1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Laie braucht Tips für Einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Duck2225, 20. Mai 2014.

  1. Duck2225

    Duck2225 Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und überfalle euch mit einem Problem :

    soviel ich als Laie weiss,besitzen wir im Eigenheim eine SAT-Anlage mit einer
    Einkabellösung.Aufgefallen ist mir,das ich verschiedene Programme nicht
    empfangen kann,wie z.B.TELE5,Arte usw.

    Welche Möglichkeiten bieten sich mir um auch diese Programme zu empfangen?
    Leider kann ich mit technischen Einzelheiten nicht dienen,da wir diese
    Anlage schon 25 Jahre nutzen.
    Wer kann mir verständlich erklären,was ich benötige??
    Gruß
    Jürgen
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.087
    Zustimmungen:
    3.824
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Laie braucht Tips für Einkabellösung

    Ja.
    Die "technischen Einzelheiten". :( (Hardware: LNB-Modell, Verkabelung. Verteiler/Multiswitch, Receivermodelle, exakte Liste fehlender Sender......)

    Ansonsten ist die Fragestellung genauso wie: "Mein Auto fährt nicht. Warum ?" :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2014
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Laie braucht Tips für Einkabellösung

    Der SD Kanal Tele 5 wird über das H/v Band gesendet
    Arte - SD wird über das L/h Band empfangen.

    Oder meintest du die HD Kanäle?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Laie braucht Tips für Einkabellösung

    Dass die Anlage seit 25 Jahren unverändert genutzt wird, halte ich für mehr als fraglich: 2014 – 25 = 1989: Im Dezember 1988 wurde Astra 1A in seine Umlaufbahn gebracht. Danach startete analoges Satfernsehen auf Position 19,2°. An einer 25 Jahre alten Anlage hätte man über Jahre hinweg, als das Lowband noch für Analogempfang genutzt wurde, nur einen Teil der Analog- und nach der Analogabschaltung nur wenige Digitalprogramme empfangen können.

    An den ersten auf Digitalempfang abgestimmten Einkabelanlagen konnte man den unteren Teil des Feldes HH dieser Liste und den oberen von HV (inkl. u.a. Tele5 empfangen). Als Pro7,... 2007 von TP 104 aus HV auf TP 107 aus HH umgezogen ist, hat man oft eine Weiche vor eine Einkabelanlage der ersten Generation gesetzt. Damit konnte man zwar den größten Teil aus HH, aber nichts mehr aus HV empfangen. Spätere Anlagen einfacher Machart waren von vornherein darauf ausgelegt, HH komplett und meist u.a. noch TP 104 empfangen zu können.


    Möchte man alle Programme empfangen, bleibt außer dem althergebrachten Weg, neue Kabel sternförmig zu jedem einzelnen Anschluss zu verlegen (Scheidet vermutlich aus, denn sonst hätte man das wohl schon längst gemacht.) nur der Umstieg auf eine teilnehmergesteuerte Anlage. An inzwischen weit verbreiteten Anlagen nach EN 50494 (besser bekannt u.a. als "Unicable") können bis zu acht Tuner über ein Kabel auf alle Programme von bis zu zwei Satellitenpositionen zugreifen. Die Empfangsgeräte müssen mit dem Standard kompatibel sein.

    Welche Einkabelanlage im Moment installiert ist, wäre für einen Umstieg weniger von Bedeutung, die Einkabelanlage selbst müsste ja eh raus. Nur braucht man heutzutage vier Kabel vom Empfangskopf an der Antenne bis zu einer Unicableanlage. Schwerer ist es oftmals, den Aufbau des Verteilnetzes hinter der vorhandenen Anlage zu klären. Infos dazu sind nicht nur für die Konzeption einer neuen Anlage wichtig, bisher genutzte Antennensteckdosen und Verteiler müssen i.a.R. getauscht werden. Es wäre daher fatal, wenn es irgendwo einen Verteiler gäbe, von dem man nicht genau weiß, wo er sich versteckt, oder der unzugänglich ist.
     

Diese Seite empfehlen