1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ladykillers

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von Mesh, 24. April 2005.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Bin fast aus den Socken gefallen, Sonntag 23:15 Uhr auf MDR 3 kommt der Kultfilm Ladykillers aus dem Jahr 1955. Habe diesen Film vor kurzem von einem netten User hier überspielt bekommen und nun kann man den in digitaler Qualität aufnehmen. Sind nur noch 2 Std. aber vielleicht liest das doch noch jemand!
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ladykillers

    Kommt am 5.5. um 23:30 auch nochmal auf dem WDR!

    Hier die Kurzbeschreibung des Inhalts:

    Mrs. Louisa Alexandra Wimmerforce ist eine Seele von Mensch, aber etwas weltfremd, um nicht zu sagen schrullig. Sie hat ein Häuschen am Londoner King's Cross-Bahnhof, das sie mit ihren Papageien bewohnt. Professor Marcus ist sehr angetan von der Lage des Hauses, als er sich bei Mrs. Wimmerforce einmietet. So kommt die liebenswerte alte Dame fortan ausgiebig in den Genuss klassischer Streichmusik und staunt, wie schön der Professor und seine Freunde Major Courtney, Harry, Louis und Pfannkuchen spielen können. Dass sie in Wirklichkeit einer Bande von Spitzbuben aufgesessen ist, die ihr mit Hilfe eines Plattenspielers etwas vormachen, um in Ruhe einen raffinierten Geldraub vorbereiten zu können, ahnt die arglose Mrs. Wimmerforce nicht. Sie merkt auch nicht, wie die Ganoven sich ihre guten Kontakte zur Polizei zunutze machen. Erst als Pfannkuchen beim eiligen Abzug mit der Beute ein Missgeschick passiert, geht Mrs. Wimmerforce ein Licht auf. Das könnte schlimme Konsequenzen für sie haben, doch zum Glück ist sich die Bande partout nicht einig, wer die schrullige alte Dame nun umbringen soll...

    Achja, nochmal deutlich. Das ist das britische Original aus dem Jahre 1955. Letztes Jahr gab es ein Remake davon im Kino mit Tom Hanks.
     
  3. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Ladykillers

    Kein Vergleich, der Film aus dem jahr 1955 ist einfach genial und einmalig!
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Ladykillers

    Ich hab das Original leider noch nicht gesehen. Aber das Remake fand ich auch nicht schlecht.
    Umso mehr freue ich mich auf das Original :)
     
  5. Mirco

    Mirco Silber Member

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Bremen
    AW: Ladykillers

    Hallihallo,

    habe gestern auch nur durch "Zufall" den Film gesehen. Fand ich echt "Supercalifragilisticexpialigetisch" (aus "Mary Poppins"). Erinnerte mich teilweise an "Ein Fisch namens Wanda". Echt sympathischer, schwarz-humoriger Film
    Die Besetzung, 1a: Alec Guiness, Peter Sellers, Herbert Lom und die "Miss Überkandidelt", Katie Johnson.

    Der Film war übrigens in Farbe, dachte, das wäre ein schwarz-weiß-Film, da in der Fernsehzeitung das Bild auch in s/w abgebildet war.
    Auf alle Fälle, die nächste TV-Ausstrahlung wird aufgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2005
  6. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Ladykillers

    Alleine das Gesicht von Alec Guinness ist einmalig :D Da ich den Film sehr lange gesucht habe (kam nur in England auf DVD raus) läuft der Film eher selten.

    [​IMG]

    [​IMG]




     

Diese Seite empfehlen