1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ladezeitpunkt des EPG

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von simpelsat, 17. Juni 2006.

  1. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    Anzeige
    hallo sat-freunde,

    bei den sendern mit EPG von der BBC bis zu den deutschen stationen wundere ich mich immer wieder über den zeitpunkt der verfügbarkeit der programminformationen - mal sind sie sofort bei der anwahl des satelliten/transponders/programms vorhanden oder oft auch selbst nicht nach stundenlanger benutzung eines einzigen transponders.

    daher vermute ich, dass der EPG nur zu bestimmten zeiten übertragen wird und nicht etwa ladeschwächen des receivers vorliegen.
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Ladezeitpunkt des EPG

    Einige Receiver beziehen ihre EPG-Daten aus dem zum Sender gehörigen Videotext. Da sollte eigentlich keine größere Verzögerung drin sein.
    Andere Receiver (vornehmlich TechniSat und verwandte)beziehen ihre EPG-Daten, genauer die SFI-Daten aus einem speziellen Sender und das nur im Standby. Einstellbar ist die Uhrzeit des automatischen Empfangs. Läßt sich aber auch manuell auslösen. Diese Infos sind redaktionell aufbereitet.
    Und bei Sendern ohne Videotext kommt gar nichts.

    Gruß Hajo
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Ladezeitpunkt des EPG

    EPG und Videotext sind aber zwei verschiedene Sachen. Es gibt durchaus Sender, die einen EPG (nicht SFI oder ähnliches) anbieten, aber keinen Videotext und umgekehrt. Die Daten für den EPG gehören zu den grundsätzlichen Transponderdaten, für den Videotext gibt es jeweils eine eigene Kennung (Text-ID).
     

Diese Seite empfehlen