1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

laufender Streifen im Bild

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jensabel, 6. Dezember 2004.

  1. jensabel

    jensabel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    68
    Anzeige
    Hi, ich habe ein riesen Problem, ich habe einen Technisat Digit CIP und einen Galaxis Easy World... beide haben aber das Problem, dass ich an meinem neuen Plasma (Pana PHW6) einen laufenden Streifen habe! Dieser ist bei S-Video (Composite) besonders stark zu sehen, über RGB Signal fast nicht mehr!

    Jetzt meine Frage, liegt es an der Ausrichtung der Sat Schüssel, oder der Länge der Zuleitung? Ich möchte ungern neu die Kabel verlegen auf gut Glück!

    Meine Signalstärke ist zw. 80-90 und die Qualität ist zw. 9,8-10DB, ich hatte am normalen TV nie Probleme, auch bei schlechtwetter nicht, aber ein guter Plasma zeigt natürlich Schwächen eher auf!

    Also was empfehlt Ihr? Neue Koaxkabel, oder Schüssel neu ausrichten lassen, oder geht es auch einfacher....

    Danke
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: laufender Streifen im Bild

    Hört sich nach Masseschleife an. Mantelstromfilter sollten helfen.
     
  3. jensabel

    jensabel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    68
    AW: laufender Streifen im Bild

    Nein, haben Sie eben nicht! Du oder wo würdest Du diese teile überall anwenden? Und wäre es ein Masseproblem müsste ich doch dieses auch über DVD haben, oder?
    würde es was bringen mal den Strom für den receiver woanders herzuholen?

    Ich habe diese ferritkerne die dem Plasma beiliegen mal um das Antennenkabel und um das Scart Kabel gemacht.... das sind doch Mantelstromfilter, oder

    Desweiteren habe ich eine Brennenstuhl Netzleiste, die ja auch Filter enthält...
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.156
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: laufender Streifen im Bild

    Haste ne Stereoanlage oder PC mit einem Gerät innerhalb des Stromkreises verbunden. Hatte ich auch. Der PC störte und es liefen ab und zug große und kleine Streifen durchs Bild. Es halb ein Filter.
     
  5. kinski2

    kinski2 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Köln
    AW: laufender Streifen im Bild

    überprüfe die Verbindungen und ggf neue Scart oder S-Video Kabel probieren
     
  6. jensabel

    jensabel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    68
    AW: laufender Streifen im Bild

    Ich habe alles abgezogen! Es ist nur die Verbindungzum Plasma dran (Scart auf VGA Kabel) und in der Brennenstuhl Netzleiste stecken eben Plasma Receiver, Sat Receiver..., aber diese ist ja entstört!) Selbst Masse am kabel des Plasmas abkleben hat nichts gebracht!

    Meint Ihr nen besseres Koaxkabel hilft?
     
  7. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: laufender Streifen im Bild

    Nee, die Ferritkerne sind keine Mantelstromfilter. Das Problem sieht so aus:

    Ich behaupte mal, dass dein Plasma- Bildschirm einen fetten Schuko- Netzstecker hat, der ihn mit dem Schutzleiter des Stromnetzes verbindet.

    Deine Antenne ist nun entweder gar nicht geerdet oder am Blitzableiter bzw. Erdspieß (Kreuzerder).

    Das Problem ist, dass damit die Receiver (die nur die dünnen Euro- Netzstecker und damit keine Verbindung zum Schutzleiter des Stromnetzes haben) ein anderes Massepotenzial haben (Antennenerdung) als der Plasma- Schirm an der "Elektro- Erde".

    Du müsstest jetzt eine "Quer- Erdung" durchführen, d.h. du musst die Antennenerdung mit dem Hauptpotenzialausgleich des Hauses verbinden, um die beiden Massepotenziale auszugleichen, und die Antennenleitungen über Potenzial- Ausgleichsschienen führen (Fachhandel). Dann ist auch die Brummschleife weg.
    Aber vielleicht tut's auch einfach ein Mantelstromfilter (Frequenzbereich bis 2200 MHz oder mehr). Oder Potenzialausgleich UND Mantelstromfilter.

    Ich hab so schnell vor keinem Empfangsproblem Bange, aber Brummschleifen sind richtig fies. Ich wünsche dir viel Erfolg.

    Ähemm... wir haben hier doch den Wiehießerdochgleich, ein fitter Elektriker jedenfalls, der könnte uns vielleicht noch mehr darüber erzählen?

    Edit: Moment mal, ein Mantelstromfilter blockiert die LNB- Versorgungsspannung vom Receiver, oder:confused:
     
  8. jensabel

    jensabel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    68
    AW: laufender Streifen im Bild

    Quer Erdung?

    Hmmm... mal soviel zur Erdung, ich habe schon extra die Erdung des Plasma Stecker abgeklebt! Kein Erfolg, Zudem habe ich eine Brennestuhl Netzleiste die ja auch Entstörfilter... enthält, also was meinst Du, soltle das nicht reichen? Also um eine Masseschleife auszuschliessen?

    Momentan sehr ich den Streifen fast garnicht mehr... frag mich aber nicht warum...

    aber Du meinst also es hat nichts mit dem LNB oder dem kabel vom LNB zum Receiver zu tun?

    Wie würde ich eine solche Erdung vornehmen? Oder wie kann ich das Potential ausgleichen? Mal Strom für den Plasma aus eienm anderen Stromkreis, also Küche oder Nebenzimmer holen? Würde das was bringen?

    EDIT: Also ich habe übrigens kein Brummen auf der Anlage, was ja dann eigentlich typisch wäre für eine Masseschleife, oder? Desweiteren sagte mir ein Elektriker, dass sich Masseschleis´fen eigentlich nicht in einem einzelnen wanderenden Streifen zeige... aber ob das kein blabla war, weiss ich auch nicht...

    ich weiss echt nimemr weiter!

    Hab mir schon überlegt verbnotener Weise ne eigene Schüssel aufs Dach zu machen und gescheites Equipment zu verwenden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2004
  9. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: laufender Streifen im Bild

    Naja, du musst mir ja nicht glauben. :D

    Was sagen denn die Fernsehtechniker hier- wie groß ist die Chance, sich den Plasma hoch zu jagen, wenn man den Schutzleiter abklebt?
     
  10. jensabel

    jensabel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    68
    AW: laufender Streifen im Bild

    War ja nur kurz zum Testen....


    Aber dauerhaft soll das sicher keine Lösung sein...
    PS: Ich glaube Dir ja gerne, nur wollte ich doch wissen, wie ich dann am einfachsten vorgehe... der Elektriker muss ja nicht recht haben... also Du meinst LNB oder Kabel neu verlegen bringt nichts... zumindest zum Thema Streifen? Das habe ich von vielen Seiten zumindest so gehört!

    Wie kann ich so etwas erden... wie gesagt ich dachte immer Massechleife hat gleich was mit Brummschleife zu tun, oder mein Ton macht absolut keine Probleme!

    Also führ doch mal etwas näher aus, scheinst ja Ahnung zu haben!

    Danke
     

Diese Seite empfehlen