1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von krausj, 9. März 2013.

  1. krausj

    krausj Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Fransat: Aston Simba HD und Aston Diva Easy HD für Atlantic Bird 3 (5° West)
    und T-Home
    Anzeige
    Hallo Experten.
    Ich habe vom Balkon ins Schlafzimmer eine lange Leitung gelegt und es kommen nicht alle Sender an, die ich auch im Wohnzimmer empfange.
    Hat jemand von Euch einen Rat, was der richtige Weg wäre?

    Die Details:
    Ich schaue nun schon ein paar Jahre hier in München die Position 5 Grad West mit einer 80 cm Schüssel (No-Name-Produkt) mit einem Smart Titanium Quad-LNB und einem Original-Receiver für französisches Fernsehen (FRANSAT SIMBA HD ASTON) angeschlossen. Das Kabel ist 5 bis 6 Meter lang (75 dB) und wird am Fenster (HF-Flachbandkabel F-Buchse an F-Buchse 0,3m Kupfer) zur Durchführung unterbrochen. Hier kommen alle Sender an - egal welches Wetter.

    Nun wollte ich das Signal auch im Schlafzimmer haben. Diverse Funk-Versuche sind an den Mauern in dem Haus hier gescheitert.
    Also habe ich an das selbe LNB ein zweites Kabel (75 dB ebenfalls) angeschlossen, der Weg zum Receiver (FRANSAT ASTON DIVA HD 3D) im Schlafzimmer ist leider etwa 25 Meter und abgesehen von der Durchführung am Fester gibt es zwei weitere Türen (auch jeweils HF-Flachbandkabel F-Buchse an F-Buchse 0,3m Kupfer).
    Das Ergebnis: Die HD Sender kommen alle durch, bei den SD Sendern gibt es Probleme. Bei blauem Himmel kommt grad so alles durch, bei Wolken / Schnee / Regen bilden einige Sender Klötzchen (france4 und D17 z.B.) und andere gehen gar nicht mehr (France3).

    Für mich als Amateur klingt das so, als ob nicht viel fehlt, dass alles ankäme. Kann man das so sagen? Also wie hole ich jetzt die letzte Kleinigkeit am Besten noch raus? An den räumlichen Gegebenheiten kann ich nichts ändern.

    Was ich schon versucht habe:
    • Ich habe ein W-Lan und ein Funktelefon in der Wohnung, beides schon mal abgeschaltet, hat nix gebracht
    • Ein Signalverstärker hat auch nix gebracht
    Was würdet ihr raten?
    • Der Verkäufer im Conrad meint, ein 100dB Kabel würde helfen (wundert mich nicht, das was er vorliegen hatte kostete 100€ - ist das wirklich der Weg?)
    • Hilft eine größere Schüssel? 90cm?
    • Oder ein anderes LNB?
    Ziel ist, das französische Fernsehen getrennt umschaltbar in beiden Zimmern zu haben.

    Bin gespannt auf Euere Meinungen!
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Alles bischen wirr geschrieben!
    Aber trotzdem, hast du am LNB auch 2 Anschlüsse?
    Wenn nicht und es ist da dann ein Verteiler dran, dann wundere dich nicht!
    Stell dann mal am anderen Receiver France3 ein und probier was du dann im Schlafzimmer empfängst.
    Da komen mit Verteiler nur die Sender auf dem Band,w as am ersten Receiver eingestellt ist.
    Außer es ist ein Dual und Twin LNB mit 2 Anschlüssen.

    Und was für ein Kabel war es, dass du da gelegt hast, denn 25m dürften eigentlich kein Problem darstellen.
    Und hast auch mal die F-Stecker penibel geprüft, die du vermutlich selbst aufgedreht hast??
    Hier darf nicht ein einziges winziges Fädchen der Abschirmung mit dem Mittelleiter Kontakt haben!
    100dB Kabel würde gehen, aber kein Apothekenkabel um 100Euro, aber ob dass wirklich sicher das Problem lösen würde, waage ich mal zu bezweifeln.
    Ein handelsübliches gutes doppelt geschirmtes 90dB Kabel würde da eigentlich reichen.
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.084
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Steht doch oben das er ein Quad LNB hat ;)
     
  4. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Zunächst würde ich versuchen, die Schüssel besser auszurichten, da diese eigentlich sehr guten Empfang ermöglichen sollte.

    Zunächst mit angezogenen Schrauben an der Schüssel drücken west/ost oben/unten. Falls man merkt, daß in einer bestimmten Richtung Verbesserungen auftreten, Schrauben etwas lösen und vorsichtig nachjustieren und wieder festschrauben.

