1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

lösung für premiere-analog-ler

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Floez, 10. November 2002.

  1. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    Anzeige
    allen premiere-analoglern sollte man PREMIERE 1 und 2 sowie PREMIERE SPORT 1 freischalten. die analoger sollen weiterhin die 20 oder 25 euro gebühr zahlen.
    sie können ja dann zu premiere-super wechseln und zahlen dann nur 20 euro, weil sie schon so lange abonnenten sind.
    es besteht aber weiterhin ein sonderkündigungsrecht.
    wenn die leute mit analog vorzeitig wechseln (also bevor sie dazu gezwungen werden, da der analog-transponder abgeschaltet wird) können sie zu nem beliebigen paket wechseln.
     
  2. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Toller Vorschlag!!! Wie soll denn der Empfang der digitalen Kanäle mit analogem Decoder funktionieren? Außerdem gibt es Mieter mit Sat- oder Kabelanschluss, die bislang schlichtweg kein digitales Signal empfangen (können). Nicht jeder Mieter, der über Satellitenanschluss verfügt (z. B. in Mehrfamilienhäusern), hat auch eine eigene Schüssel und damit die Möglichkeit selbst umzurüsten. So traurig es ist: Auch ich musste wegen PREMIERE zwangsläufig auf Kabel umsteigen, weil der Vermieter und die anderen Mieter kein Interesse an digitalem Fernsehen haben. Eine Umrüstung auf eigene Kosten wäre zu aufwändig und teuer, da die Sat-Anlage über die veraltete Baumstruktur verfügt. Nach einer Umrüstung ständen so wie heute beim analogen Empfang auch nur ein Teil der digitalen Programme zur Verfügung.

    Dennoch wird PREMIERE die analoge Verbreitung wohl in absehbarer Zeit einstellen. Und das ist auch gut so!!!
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    @Floez: Allen Analog-Kunden wurden entsprechende Angebote gemacht, die mehr als verlockend waren. Inklusive fast geschenkter Sat-Anlage.
    Aber es ist leider so. Die Analog-Kunden, die es heute noch gibt, können es digital nicht empfangen. Oder warum meinst Du, dass sie sich nach wie vor für fast dasselbe Geld mit mieser Analog-Qualität und einem popeligen Kanal abgeben?

    Meine Schwester und ihr Freund ärgern sich schwarz, dass sie damnächst in eine selbige Röhre sehen werden. In dem Miethaus ist eine veraltete (Astra 1A-D) Sat-Anlage installiert.
    Jetzt haben sie sich einen DVD-Player gekauft und werden für das Geld der Monatsbeiträge einfach häufiger in die Videothek gehen.

    Gag
     
  4. crisi

    crisi Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Austria - not Australia
    Kann man eigentlich sagen (schätzen), wieviele Analog Seher es eigentlich zur Zeit noch gibt (D/A) durchein durchein
     
  5. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    und warum wird der analog-transponder net abgeschaltet?! das ist doch sinnlos. da gibts vielleicht noch 5000 abonenten. die rechnen sich bestimmt nicht so sehr, dass man sich den analog-tp. leisten kann.
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    Der Analoge TP muss auch für die Teleclub SAT Kunden bestehen bleiben (Vertag Kirch <-> Teleclub um damals den analogen TP für N24 zu bekommen) Die Lösung wäre, auf diesen Transponder ein digitales Premiere Minipaket ( z.B. premiere 1,Sport und Direkt in der Fussballfreien Zeit) auszustrahlen, und dieses Paket auch den Teleclubkunden anzubieten.

    Dadurch hätte man einen Transponder mehr, was der Bildqualität auf den anderen kanälen zugute kommt, und die analog Satanlagenbesizer könnten Premiere digital empfangen.

    Es gibt unter 3000 Analogkunden (Aussage von premiere vor 1 Jahr).
     

Diese Seite empfehlen