1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lüfter - Was passiert wenn man...

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Mateo19, 12. Mai 2004.

  1. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    Anzeige
    Was passiert wenn ich einen PC-Lüfter manuel über eine längere Zeit anhalte bzw. blockiere? ZB. In dem ich einen Gegenstand als Blockade reinschiebe.

    Gehr der Lüfter kaputt?
    Löse ich einen Großbrand aus? oder
    Passiert garnix.

    Welche Hobbyelektroniker kann mir mal diese Frage beantworten?

    Warum ich das frage?

    Mir geht der Lüfter in meinem Festplatten-Receiver auf den Pinsel, weil die Platte auch ohne Lüfter nicht warm wird und das die einzige möglichkeit wäre diesen abzuschalten.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    schneide das Kabel durch und schaue was passiert winken
    rot sollte stromführend sein
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das die Platte ohne Lüfter nicht warm wird glaube ich nicht. Alles was Strom verbraucht wird warm, das ist eine Physikalische Gesetzmäßigkeit. winken
    Ich würde es ansonsten mit einem besseren Lüfter versuchen zB. einem "PAPST" Lüfter oder wenn Du etwas mehr ausgeben willst (kannst) dann einen Verax Lüfter.
    Eine Drehzahlreglung kann auch die Ohren schonen.

    Gruß Gorcon

    <small>[ 12. Mai 2004, 06:53: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  4. Cluberer-aus-Berlin

    Cluberer-aus-Berlin Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Berlin
    Einfach mal ausprobieren, wenn ein "aromatischer" Duft in der Luft liegt, dann weißt du, das du das nur einmal gemacht hast. winken ha!
    Nun aber ernsthaft:
    Gorcon hat da schon recht, und es gibt ja Tools wenn ich mich nicht irre, die Die Drehzahlregulung vornehmen. winken l&auml;c
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    In einem PVR-Receiver ? sch&uuml

    Ich würde die Spannung für den Lüfter über eine Z-Diode auf ca. 7 Volt reduzieren.

    Gruß
    Angel
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ach ja hier gibts die Regelung für "dünnes". winken
    Gruß Gorcon
     
  7. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    Kann da keine Tools installieren Leute, weil es wie gesagt ein SAT-Receiver ist.

    Ich hab schon den Lüfter (der übrigens winzig ist) von der Platine ausgesteckt aber dann funktionierte der receiver nicht.

    Ich hab mal nach Z-Diode gegoogelt die ich wohl einbauen werde, scheint die einzige Lösung zu sein (ob der Receiver dann noch funktioniert)?

    Muß ich denn eine bestimmte Z-Diode besorgen? Ich meine der kleine lüfter wird ja nicht mit 230 Volt gejagt...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wieviel polig ist der Lüfter? Der Lüfter wird sicher ein 12V Typ sein. Wie gesagt dafür könntest Du die Regelung nehmen die ich oben verlinkt habe.
    Wenn Du das mit Z Dioden machen willst müsstest Du erstmal rausbekommen wie hoch der Strom ist bei dem Du den Lüftr dann betreiben willst. Dann die Spannung der Z Diode * Stromaufnahme dann hast Du die Leistung die die Diode verbräht.
    Bedenke aber das der Lüfter erst ab einer bestimmten Spannung anläuft. Für den Betrieb könnte die Spannung dann niedriger sein. Das macht die Regelung automatisch. (Die Z-Diode kann das nicht)
    Gruß Gorcon
    Gruß Gorcon
     
  9. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Ich denke mal das es sich um einen 12 Volt Lüfter handelt und dann wäre eine Z-Diode mit 4 bis 5 Volt angebracht.

    Gruß
    Angel
     
  10. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    Also es ist ein 30 mm 3-Pin Lüfter übrigens. Eben gegoogelt und entdeckt, daß so ein kleiner Lüfter genauso viel kosten wie diese Einbauteile.

    Somit würde ich wenn schon dann einen neuen Lüfter einbauen der Leiser ist.

    Nur das nächste Problem - woher weiss ich denn ob der neue lüfter leiser ist als der bereits eingabaute.

    Vieleicht kennt jemand sehr leise, 40 mm Lüfter.

    Jedenfalls danke für Eure Postings.

    <small>[ 12. Mai 2004, 15:03: Beitrag editiert von: Mateo19 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen