1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laptop-Beratung für Studenten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TV.Berlin, 17. Dezember 2005.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Bräuchte mal euren Rat bezüglich eines Laptops :winken:

    Auf was sollte ich denn bei einem Kauf achten ?

    Wichtig sind mir nur die LAN-Nutzbarkeit (in der Uni), ne ralativ große Festplatte - spielen wollte ich damit nicht, wenn dann nur surfen, Briefe schreiben, usw.

    Große Ansprüche habe ich nicht, aber mehr als 850 Euro sollte er nicht kosten.

    Hab zwar nen PC-Laden an der Uni, aber da weiß man auch nicht, ob sie mir das Beste anbieten. :D
     
  2. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Kommt darauf an, was du studierst. Bei Informatikern wirst du mit einem Windows auf dem Rechner meist erschlagen. Jedenfalls sieht man da selten irgendwas anderes als Linux. ;)

    Bei BWL-Leuten + Medienleuten sieht man mittlerweile zu 85 Prozent nur noch Apple.

    Ansonsten ist auch Widescreen relativ nett. Ich würde auch schon mal schauen, was die Akkus kosten und auf eine ausreichende RAM-Größe achten.
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Für mich persönlich gäbe es da nur zwei Möglichkeiten:

    Entweder ein neues IBM, mit Garantie und etwas groß, um es jeden Tag
    mit sich rumzuschleppen.

    Oder man sucht mal bei ebay nach Sony Vaio Notebook. Da findet man für
    ab 200 Euro ganz kleine, leichte Schreibmaschinchen.

    :winken:
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Also Du solltest vor allem auf gute "Connectivity" achten, d.h. WLAN und LAN sollte auf jedenfall dabei sein.
    Anonsten ist die Akku Laufzeit sehr wichtig (z.B. wenn man mal keine Steckdose hat). Suche Dir einen Prozessor, der möglichst wenig Strom verbraucht. Ein Pentium M ist wohl keine schlechte Wahl. Wenn Du nicht spielst, dann nimm auch einen ohne eine gute Grafikkarte - die verbrauchen viel Power.
    Wenn Du auch im Freien damit arbeiten willst, sollte das Display einen guten Kontrast und eine gute Helligkeit haben, ansonsten siehst Du so gut wie nichts mehr, sobald die Sonne etwas stärker scheint.
    Ein CD/DVD Brenner ist auch nicht verkehrt, da Du so wichtige Arbeiten schnell sichern kannst. Natürlich solltest Du auch immer einen USB Memory Stick dabei haben um mit Kommilitonen einfach Dateien auszutauschen. USB 2.0 ist natürlich Pflicht, sollte aber eh Standard sein.
    Als Betriebssystem würde ich zu Windows Professional mit Excel und Word raten.
    Ein 2. Akku ist eventuell zu empfehlen, wenn Du nicht leicht an einen Steckdose kommst.
     
  5. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Ja, das mit LAN ist bei mir ein Muß - darauf hätte ich eh geachtet :)

    Also ich hab an der Uni bislang noch keinen Apple antdeckt - immer nur Win XP. Vielleicht bin ich auch blind. *g*

    Informatiker bin ich nicht. Das geht eher Richtung Verkehr. Woebi ich den auch zu hause nutzen wollte sprich als normalen "PC-Ersatz".

    Ach ja, und einen "Slot" für eine UMTS-Karte sollte er auch haben. Wie nennt sich das denn im PC-Chinesisch?
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Wenn man sie dann auch wirklich geliefert bekommen täte. ;)
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    PCMCIA heißt das

    Dann solltest Du auch darauf achten, das man die Auflösung höher als 1024x768 einstellen kann.
    Toshiba Satellit mit eingebauten Harman/Kardon Lautsprechern kann ich empfehlen.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Von IBM (und anderen Firmen) gibt es übrigens Studenten Rabatt. Hab mein IBM hier gekauft:
    http://www.campusrabatt.de/
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Ist da der Rabatt schon dabei??

    Das Teil scheint ja dort fast noch teurer als in einem richtigen Laden!

    :eek:
     
  10. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Laptop-Beratung für Studenten

    Das dachte ich mir eben auch - dann lieber doch ebay *lach*
     

Diese Seite empfehlen