1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laurence Anyways

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Berliner, 29. Januar 2014.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    [​IMG]

    9/10

    Klappentext

    Der 3. Film des kanadischen Regisseurs Xavier Dolan, dem, so schien es, dasselbe drohte wie M. Night Shyamalan..ein genialer Erstling ("I Killed my Mother") und danach der Absturz in den Trash Sumpf ("Herzensbrecher"). Aber man kann sich vielleicht täuschen..denn mit seinem 3. Werk erstaunt der erst 23-jährige mit einem Transsexuellen Drama, wo man sich fragt, woher er denn die Lebenserfahrung für diese intensive Umsetzung hat.

    Mancher wird beim Blick auf mehr als 2 1/2 Stunden Laufzeit wahrscheinlich gleich abwinken, erst recht bei einem dialoglastigen Drama und unsere HD Freaks hier beim 4:3 Bildformat (nein, es lohnt sich nicht hektisch ins Bildmenü zu gehen, der Film ist in 4:3) sowieso gleich abschalten, Aber dann verpasst er wohl einen der besten Filme 2013. Klar...es gibt Längen, das ist fast unvermeidlich. Aber rausgerissen wird das durch eine hervorragend inszenierte Geschichte, träumerische Bilder und Schauspieler (besonders Suzanne Clément als Freundin), die sich die Seele aus dem Leib spielen. Ganz großes Ding.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2014
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.206
    Zustimmungen:
    3.939
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Laurence Anyways

    Ich war ein wenig überrascht wie gut die Tonqualität ist nachdem man auf 16:9 verzichtet hat. 4:3 hat kein besonderes Feeling verbreitet wobei die Bildqualität an sich wirklich gut ist und einige Bildeinstellungen sehr gut gelungen sind.
    Mich hat der Film nicht in den Bann gezogen. Ich fand den Film viel zu seicht.
    Dank der guten schauspielerischen Leistung, vor allem von Suzanne Clément, gebe ich 5/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2014
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Laurence Anyways

    Die Bildqualität ist meist gut. Es gibt aber einige Einstellungen, wo das eher dürftig ist. Aber das teilweise Schmuddelbild ist wohl alles absichtlich auf 80/90iger Jahre Optik getrimmt, wie auch der Soundtrack und eben das damals noch weit verbreitete 4:3 Format. Als Stilmittel hätte das aber nicht unbedingt sein müssen, die fetten Balken nerven auf großem LCD.
     

Diese Seite empfehlen