1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von degoe, 25. Oktober 2011.

  1. degoe

    degoe Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Morgen,

    Ich bin Laie in diesen Themen. Habe versucht mich ein bißchen einzulesen, blicke aber noch nicht richtig durch. Mein Problem ist:

    Ich habe im Haus Kabelanschluss, auf dem ich lange Zeit nur analog TV gesehen und aufgenommen habe.

    Nun habe ich mir gerade einen Festplattenrecorder mit DVB-C-Tuner (der Panasonic DMR-EX93CEGS) gekauft und alles angeschlossen. Erst jetzt stelle ich fest, dass ich ja nicht wie ich es von analog gewohnt war, einen Sender aufnehmen und einen anderen in digital anschauen kann.

    Was kann ich jetzt tun?
    1) Wenn ich es richtig verstehe, könnte ich auf jeden Fall parallel Sender in analog ansehen, oder? (Habe noch nicht ausprobiert)
    2) Aber wenn ich es digital will: Kann ich mir dann einen zweiten DVB-C-Tuner danebenstellen? Wo müsste ich den dann reinhängen - zwischen Antennenausgang des Panasonic und dem Eingang des TV? (Ich habe gelesen von Twin-Receivern. Aber jetzt habe ich gerade den Panasonic gekauft, und will den gerne behalten)
    3) Mein Fernseher hat auch einen eingebauten DVB-T-Tuner. Könnte ich mir da eine Antenne holen und über den Weg parallel digital sehen?

    Ich schaue nur Free-TV, Karten ist also nicht das Thema, nur die Hardware.

    Vielen Dank
    Degoe
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.657
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    War Quatsch Sorry
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Frage, wieviel hast Du für das Gerät ausgegeben? Lt. Amazon kostet der an die 450 Euro? Für 100 Euro weniger hättest Du lieber den HD K2 von Technisat, allerdings mit etwas kleinerer Festplatte, nehmen sollen. Damit entfällt sämtliche Frickelei die Du nun vornehmen müsstest. Der HD K2 ist ein DVB-C Digitalreceiver mit Festplatte. Er hat 2 Tuner, beide HD fähig (der eine im Pana ist nicht mal das) und HD ist im FreeTV immer stärker im kommen, spätestens ab Mai 2012 hat man an die 10 freie HD Sender. Mit dem Technisat kannst Du 1x digital über Kabel aufnehmen und gleichzeitig digital was anderes schauen.

    Insofern würde ich schauen, ob Du den Pana wieder zurückgeben kannst samt Gelderstattung (das wäre hier nun wirklich eher ein Fehlkauf) und dann den HD K2 holen. Wenn Du ihn behalten willst, lebst Du mit massig Einschränkungen. Kein HD, kein Doppeltuner, umständliche Verkabelung. Das würde ich in der Preisklasse und anno 2011 mir nicht bieten lassen.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.147
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Bin auf der Seite von @Berliner.

    Panasonic wieder abgeben, ist rausgeworfenes Geld.
    Für Kabel sollte man sich einen vernünftigen Kabelreceiver mit Twintuner und Festplatte kaufen. Muß nicht der Technisat sein, ist aber einer der stabilsten am Markt. (Nicht zu verwechseln mit dem Technisat Digicorder ISIO C, den noch einige Updates bedarf).
    Unverschlüsselte Sendungen lassen sich prima im Twinbetrieb gleichzeitig nutzen.
    Aber auch für den Pay-TV-Betrieb eignet sich der Receiver hervorragend und ohne CI+ Einschränkungen.
     
  5. degoe

    degoe Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Vielen Dank für die ersten Antworten!

    Das von Euch empfohlene Gerät von Technisat sehr gut aus.
    Ich habe den Panasonic allerdings auch deswegen gekauft, weil er DVD mit integriert hat. Nach so was hatte ich gesucht, denn sonst müsste ich mir halt noch ein zweites Gerät zum DVD brennen und abspielen hinstellen.

    Ich sehe schon, es läuft auf "Frickelei" hinaus. Aber was würdet Ihr empfehlen, ausser eben Umtausch des Gerätes?

