1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lästiges Brummen bei Radioempfang (Kabel)

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von K-JOE, 5. Juli 2007.

  1. K-JOE

    K-JOE Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem: Habe bei mir zu Hause Kabel und würde das Signal gern in einen anderen Raum legen. Beim TV hat das schon ohne Probleme geklappt, aber sobald das Radiosignal im anderen Zimmer eintrifft, ist dort in allen Lautsprecherboxen ein Brummen zu hören. Und zwar unabhängig davon, ob ich Radio, CD, DVD höre - es ist sogar in einem Verstärker zu hören, der gar nicht an das Kabelnetz angeschlossen ist. Das Kabel muss nur im Raum liegen und das lästige Brummen macht sich breit.
    Woran kann das liegen? Ist mein Kabel möglicherweise nicht genug abgeschirmt?
    Und noch eine Frage am Rande: Falls ich ein neues Kabel besorge, würde ich auch gern das TV-Kabel erneuern. Kann man für TV und Radio ein sogenanntes Twin-Sat-Kabel (hat ja zwei Adern) "missbrauchen" oder kann es dann abermals zu Störungen kommen? Wäre in jedem Fall einfacher, als zwei Kabel zu verlegen.

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar! :)

    Gruß,
    K-JOE
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Lästiges Brummen bei Radioempfang (Kabel)

    Na, das ist doch mal ein Thema passend zu mir...;)
    Du hast da innerhalb Deiner Geräte eine sogenannte Erdschleife (auch Brummschleife), dabei existieren mehr als eine elektrische Masse, meist hervorgerufen durch ungewollte Zusammenführung von Kabel-Anschluß mit Nulleiter des Stromnetzes.
    Einfache Abhilfe: Du musst die Abschirmung des Antennenkabels an Deinem Radio-Tuner entweder einfach durchtrennen oder besser: durch einen ungepolten Kondensator blocken, dann ist das Brummen weg.
    Zur Frage mit dem Antennenkabel: Wenn Du sehr lange Wege innerhalb Deiner Wohnung hast, solltest Du das Signal erst kurz vorm Empfänger selektieren (TV/Radio), stattdessen eine quasi Verlängerunug direkt aus der Wanddose herausziehen, das ist verlustärmer und störsicherer.
    Sollte Dir das jedoch nicht zusagen, dann kannst Du natürlich das Twin-Kabel verwenden, allerdings hast Du so höhere Übertragungsverluste, bei ausreichend gutem Signal kein Problem, wenn Du jedoch an der Wanddose schon recht schwaches Signal hast, dann wird da im Nachbarraum leider nicht mehr viel ankommen...:eek:
    Gruß Brummi :winken:
     
  3. K-JOE

    K-JOE Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Lästiges Brummen bei Radioempfang (Kabel)

    Hey, vielen Dank! :)

    Ist das denn wirklich eine klassische Brummschleife? Da Brummen ist ja überall zu hören, z.B. auch in den PC-Boxen. Der PC ist aber gar nicht an den betroffenen Receiver angeschlossen. Selbst, wenn ich das Antennenkabel ziehe, brummt es weiter und hört erst dann auf, wenn ich mich mit dem Kabel aus dem Raum entferne oder den Stecker im anderen Zimmer ziehe.

    Wie mach ich das denn mit der Verlängerung aus der Wand heraus? Kann ich hierfür ein Antennenkabel verwenden und wie "splitte" ich das Signal? Will ja im Wohnzimmer auch weiterhin fernsehen können. Sorry für die vielen Fragen übrigens ;) Will das ganze ja auch nicht unnötig kompliziert machen - wenn's zu umfangreich wird, werd ich's mal mit dem o.g. Twin-Sat-Kabel versuchen.

    Gruß,
    K-JOE
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Lästiges Brummen bei Radioempfang (Kabel)

    Hallo K-Joe, (heißt das zufällig Kabel-Joe?) ;) :D :D
    Das scheint in der Tat etwas anderes zu sein, klingt eher nach einem defekten Netzteil (Fernseher, Verstärker usw.)
    Das musst Du leider ganz schnell wieder vergessen, das würde nämlich einen unerlaubten Eingriff in die Haustechnik darstellen, ich habe mich da nochmal genau erkundigt. Du musst die Dose so lassen wie sie ist und die Verlängerungen in angedachter Form mit Twin-Koax oder anderem gut geschirmten Kabel ausführen.

    Gruß Brummi :winken:
     

Diese Seite empfehlen