1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laptop DVB-T ruckeln bei Cardbus

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von HeinzBo, 30. Juli 2005.

  1. HeinzBo

    HeinzBo Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Ich gestehe mich nur halbherzig mit DVB-T zu beschäftigen, da mich die Technik eigentlich nur fürs Laptop interessiert.
    Ausprobiert habe ich an 2 verschiedenen Laptops folgende Devices:

    Aito (Typhoon) DVB-T Duo Cardbus
    Avermedia AverTV Hybrid Cardbus
    Bei beiden Karten permantes ruckeln und Aussetzer sowohl unter der eigenen Software Software, wie auch mit Vrecord.

    Medion DVB-T 4in1 Box
    nicht alle Sender gefunden, aber lief ohne Aussetzer
    die externe Stromversorgung hat mich zusätzlich gestört

    MSI Digi Vox DVB-T USB (kleiner blauer Knubbel)
    findet alle Sender und läuft auch ohne Probleme, die Software kommt mir etwas spartanisch vor, aber ich habe die Fernbedienung auch noch nicht ausprobiert.

    Mich irritiert, das beide Cardbus Karten nicht brauchbar sind, aber die USB Boxen anscheinend sauberer empfangen. Der MSI Stick empfängt je nach Position auch schon sauber mit der passiven Antenne.

    Gibt es eigentlich eine USB Box die auch die Antenne mit Strom versorgen kann oder hat da jemand eine Lösung für Stromversorgung via 2. USB Port?

    Falls noch jemand Tips zu den Cardbus Karten hat, her damit. Wie gesagt getestet an einem aktuellen Acer Laptop mit X700 Grafik und einem Sony Vaio NV 105 mit Nvidia Grafik.

    Gruss HeinzBo
     

Diese Seite empfehlen