1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Last-minute Deal...

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von MatthiasW., 22. Oktober 2003.

  1. MatthiasW.

    MatthiasW. Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Nienburg/Weser
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 125 für Astra 28,2 Grad Ost und Multytenne
    Anzeige
    Das meldet Media Guardian heute als breakin' news...

    http://media.guardian.co.uk/broadcast/story/0,7493,1068287,00.html


    Mr Caborn..."All the details are not finalised yet, but we already know that those people who currently have a non-subscription satellite viewing card and who wish to continue receiving the commercially funded public service channels without paying a subscription to Sky or another pay-TV broadcaster will be able to get a new card," he added. The news will be greeted with particular relief by non-BSkyB subscribers who receive a poor analogue signal, forcing them to watch terrestrial TV through a satellite dish.
    Mr Caborn said viewers would have to pay around £20 plus VAT for a new card, which would last for at least two years. He added that Sky had promised not to disable the existing cards until the scheme was up and running. All affected viewers will be alerted to the new scheme through onscreen messages that will appear next week and direct them to a call centre.
    ...
    The three commercial terrestrial broadcasters remain contracted to BSkyB and continue to have their broadcasts encrypted. BSkyB has already said it would continue to provide the solus cards to non-Sky subscribers if terrestrial broadcasters paid for the service."

    ---

    Habe die wichtigsten Passagen mal rüberkopiert.

    Leider wohl eher schlechte Nachrichten...
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Wer wird denn die Karten vertreiben? ITV & Co?
     
  3. MatthiasW.

    MatthiasW. Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Nienburg/Weser
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 125 für Astra 28,2 Grad Ost und Multytenne
    Anscheinend doch wohl BSKyB.
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Was für ein Interesse sollte BSKyB daran haben, eine FTV Karte zu vertreiben? Dabei springt doch nichts raus für BSKyB.
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.050
    Ort:
    London
    ...z.B. weil sie dafür bezahlt werden!
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Willst Du damit sagen, daß BSKyB die £20 selbst einstecken würde? durchein

    Ich dachte, die £20 würden die Programmanbieter (ITV & Co) bekommen...

    <small>[ 24. Okober 2003, 19:58: Beitrag editiert von: Saviola ]</small>
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    15.050
    Ort:
    London
    Die kommerziellen Sender zahlen an BSkyB einen nicht unwesentlichen Betrag. Die £20 zahlen die Leute, um die Kosten für die Sender halbwegs im Rahmen zu halten. Das Geld verschwindet doch nicht in den Taschen von ITV und Co. sondern wird, so wie ich das sehe, an in der Tat an BSkyB weitergereicht.
    Auch die Soluscards werden übrigens von BSkyB ausgegeben. Das war auch unter dem, für Zuschauer kostenlosen, BBC-Modell nicht anders.

    <small>[ 24. Okober 2003, 20:06: Beitrag editiert von: Tom123 ]</small>
     
  8. MatthiasW.

    MatthiasW. Junior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Nienburg/Weser
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 125 für Astra 28,2 Grad Ost und Multytenne
    Natürlich muß BSkyB ein vitales Interesse daran haben, selbst Vertreiber der Karten zu sein. Mit der digibox sind bestimmten Kanälen bestimmte Sender zugeordnet, so auch das gesamte Pay-Programm von Sky. Mit dem EPG kann man der Zuschauer z.B. anzeigen lassen, was er so alles "verpaßt", wenn er nur den blue screen sieht. Sky News (frei empfangbar) und andere Sender werben ständig für das Sky-Paket. Auch kann man mit den Adressen der Kartenbesitzer gezielte Mailingaktionen ohne Streuungsverluste fahren, um für weitere Bezahlprogramme zu werben.

    <small>[ 25. Oktober 2003, 07:46: Beitrag editiert von: MatthiasW. ]</small>
     

Diese Seite empfehlen