1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Langes Kabel auch für Digital?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Schiffelholz, 3. Juni 2001.

  1. Schiffelholz

    Schiffelholz Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Harburg
    Anzeige
    Hallo, ich hätte mal folgende Frage:
    Ich habe zu meinem Analogreceiver eine sehr lange (ca. 25 Meter) Leitung. Die Bildqualität ist eigentlich super, also ohne Störungen. Das Kabel ist auch noch nicht besonders alt. Kann man sagen, dass wenn Analog (auf einer neueren Leitung)störungsfrei geht, dann auch Digital geht? :confused:

    Danke für Antworten. :D
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo Schiffelholz !

    Das lässt sich nicht eindeutig sagen,da der Empfangsbereich für Digitalprogramme auch auf höheren Frequenzen als bei analog liegt,nicht selten gibt es trotz einwandfreiem Analogempfang Probleme mit den oberen Digitalfrequenzen,aber bei einer Kabellänge von 25m könnte es klappen...
    Am besten probierst Du es mal aus und schaust Dir dann die Signalstärken von den unteren(ca.1100 MHz)und oberen(2150MHz)Digitalfrequenzen mal genau an,wenn die oberen sehr viel schwächer sind,dann entweder neues DIGI-SAT-Kabel oder einen Sat-Slope(Signalentzerrer-ca.30,-DM)kaufen...

    Alles Roger
     

Diese Seite empfehlen