1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laptop-Lüfter gesucht.

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von madmax25, 11. Juni 2019.

  1. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.979
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Für einen Laptop, Typ HP 250 G5, brauche ich so einen Lüfter, da der bisherige langsam laut wird (ja, ich weiß, der ist nicht verfügbar, der Link soll auch nur zur Veranschaulichung dienen).
    Leider hat der verlinkte Lüfter das gleiche Problem wie der bisherige, dass man den nicht mehr zusammenkriegt, wenn man den Blechdeckel abnimmt, da zur Verbindung nur Ultraschall-Kunststoff-Verschweißungen benutzt wurden. Wenn da Schrauben wären, könnte ich den Lüfter nämlich aufmachen, das Flügelrad rausnehmen, die Achse etwas mit Vaseline einschmieren und wieder zusammenbauen.
    Hat jemand eine Idee, wie man den bisherigen Lüfter trotzdem wider zusammenkriegt? Mit Sekundenkleber an den Schweißpunkten vielleicht? Oder was meint Ihr?
    Austauschen wäre natürlich am einfachsten, aber ich bin nicht sicher, ob ich den Lüfter noch beim örtlichen Elektronik-Markt kriege und jedes Jahr einen neuen Lüfter kaufen, ist auch keine wirklich einladende Vorstellung.
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    5.936
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    1 Tropfen Nähmaschinenöl, also leichtes Öl ins Getriebe von unten des Lüfters setzen.
    Vorher ausblasen.

    Und das der quasi ein Jahr nur ruhig läuft, ist ja auch nicht normal .
    Staubige warme Umgebung ?
    Lüftermanagment mal aktiviert. (meist in der HP Software mit dem Fragezeichen unten rechts, bzw. im Bios?)
    - Energiesparen Menü in Windows oder in der HP Software

    Weitere Tipps:
    HP Notebook PCs - Lüfter ist laut und dreht sich ununterbrochen, PC ist wärmer als sonst | HP® Kundensupport

     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    1.496
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mein Gott, die passenden Lüfter bekommt man für ca. 8...12€ hinterhergeworfen. Selbst wenn man den jährlich austauschen muss, ist das doch bezahlbar.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.061
    Zustimmungen:
    8.310
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das bringt überhaupt nichts wenn die Lager hinüber sind! (Deswegen ist er ja so laut)
     
  5. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.979
    Punkte für Erfolge:
    163
    Welche Lager? Da steckt einfach nur die Achse des Flügelrades in einem Loch drin
    und um das Loch herum sind die Spulen des Motors, siehe hier.

    Bei meinem alten Netbook, wo der Lüfter fast die gleiche Bauweise hat, habe ich mit
    diesem Eingriff bisher recht gute Erfahrungen gemacht (da hilft das schon seit vielen Jahren).
    der Unterschied zwischen dem Lüfter vom Netbook und dem vom Laptop ist nur,
    dass der im Netbook ein verschraubtes Deckblech hat und der vom Laptop ein verschweißtes,
    was den Eingriff beim Netbook natürlich ganz wesentlich erleichtert.

    Wenn der lauter wird (so etwa einmal pro Jahr), einfach Netbook und Lüfter öffnen,
    Flügelrad vorsichtig rausnehmen (nicht verkanten!), mit einer Nadel und einem kleinen Zipfel
    Papiertaschentuch das Loch (des Lüfters!) reinigen (höllisch aufpassen, dass man die Spulen nicht beschädigt!),
    mit besagter Nadel ein bisschen Vaseline ins Loch (z.B. vom Rest eines alten Lippen-Pflegestiftes),
    wo die Achse des Flügelrades drinsteckt, ein wenig hin und herdrehen, alles wieder zumachen.

    Den Rest (=Verteilen der Vaseline) macht der Lüfter selbst, wenn das Netbook warm wird.
    Anschließend läuft der Lüfter wieder super leise, wie neu, quasi unhörbar.
     
  6. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.979
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was kann denn "Gott" dafür? ;)
    Der ganze Laptop hat mich gerade mal 50€ gekostet.
    Das macht es vielleicht besser verständlich, warum ich für Ersatzteile nicht viel ausgeben will.

    Ich weiß schon, wie man den Laptop und den Lüfter aufkriegt.
    Das Problem ist nur, das Deckblech des Lüfters wieder draufzukriegen, weil es nicht verschraubt ist, sondern verschweißt.
    Nähmaschinenöl halte ich für ungeeignet, weil das zu dünnflüssig ist.
    Ein Lüfter hat kein Getriebe und der fragliche hat kein Loch, um Schmiermittel einzuführen.

    Schau Dir mal den Link im Beitrag für Gorcon an. Dann siehst Du, was das für eine Lüfter-Qualität ist.
    Das erklärt vielleicht auch die begrenzte Laufzeit, bis Geräusche entstehen.
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    1.496
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dann ist der laute Lüfter jetzt ein wirtschaftlicher „Totalschaden“, wenn man den Zeitaufwand für die Selbstreparatur mitberechnet: Zeit ist Geld!!!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.061
    Zustimmungen:
    8.310
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das Loch ist dann das (gleit)Lager!
    Nur hält das nicht lange an.
    Wenn das Lager ausgeschlagen ist, dann ja, sonst wäre es optimal.
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Dass ist kein Loch, sondern eine Gleitlagerbuchse.
     
    Gorcon gefällt das.
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.061
    Zustimmungen:
    8.310
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wahrscheinlich liegt da schon eine "Wurfpassung" vor. :D
     

Diese Seite empfehlen