dolby Programme ideal, das andere für Yamaha DSPs, oder?

    1,80m wäre von der Montagehöhe besser, da man an Speaker in der Höhe nicht so leicht anstoßen kann. Aber müssen die dann nicht wenigstens abwärts gerichtet sein?

    LG
    b.
     
  2. pagix

    pagix Silber Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Mietwohnung
    AW: Lautsprecherpositionierung

    ich hab meine in ~1,50m höhe hängen - klappt wunderbar.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Lautsprecherpositionierung

    Ausprobieren!

    Ich habe mit den Rear auf Kopfhöhe die besten Erfahrungen gemacht, aber da spielen noch so viele Faktoren eine Rolle bei, der Raum, die Sitzmöbel usw...

    Ich würde sagen: Ausprobieren!

    Ein wichtiger Punkt, die Rückenlehne von Sessel und/oder Couch. Reicht die Rückenlehne hoch bis in Kopf- oder Ohrenbereich, dann sollten die Rear Speaker etwas höher stehen, ist die Rückenlehne kurz, nur so bis Schulterbereich, dann können die auf Kopfhöhe.

    Gruß
    emtewe
     
  4. web-gb

    web-gb Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    40
    AW: Lautsprecherpositionierung

    Yamaha unterscheidet zwischen Back (Rear L/R) und Surround Back, ebenso wie bei Front L/R und Precence L/R. Die Zusatzboxen dienen hinten zur Erzeugung des Klangfeldes, vorne zur virtuellen Anhebung des Center-Signals in die Bilschirmmitte. Deswegen sollen diese Zusatzlautsprecher so weit wie möglich oben angeordnet werden. Man kann es nutzen, muß es aber nicht. Meine bessere Hälfte würde mir schön was erzählen, wenn ich aus dem Wohnzimmer eine Lautsprecherausstellung machen würde. Also wenn nur die Rear-Speaker L/R genutzt werden, ist eine Höhe etwa in Ohrhöhe (beim Sitzen) das Optimum, aber nicht zwingend vorgeschrieben. Man muß hier wie überall den Kompromiß finden zwischen "sieht gut aus", "klingt gut" und "Frau duldet es". Wobei noch anzumerken ist, dass die Plazierung der Rear-Speaker bei weitem nicht so kritisch ist, da sie ja die den Ohren "abgewandte" Seite beschallen und somit die Ortung nicht so exakt ausfällt wie bei einem Klangereignis von vorne. Da sind Menschen, was die Beweglichkeit der Radartüten anbelangt den meisten Säugetieren unterlegen...
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Lautsprecherpositionierung

    Mit den DSP-Einstellungen hat nix zu tun.
    Hier hat Yamaha nur versch. Hörräume simuliert und Hall- und Delay Zeiten für die versch. Lautsprecher vorprogrammiert.

    Eine Höhe von 1,80 halt ich persönlich für Unsinn.

    Wenn du die Möglichkeit hast alle Hoch/Mitteltöner auf eine Ebene zu bringen dann tu das, und das nach Möglichkeit auf Ohrhöhe. Probier das mind. für die Front-LS (Links/Center/Recht) umzusetzten, das Klangbild wird's dir danken.
    Die Rears leicht erhöht macht auch nix, dann aber auf den Hörplatz ausrichten.
    (Das gilt nicht wenn als Rears -Dipole- eingesetzt werden, die sollen ja diffus abstrahlen)
     
  6. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Lautsprecherpositionierung

    Wenn ich meine mittelgroßen Standboxen, optisch akzeptabel, auf 1,80m bringen könnte, würde ich das sofort machen. Natürlich leicht geneigt. Es klingt dann fast alles besser. Bei Livemusik wird der Raum dahinter realistischer als Konzertsaal abgebildet (die Konzertbesucher steigen ja hinter einem auch in der Höhe), ein Filmflugzeug "fliegt" dann besser, es stände mit Sicherheit nichts (Blumen etc) dazwischen und "normale" Dinge passen trotzdem noch. Da ja überwiegend Raum simuliert wird, klappt das wirklich so am Besten. Im Kino hängen die ja auch oben und die Effekte sind dementsprechend berechnet. Es sollte allerdings in jedem Fall hinter dem Sitzzplatz noch richtig Luft sein. Auf keinen Fall an der Wand sitzen. (dann ist sowieso alles zu spät, selbst für gutes Stereo)
    Einzige Ausnahme: wenn Du immer nur alleine hörst/siehst, dann sitzen ja "alle":) genau auf dem Punkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2006
  7. beachballl

    beachballl Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Lautsprecherpositionierung

    Hi...
    glückwunsch zum Schnäppchen... Gibts noch ein solches System zu kaufen??
    grüße
    mark:winken:
     

Diese Seite empfehlen