1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von caranga, 30. Dezember 2009.

  1. caranga

    caranga Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe mehrfach versucht über ein VGA Kabel, welches ich einfach an meinen Monitor-Ausgang am Laptop und am VGA Eingang am LCD anschließe, mein PC Bild auf den LCD zu bekommen. Leider steht nach Auswahl des entsprechenden Externen Ausgangs am LCD nur eine Meldung, dass kein Signal empfangen wurde. Auch am PC sind Einstellungen an der Grafikkarte, wie z.B. Clonen nicht möglich, er erkennt somit auch kein extern angeschlossenes Gerät. Wenn mir bei diesem Problem jemand helfen könnte wäre ich eucht dankbar, die Suchfunktion hab ich benutz, aber da auch keine Lösung für mein Problem gefunden.
     
  2. steintor

    steintor Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung 46/6470
    Philips 47PFL7008K/12
    Kathrein ,913 u.922
    Sky HD+ 2 TB
    VU+DUO2
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Moin,
    die Hotline von Philips anrufen:0800 0007520

    Gruß
    Klaus
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Fahre mal den PC runter und schließe das VGA Kabel am PC und TV an. Dann TV einschalten und den VGA Eingang anwählen. Danach den PC hochfahren. kommt da wenigstens zeitweise ein Bild?
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Welcher Laptop
    Welche GraKa

    Bisselchen mehr Angaben bräuchten wir schon.
     
  5. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Technibox S1, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Könnte ein fehlerhafter oder fehlender Grafikkartentreiber sein. Bei meinem Dell Notebook hatte ich auch das Problem, allerdings nur weil der einzig passende XP/Vista Treiber von Windows 7 nicht automatisch gefunden / akzeptiert wurde. Der MS Standard Treiber unterstützt keinen zweiten Monitor, auch wenn die Grafikkarte einen entsprechenden Anschluss hat.
    Aber ohne genaue Angaben deiner Hardware zeigt auch meine Glaskugel nur Nebel an.
     
  6. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Vielleicht hilft es ja, einfach mit der Funktionstaste (fn, meist in blauer farbe beschriftet) und einer Zahlentaste die Bildschirmausgabe auf den externen Monitor einzuschalten. Meist ist auf einer der Tasten 1-9 über den Buchstaben ein Bildschirmsymbol drauf..
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Ein SVGA Kabel nehmen, kein VGA.
     
  8. Miyabiko

    Miyabiko Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Hallo ihr Lieben,

    bei mir selbiges Problem.
    Habe einen DELL Vostro 1500, den ich 2007 (Grafikkarte NVIDIA GeForce 8600M GT) gekauft habe.
    Bisher hatte ich mit dem Anschließen eines externen Bildschirms kein Problem.
    Hatte ein Kombigerät von LG (Bildschirm-Monitor).
    Der war aber auch wesentlich kleiner (23") als der Fernseher den ich mir nun gekauft habe (Phillips 40PFL5705H LED-LCD Fernseher, 102cm (40 Zoll), Full-HD mit 100 Hz).
    Meinen alten Kombi-Monitor hatte ich ganz normal mit nem VGA Kabel verbunden.
    Selbiges hab ich nun mit dem neuen TV auch gemacht.
    Ich habe beim TV den PC hinzugefügt, als Anschluss das VGA angegeben und beim PC entsprechend angegeben er soll das Bild bei beiden duplizieren, bzw. es später auch damit versucht dass nur der eyterne Monitor das Bild zeigen soll.
    Beide Male zeigte mir der TV "kein Videosignal vorhanden" an.
    Langsam weiß ich nich mehr was ich machen soll und ärgern tut mich das ganze auch, da ich mir den großen TV extra zu dem Zweck gekauft habe, dass ich die Sachen vom Laptop auf dem großen TV gucken kann.

    Ich hab was von anderem Treiber gelesen, dachte aber ich frag euch erstmal bevor ich wild neue Dinge installiere die nachher auch keinen Unterschied machen.

    Falls ihr noch Infos bracht, meldet euch.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.448
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    Es könnte sein das sich der VGA Anschluss nur anktiviert, wenn wie Gorcon sagt schon beim Booten ein Kabel angeschlossen ist.

    Oder es könnte auch sein, das der VGA Anschluss erst im BIOS / EFI aktiviert werden muss.

    BTW: Hat dein Laptop auch einen DVI Ausgang? Dann könntest du einen DVI -> HDMI Adapter verwenden, und per HDMI anschliessen. Dann ist das Bild noch um einen Tick besser.
     
  10. Miyabiko

    Miyabiko Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Laptop über VGA mit Philips LCD verbinden!

    sorry das ich erst so spät antworte, ich habe keine Benachrichtigung bekommen das du geantwortet hattest.

    Ich hatte meinen PC letzte Woche mal wieder neu bespielt.
    Danach ging es für einen Tag einwandfrei.
    Nächsten Tag streikte die Verbindung wieder.
    Sprich der TV zeigt mir wieder "kein Videosignal" an.
    Ich habe nun bei der Grafikkarte den TV aktiviert, komischer Weise geht es trotzdem nicht.

    Kann doch nicht sein das ich jeden Tag mein Betriebssystem neu installieren muss damit der ******* funktioniert haha

    soweit ich weiß hat mein PC auch kein DVI Anschluß.

    Ich verusch dir btw mal meine Mail Adresse zu schicken, damit ich nicht wieder verpasse wenn du mir antwortest
     

Diese Seite empfehlen