    Vielen Dank
    Degoe
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.147
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Nun, die Daten die Du beim Technisat auf der Festplatte hast kann man auf den Computer übertragen und dort dann DVDs oder Blu-rays erstellen.
    Das sind dann, im Gegensatz zur Panasonic-Lösung, echte digitale Kopien ohne Qualitätsverlusst. Denn intern im Panasonic-Recoder werden die digitale Daten in analoge gewandelt und wieder digitalisiert. Damit geht einiges verloren und ist was den Platzbedarf betrifft ineffektiv. Man macht das deshalb weil die Rechteindustrie und die Sender das so wollen.
    Mit einem nichtzertifizierten Receiver und der Netzwerklösung umgeht man das elegant. Abspielen lassen sich die erstellten DVDs/Blu-rays mit normalen und weit billigeren Playern.
    Noch absurder sind die teuren Blu-ray-Recorder von Panasonic....
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2011
  7. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Also der HDK2 verfügt über USB-Anschluss (dort kann man schnell Aufnahmen < 4GB von der Festplatte auf einen Stick kopieren - größer als 4GB bedeutet automatisches trennen der Aufnahme)
    und
    eine Netzwerkschnittstelle. Mit der Software Mediaport von TechniSat (kostenlos zum runterladen auf deren Internetseite) kann man die Aufnahmen auch per Netzwerk auf den PC kopieren - Die Software splittet bei Nutzung einer NTFS-formatierten PC-Festplatte die Aufnahme nicht auf)
    Danach kann man die Aufnahme ja am PC bearbeiten und dort brennen.
    Wäre also ein akzeptabler Kompromiss.
     
  8. degoe

    degoe Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Ja, das wäre wohl machbar. Aber das ist ja auch nicht der einfachste Weg. Ausserdem will ich ja am TV DVDs anschauen, brauche dort also auf jeden Fall einen DVD-Player.

    Es läuft wohl darauf hinaus, dass ich nicht alles in einem Gerät haben kann, oder?
    1) Ich könnte mir den Technisat mit Twin-Tuner holen, aber dann brauche ich halt noch einen DVD-Player.
    2) Oder ich behalte den Panasonic und brauche dann noch einen zweiten DVB-C-Tuner, wenn ich parallel zur Aufnahme digital TV sehen will. Und das ist meine Frage: Geht das, einen zweiten DVB-C-Tuner anzuschliessen?

    Vielen Dank
    Degoe
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Ich habs mir bald gedacht dass das auch ein Grund war.

    Also..2011 ist DVD brennen zum archivieren out, richtig out. Das fängt damit an, dass Du selbst einen Tatort im Ersten in SD nicht verlustfrei auf eine Disk bekommst und schon komprimieren musst. Und das wo Du erst auf digital umgestiegen bist wegen besserer Bildqualität, die Du dir durch sowas zunichte machst.

    Archivieren macht man heute auf (externe) Festplatten, 1 TB oder 2 TB. Kosten 50-80 Euro, das wäre das gesparte Geld gewesen, wenn Du gleich den HD K2 genommen hättest. Dort kannst Du dann auch HD Aufnahmen der freien Sender absolut verlustfrei in HD Qualität speichern. Ich nehm mal an Du hast zumindest noch ein Notebook oder PC? Dort lassen sich dann die digitalen Aufnahmen (die nicht im DVD Standard sind) zur "Not" in ein DVD Format umwandeln und ganz normal brennen. Grundsätzlich aber speichert man den digitalen Stream 1:1 auf der Festplatte ab und kann ihn später dort entweder am Rechner schauen, mittels Rechner am TV oder man nimmt noch einen externen Mediaplayer (um die 60 Euro) der dann diese Aufnahmen direkt abspielt, sofern der TV (LCD oder Plasma) keinen internen Mediaplayer hat.

    Bei deiner Frickellösung wäre nun ein weiterer Digitalreceiver mit Twin-Tuner fällig (es gibt keinen "DVB-C Tuner" in dem Sinne, nur Geräte mit solchen Tunern, das ist kein 5 Euro Zusatzprodukt), Kostenpunkt weiß ich, da bin ich nicht auf dem Laufenden, weil ich derartige Lösungen für sinnfrei halte, wenn man aufzeichnen will und das vielleicht noch in recht großem Umfang. Dann ist die Frage wie man den Recorder da ranbekommt, ob man da verlustfrei den Digitalstream zum Rekorder bekommt. Du hast dann mind. 2 Geräte, stapelweise Kabel, womöglich noch einen Umschalter und was weiß ich. Ich sehe ausser der unkomplizierten Brennmöglichkeit beim Pana keinen einzigen Vorteil, wenn man digitales Kabelfernsehen schauen will, viel aufzeichnet und am besten aufzeichnen und live schauen kombinieren will (was mit dem digital nicht geht). Ganz zu schweigen von der HD Entwicklung im freien TV, von der Du dich zu mind. 50% abkoppelst.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.147
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Laienfrage Einen Sender aufnehmen, 2. Sender sehen

    Man Kann einen zweiten Receiver anschließen, aber dann müsstest Du das Antennensignal splitten oder durch den einen Decoder durchschleifen und dann danach den Nächsten anschließen.

    Unter dem Strich die schlechteste Methode und praktisch ist es auch nicht.
    Ansonsten siehe zweite Post von @Berliner.

    Zudem was willst Du mit DVDs im HD-Zeitalter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen