1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kylie Minogue

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Seth, 8. April 2003.

  1. Seth

    Seth Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Krefeld
    Anzeige
    48 Stunden Kylie Minogue - MUSIC CHOICE feiert 35. Geburtstag der "Queen of Pop"
    Musik aus Downunder am 24. und 25. Mai rund um die Uhr / Kylie & friends-Special
    München, 08. April 2003. Ihre Karriere begann sie mit elf Jahren als Schauspielerin in australischen Soaps. Heute ist Kylie Minogue mit zahllosen Platinauszeichnungen, weltweiten Nummer-eins-Hits und Abermillionen verkaufter Alben eine der erfolgreichsten Popmusikerinnen unserer Zeit. Am 28. Mai feiert die zierliche Powerfrau ihren 35. Geburtstag. MUSIC CHOICE auf Premiere präsentiert aus diesem Anlass am 24. und 25. Mai ein ganzes Wochenende mit Kylie-Songs und Musik aus Downunder. Ein einstündiges "Kylie & friends-Special" widmet sich ihren australischen Musikerkollegen, darunter Schwester Danii Minogue, Natalie Imbruglia, Darren Hayes, Delta Goodrem, Nicole Kidman, Madison Avenue, The Avalanches und Holly Valance.
    Mit der australischen Soap "Neighbours" gelang der damals 18-jährigen Kylie der große Durchbruch als Schauspielerin. 1989 folgte ihr erster Kinofilm, "The Delinquents", der v.a. in England zum Kassenschlager wurde. Im selben Jahr erschien die Single "Especially for You", Kylies Duett mit "Neighbours"- Costar Jason Donovan. Der Song wurde zum Hit und die beiden Interpreten zum Traumpaar der Musikbranche. Doch ein Jahr später trennten sich ihre Wege wieder und Kylie versuchte, ihr Image als schnuckelige Pop-Lolita loszuwerden. Sie beendete die Zusammenarbeit mit Produzent Pete Waterman und zog nach Los Angeles, wo sie sich mit Größen wie Stephen Bray, Willie Wilcox und Keith Cohen zusammentat.

    Mit musikalischen Experimenten versuchte sie an ihren frühen Erfolg anzuknüpfen. Das Comeback gelang ihr allerdings erst 2000 mit der Single "Spinning Around", die es in Großbritannien und Australien auf Platz 1 der Charts schaffte. Das Album "Light Years", eine gelungene Hommage an die Discokultur, war nicht nur ein kommerzieller Erfolg, es wurde auch von der Kritik mit Begeisterung aufgenommen. Kylie Minogues spektakulärer Auftritt bei der Olympiade in Sydney war ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere. Ein Jahr später erschien das Album "Fever".

    Inzwischen kann Kylie auf eine Serie von 30 Top-20-Hits in Großbritannien zurückblicken, von denen fast alle die Top 10 erreichten. Zu ihren größten Hits zählen "The Locomotion", "I Should Be So Lucky" und "Can’t Get You out of My Head".

    Sendetermine:
    "Kylie's 35. Geburtstag", 24./25.05., HITLISTE, rund um die Uhr
    "Kylie Special", 24.05., 21.00 Uhr, HITLISTE
     

Diese Seite empfehlen