1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Landesmedienanstalten stellt neue Richtlinien für Product Placement vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Stuttgart - Die Gesamtkonferenz der Landesmedienanstalten hat neue Werberichtlinien verabschiedet, die Produktplatzierungen im deutschen Fernsehen bei den privaten Sendern regeln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.243
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Landesmedienanstalten stellt neue Richtlinien für Product Placement vor



    ,,Schleichwerbung ist den Landesmedienanstalten zufolge nach den europäischen Vorgaben im Rundfunk nach wie vor verboten, erlaubt seien die so genannten Produktplatzierungen. So dürften Produktionsfirmen und private Rundfunkveranstalter ihren Werbekunden Produktplatzierungen gegen entsprechende Entgelte in Unterhaltungssendungen, Serien, Spielfilmen oder etwa in Sportsendungen anbieten."

    Schleichwerbung ist verboten, aber wenn die Firmen der Produkte den Sendern Geld geben ist es erlaubt? Aber das machen die doch bei Schleichwerbung! Oder kommen Unternehmen wie Ford an die Drehsets und fahren heimlich durchs Bild? :D

    Schleichwerbung ist doch eigentlich Product Placement oder nicht?

    Oder hab ich was an "Schleichwerbung" nicht verstanden?

    Wenn nicht, bitte erklären^^
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Landesmedienanstalten stellt neue Richtlinien für Product Placement vor

    Die Frage wollte ich auch stellen :(

    Raider heißt jetzt Twix, Schleichwerbung heißt jetzt Product Placement, hauptsache englisch, daß scheint mir das Einzige was dabei rausgekommen ist:(
     

Diese Seite empfehlen