    Zum anderen sind natürlich 3 Fensterdurchführungen nicht gerade optimal.
     
  5. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Ist der LNB-Skew (Kippwinkel) richtig?
    Der LNB sollte in München auf 14,34° eingestellt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2013
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Wenn Optimierung der Ausrichtung nichts bringt, würde ich in einem ersten Schritt die Receiver tauschen (Das sind ja offenbar zwei verschiedene, die nicht gleich empfindliche Tuner haben müssen) und, falls sich hier keine Unterschiede zeigen, ebenso die Anschlüsse am LNB tauschen. Erst wenn auch das keinen Unterschied macht, bliebe das Kabel mit den suboptimalen drei Durchführungen übrig.

    Welche Art Durchführung wird denn verwendet? Durchführung ist nicht gleich Durchführung; von den superdünnen, die nur aus einer beschichteten Folie bestehen, halte ich nichts. Durchdacht finde ich diese Fensterdurchführung von Dura-Sat mit Abschirmung und schützenden Alu-Kern.


    Obwohl das Kabel noch nicht als Übeltäter feststeht:
    75 db Schirmdämpfung wären weniger gut, wenngleich kein Handlungsbedarf besteht, solange alles funktioniert. Sind vielleicht 75 Ohm Wellenwiderstand gemeint?

    Mit 100 db kann nur die Schirmdämpfung gemeint sein. Ich finde es unseriös, nur darauf abzuzielen. Wie viel Meter Kabel wurden denn für 100-, € angeboten?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    100€uro für 100dB Kabel? das dürften dann aber mindestens 50m sein. ;)
     
  8. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Ich glaube, er meint Kabel mit 75 Ohm Wellenwiderstand.

    Fensterdurchführungen sind nicht für ständig klappende Fenster und Türen geeignet!
    Wechselnde Druckbelastung erzeugt Reflexionsstellen.

    :winken:
     
  9. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Wo ist hier eigentlich noch der Fragestelller?

    Vielleicht auch mit Antworten...?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2013
  10. krausj

    krausj Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Fransat: Aston Simba HD und Aston Diva Easy HD für Atlantic Bird 3 (5° West)
    und T-Home
    AW: Lange Leitung - nicht alle Sender kommen durch

    Tach

    Wow - so schnell so viele Antworten.
    Vielen Dank! Ich finde vor allem die Idee gut, die Receiver mal zu tauschen, und die Anschlüsse im LNB, ich werde Euch berichten!
    Eine gute Idee, rauszufinden, ob es wirklich das Kabel ist.

    Hier die anderen Antworten auf euere Fragen:


    • Ihr schreibt, ich hab das Wirr geschrieben? Sorry. Hatte mir Mühe gegeben, möglichst viele technische Details reinzuschreiben, weil ich im Forum immer wieder mitlese, wie schnell über Leute, vor allem Amateure, hergefallen wird mit dem Vorwurf, nicht alles aufzuschreiben. Hab wohl versagt :) Aber ich gebe mir Mühe, Euere Fragen zu beantworten, weil es total Klasse ist, wie ausführlich ihr weiterhelft! Danke!
    • Wie gesagt, es ist ein Smart Titanium Quad-LNB an das man 4 Receiver gleichzeitig anschiessen könnte. Hängen aber nur zwei dran.
    • Schüssel ausrichten und LNB Skew hab ich schon versucht, weil ich das in einer anderen Antwort schon mal gelesen hatte, aber vielen Dank für den Hinweis.
    • Ja, 75dB ist die Schirmdämpfung. Das Kabel war übrig von meiner früheren Schüssel in einer anderen Wohnung.
    • Zur Fensterdurchführung: Danke für den Vorschlag - ich habe für die aktuelle mit der Kupferschicht, die ihr nicht so gut findet, sogar mehr bezahlt (und sie auch deswegen gekauft, weil ich dachte, dass das dann besser ist) - aber das auszutauschen steht jetzt auf der Liste!
    • Und das mit den ständig auf- und zugehenden Türen, was schlecht für die Durchführung ist - tja. Ehrlich gesagt fällt mir da außer ab und zu ne neue Durchleitung kaufen nichts ein... oder umziehen in eine besser geschnittene Wohnung... aber: habt ihr das grad mal versucht in München? Umziehen? Dann lieber alle paar Monate neue Durchführungen holen...
    OK, ich hoffe, das war verständlicher diesmal.

    Vielen Dank für Euere Antworten.

    Melde mich nach Receiver-Tausch und Anschluß-Tausch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2013

Diese Seite empfehlen