1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lackieren von Satantennen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von XTisch1, 31. Oktober 2004.

  1. XTisch1

    XTisch1 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Möchte eine Satantenne neu lackieren, worauf sollte man achten und welche Farbe ist am besten geeignet. (hell oder dunkel- matt oder lack) Ist es ratsam den Untergrund nach zu behandeln. Danke für eure Tipps.
     
  2. dg1bae

    dg1bae Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Neulußheim (in der Nähe von Hockenheim)
    Technisches Equipment:
    DVB-S 13° (80cm) und 19° (60m) mit Comag FTA2CI
    DVB-T mit EuroSky LS2006T an 12dB-UHF Antenne
    Muvid 715-2 für Internetradio, UKW und DAB (kein DAB+)
    AW: Lackieren von Satantennen

    Nie stark glänzende Farben benutzen, sondern dunkel matt. Sonst wird der LNC im Frühjahr und Herbst gegrillt (wenn die Sonne genau hinter dem Satellit steht).
    Über Untergrundbehandlung kann ich nichts sagen, das hängt auch vom Schüsselmaterial ab (Aluminium oder Stahl).
    Und wenn die Schüssel innen stark angerostet ist, würde ich die wegwerfen.
    MfG
    Wolfgang
     
  3. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Lackieren von Satantennen

    Ich habe meine erste Satschüssel, Amstrad Siebschüssel angeschliffen, dann Rostschutz drauf, danach mattschwarzer Lack.
    In 7 Jahren 2 mal gestrichen, rostete gut das Ding.
     
  4. XTisch1

    XTisch1 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Berlin
    AW: Lackieren von Satantennen

    Ist nicht heller besser, viele antennen sind doch grau, weiß oder beige. matt verstehe ich.
     
  5. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: Lackieren von Satantennen

    Ich Empfehle nen Technisat-Spiegel...
    Einer von meinen Beiden ist 15Jahre alt und kein bischn Rost dran.... :)
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Lackieren von Satantennen

    Die Sat-Schüsseln sind wahrscheinlich deshalb grau, weiß oder beige, weil das zu den meisten Häuserwänden paßt. Kaum einer hat dunkle Klinker oder dunklen Putz draußen am Haus.

    Zum eigenen Lackieren würde ich nur ne Alu-Schüssel nehmen, entsprechende Grundierung, Farbe, Klarlack/Versiegelung. Nur dann, wenn keiner dieser Komponenten irgendwelche Metallbestandteile drinhat (sollte eigentlich nicht der Fall sein). Entsprechend matt, ne vernünftige Sat-Schüssel ist schließlich auch entspiegelt, damit das LNB im Frühjahr und Herbst nicht leidet. Nur dann selbst lackieren, wenn man sowas vorher schon gemacht hat, sonst sieht das völlig ungleichmäßig aus. Nicht streichen, sondern die Farbe da draufsprühen.
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: Lackieren von Satantennen

    man sollte mal die autolack turtlewax zur hand nehmen, anstatt neu anstreichen.

    10~15% signal gewinn besonder beim Regen.

    chiao
     
  8. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Lackieren von Satantennen

    ich habe meine schüsseln mit nem hellen beigefarbenen und mattglänzenden,der hauswand angepaßten lack gespritzt....
    hab keine veränderungen der empfangsqualität festgestellt....:winken:
     
  9. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Lackieren von Satantennen

    Hey cool ... :D ... ist auch meine erste Schüssel, allerdings schon fast 15 Jahre alt, rostig und noch nie gestrichen ...

    ... denn:

    Rost = Rostschutz

    Und ist wie Patina, ich mag das.
     
  10. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    AW: Lackieren von Satantennen

    Ich habe mir 1990 noch für DDR-Geld eine 90 cm Schüssel von Fuba gekauft.
    Hat mit LNB und Mono-Receiver damals über 2000 Mark gekostet. Den Spiegel habe ich heute noch in Betrieb, der sieht fast aus wie neu und ist nie mit irgendwelchen Mittelchen behandelt worden.
     

Diese Seite empfehlen