1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laminat Kauf - Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 5. November 2011.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Worauf sollte ich beim Laminat-Kauf achten (betrifft eine Privatwohnung)?
    Ich will nicht irgendwelchen Mist kaufen und in kurzer Zeit lauter Schäden auf dem Laminat haben, weil man mal einen Schrank woanders hingestellt hat o.ä. oder sich nur in der Whg. bewegt hat.

    Gibt es bei der Qualität nicht nur innerhalb der einzelnen Baumärkte Unterschiede, d.h. ist eine Baumarktskette besonders zu empfehlen?
    Oder wo sollte ich das Laminat in Frankfurt am Main (oder Umgebung) kaufen?
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Laminat Kauf - Empfehlungen?

    Ich kann nur Laminat von Parador empfehlen. Aufqellschutz, sehr kratzfest, usw. Liegt hier in der oberen Etage. Kost so ab ca. 25 EUR den qm.
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Laminat Kauf - Empfehlungen?

    Ehrlich gesagt, Laminat (hab's selbst) ist immer zickig und vor allem bei Beschädigung kaum anständig zu reparieren. Für den Preis von wirklich hochwertigem Laminat kann man auch schon über Parkett nachdenken; das ist auch sensibel, aber reparabel.

    Gruß
    th60
     
  4. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Laminat Kauf - Empfehlungen?

    Bei Billiglaminat haste Presspappe mit Fotodekor drauf.
    Da ist keinerlei Reparatur möglich.
    Zusätzlich sieht man bei der glatten Oberfläche
    jede noch so kleine Unebenheit und
    irgendwann quellen alle Kanten auf.

    Etwas besseres Laminat hat anstatt der Fototapete
    einen dünnen Echtholzanteil, dann besteht wenigstens
    eine Chance Kratzer auszuschmirgeln.

    Eine Alternative habe ich in meiner Wohung liegen.
    Laminat das wie Fliesen aussieht ( bei Hornach ~15euro/qm )
    Die Kanten sind vertieft, somit entsteht eine Fliesenoptik
    und aufquellende Kanten würden garnicht auffallen.
    Zusätzlich gibt die unebene Oberfläche bessere Möglichkeit
    einen Kratzer zu kaschieren.
    Habe die Ölschiefervariante, sieht edel aus, ist pflegeleicht,
    nicht zu teuer und die nachgebildete rauhe Schieferöberfläche
    ist auch nicht so rutschig wie die FototapetenLaminate.
     
  5. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Laminat Kauf - Empfehlungen?

    P.S. Weil du nach Läden gefragt hast: Viel Auswahl und solide Beratung hast du bei Holzland Becker in Obertshausen (keinerlei Verbindungen meinerseits); ist aber (natürlich) nicht die billigste Adresse.

    Gruß
    th60
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    1.508
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Laminat Kauf - Empfehlungen?

    Ich musste vor einigen Jahren schnell und kostengünstig Fußboden für ein ganzes neu gebautes Haus "organisieren". Habe mich für einen Sonderposten Klick-Laminat beim Obi entschieden, ca. 2,50€/m². Dazu Holzfaserplatten als Trittschalldämmung für 1€/m². Ziel war es die Zeit zu überbrücken, bis irgendwann ein "richtiger" Parkettboden reinkommt.
    Bei der Verlegung musste ich zunächst einige Planken ausmustern, die hatten optische Fehler. Die konnten aber am Rand verwendet werden, da muß eh geschnitten werden.
    Das ganze Zeug liegt jetzt über 2,5 Jahre drin, wird auch von Kindern "beackert" und 1x pro Woche mit einem Microfaserwischmopp feucht gewischt (Microfaser und reines Wasser hat sich als beste Variante herausgestellt). Es gibt einen Problemfall, nämlich dort wo Schuhe stehen die im Winter noch Schnee drunter haben, dort sind die Ränder aufgequollen. Sonst ist noch alles top.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen