1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Doc1, 24. Oktober 2005.

  1. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.191
    Ort:
    im wilden Süden
    Anzeige
    :cool: Eine schöne Geschichte über Herrn Müller

    Das hier, das ist der Herr Müller. Der Herr Müller kommt aus Aretsried,
    das liegt in Bayern, also ganz im Süden.

    Der Herr Müller ist ein Unternehmer und das, was in den Fabriken von Herrn
    Müller hergestellt wird, habt ihr sicher alle schon mal gesehen, wenn ihr
    im Supermarkt wart. Der Herr Müller stellt nämlich lauter Sachen her, die
    aus Milch gemacht werden. Na ja, eigentlich stellen die Kühe die Milch her,
    aber der Herr Müller verpackt sie schön und sorgt dafür, dass sie in den
    Supermarkt kommen, wo ihr sie dann kaufen könnt.

    Die Sachen, die der Herr Müller herstellt sind so gut, dass sogar der Herr
    Bohlen dafür Werbung gemacht hat. Weil der Herr Müller ein Unternehmer ist,
    hat er sich gedacht, er unternimmt mal was und baut eine neue Fabrik. Und
    zwar baut er sie in Sachsen, das ist ganz im Osten.

    Eigentlich braucht niemand eine neue Milchfabrik, weil es schon viel zu
    viele davon gibt, und diese viel zu viele Milchprodukte produzieren, aber
    der Herr Müller hat sie trotzdem gebaut. Und weil die Leute in Sachsen ganz
    arm sind und keine Arbeitsplätze haben, unterstützt der Staat den Bau neuer
    Fabriken mit Geld. Arbeitsplätze hat man nämlich im Gegensatz zu
    Milchprodukten nie genug. Also hat der Herr Müller einen Antrag ausgefüllt,
    ihn zur Post gebracht und abgeschickt.

    Ein paar Tage später haben ihm dann das Land Sachsen und die Herren von der
    Europäischen Union in Brüssel einen Scheck über 70 Millionen Euro geschickt.

    70 Millionen, das ist eine Zahl mit sieben Nullen, also ganz viel Geld. Viel
    mehr, als in euer Sparschwein passt. Der Herr Müller hat also seine neue
    Fabrik gebaut und 158 Leute eingestellt. Hurra, Herr Müller.

    Nachdem die neue Fabrik von Herrn Müller nun ganz viele Milchprodukte
    hergestellt hat, hat er gemerkt, dass er sie gar nicht verkaufen kann, denn
    es gibt ja viel zu viele Fabriken und Milchprodukte. Na ja, eigentlich hat
    er das schon vorher gewusst, auch die Herren vom Land Sachsen und der
    Europäischen Union haben das gewusst, es ist nämlich kein Geheimnis. Das
    Geld haben sie ihm trotzdem gegeben. Ist ja nicht ihr Geld, sondern eures.
    Klingt komisch, ist aber so.

    Also was hat er gemacht, der Herr Müller? In Niedersachsen, das ist ziemlich
    weit im Norden, hat der Herr Müller auch eine Fabrik. Die steht da schon
    seit 85 Jahren und irgendwann hatte der Herr Müller sie gekauft. Weil er
    jetzt die schöne neue Fabrik in Sachsen hatte, hat der Herr Müller die alte
    Fabrik in Niedersachsen nicht mehr gebraucht, er hat sie geschlossen und 175
    Menschen haben ihre Arbeit verloren.

    Wenn ihr in der Schule gut aufgepasst habt, dann habt ihr sicher schon
    gemerkt, dass der Herr Müller 17 Arbeitsplätze weniger geschaffen habt, als
    er abgebaut hat. Dafür hat er 70 Millionen Euro bekommen. Wenn ihr jetzt die
    70 Millionen durch 17 teilt, dafür könnt ihr ruhig einen Taschenrechner
    nehmen, dann wisst ihr, dass der Herr Müller für jeden vernichteten
    Arbeitsplatz über 4 Millionen Euro bekommen hat.

    Da lacht er, der Herr Müller. Natürlich nur, wenn niemand hinsieht.
    Ansonsten guckt er ganz traurig und erzählt jedem, wie schlecht es ihm geht.
    Aber der Herr Müller sitzt nicht nur rum, sondern er sorgt auch dafür, dass
    es ihm besser geht. Er ist nämlich sparsam, der Herr Müller.

    Sicher kennt ihr die Becher, in denen früher die Milch von Herrn Müller
    verkauft wurden. Die schmeckt gut und es passten 500 ml rein, das ist ein
    halber Liter. Seit einiger Zeit verkauft der Herr Müller seine Milch aber in
    lustigen Flaschen, nicht mehr in Bechern. Die sind praktisch, weil man sie
    wieder verschließen kann und sehen hübsch aus. Allerdings sind nur noch 400
    ml drin, sie kosten aber dasselbe. Da spart er was, der Herr Müller. Und
    sparen ist eine Tugend, das wissen wir alle.

    Wenn ihr jetzt fragt, warum solche ekelhaften Schmarotzer wie der Herr
    Müller nicht einfach an den nächsten Baum gehängt werden, dann muss ich euch
    sagen, dass man so etwas einfach nicht tut. Wenn ihr aber das nächste mal im
    Supermarkt seid, dann lasst doch einfach die Sachen vom Herrn Müller im
    Regal stehen und kauft die Sachen, die daneben stehen. Die schmecken genauso
    gut, sind meistens billiger und werden vielleicht von einem Unternehmer
    hergestellt, für den der Begriff "soziale Verantwortung" noch eine Bedeutung
    hat.
     
  2. Kailash

    Kailash Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Auf dem blauen Planet
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Guter Beitrag!
     
  3. TV-Zapper

    TV-Zapper Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Ingolstadt
    Technisches Equipment:
    d-box I Kabel
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    ... [​IMG]
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Muß ich auch als "Neoliberaler" genauso sehen :(
    Und da ich schon seit jeher seine Fernsehwerbung genauso geschmacklos wie seine Produkte fand, brauch ich an meinem Einkaufsverhalten auch nichts ändern. :winken:
    Sorry, wenn die 17 vernichteten Arbeitsplätze damit auch auf mein Konto gehen.
     
  5. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwarzwald
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Schön, wenn auf eure begnadetes Fachwissen und gefühlvolles Gelabere, auch noch 158 Leute ihren Job verlieren können.
    Was kann den da Herr Müller dazu?
    Er nimmt ein Angebot war, mehr nicht.

    So wie Milionen euch den Staat, der die Möglichkeiten geschaffen hat dafür, betrügt bei der Steuer, bei Hartz IV usw.
    mfg falkoo
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    tja...also mit gutem gewissen kann man die müller-produkte nun nicht mehr kaufen.
     
  7. falkoo

    falkoo Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Schwarzwald
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L47ETX54,
    Elgato USB Sat Free Box,
    AV Verstärker Yamaha-RX V650 RDS,
    5.1 Canton Movie 22X,
    Sat 75° Antenne, Quatro Lnb.
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    warum nicht?
    Dann kauf Sie, sei doch so edel, wegen den 158 Arbeiter.
    mfg falkoo
     
  8. klebnikow

    klebnikow Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Rlp/Hessen
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Wo liegt dein Problem falkoo? Lebst du in etwa nicht in unserem schönen Land?
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Ist der nicht zudem auch noch Ausländer?
     
  10. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Lach und Sachgeschichten-für Erwachsene

    Naja wem ist ein schwarzer Peter zuzuschieben...

    Der der eine "Lücke" ausnutzt, oder der, der sie schafft...
     

Diese Seite empfehlen