1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurzzeitkennzeichen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 19. Mai 2013.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Stimmt das:
    "Personen mit Wohnsitz in Deutschland müssen die Anmeldung an der Zulassungsstelle durchführen, die für den Bereich Ihres Wohnsitzes zuständig ist." ?

    Quelle: Kurzzeitkennzeichen PKW - Deutschland ( 5 Tage Kennzeichen )

    Das wäre sehr ärgerlich; schließlich weiß man häufig nicht, ob man das Auto kaufen möchte oder nicht. D.h. wenn ich nach Kleinkleckerdorf fahre, um mir ein Auto anzusehen und es mir gefällt, will ich nicht zurück nach FFM fahren, um mir die Kurzkennzeichen zu besorgen (wenn ich zurück nach FFM fahre, könnte ich es dann schließlich auch direkt anmelden) und anschließend wieder nach Kleinkleckerdorf, um das Auto abzuholen.

    Auch will ich nicht mir im Vorfeld Kurzkennzeichen in Frankfurt besorgen und dann nach Kleinkleckerdorf fahren, um dort festzustellen, dass das Auto nicht in Betracht kommt.

    Vielmehr will ich bei der vom Verkaufsort aus nächstgelegenen Zulassungsstelle die Kurzkennzeichen bekommen, wenn mir das Auto gefällt. Ist das möglich oder tatsächlich nicht?
     
  2. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Kurzzeitkennzeichen

    Dann soll das doch der Verkäufer auf seinen Namen machen, wenn Du in A-Dorf oder B-Dorf oder sonst wo das Auto von ihm kaufst. In FfM angekommen, schickst Du ihm die Schilder wieder zu. Fragt sich nur, ob Ihr kurzfristig an die KZK bei einem Spontankauf heran kommt.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.441
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kurzzeitkennzeichen

    Mir ist vor inzwischen 13 Jahren mein altes Auto verreckt, als ich meine Eltern besuchte. In der Tat konnte ich mir das neue Auto weder dort zulassen, noch selbst Kurzzeitkennzeichen besorgen. Ich mußte die Papiere inklusive Vollmacht zu einem Kollegen schicken, der hier für mich auf die Zulassungsstelle gegangen ist und mir dann Papiere und Nummernschilder zugeschickt hat.
    Wenn mir der Verkäufer die Kurzzeitkennzeichen besorgt hätte, wäre das gegangen. Funktionierte aber nicht, da ich auf der Rückreise noch Zwischenstationen hatte und die "Kurzzeit" dafür nicht ausgereicht hätte.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.572
    Zustimmungen:
    2.222
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Kurzzeitkennzeichen

    Das wird aber kaum ein Verkäufer machen, da das doch ein erhebliches Risio ist.

    Ob man dann gar bei einem Schaden höhergestuft werden würde weis ich zwar jetzt nicht, aber das wird trotzdem niemand machen.

    Deshalb wäre es schon sinnvoll, Kurzzeitkennzeichen auch an Ortsfremde auszustellen.
     
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.066
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kurzzeitkennzeichen

    Also ich habe das 1x so gemacht -der Verkäufer hatte Überführungskennzeichen die bis nächsten Tag gültig waren und mit viel Überzeugungsarbeit hat er dann eingelenkt, mir die Kennzeichen zu überlassen, damit ich das Auto nach Hause fahren kann. Ich Vertrag haben wir nur geschrieben, daß die Kennzeichen von mir zur Überführung genutzt werden, mit der genauen Uhrzeit auf die Minute, also z.B. 16.32 Uhr. In wiefern das jetzt rechtsverbindlich ist -keine Ahnung- aber ich denke mal rein Strafrechtlich (falls ich mal eine Bank überfalle) war der Verkäufer fein raus aus der Sache.

    P.S. Im Übrigen finde ich, daß man solche One-Way-Plastik-Schilder einführen sollte z.B. für 10€/24h damit man auch jedes Auto spontan kaufen kann ohne sich groß mit Zulassungsstellen zu beschäftigen. Die Plastik-Schilder müssten natürlich registriert sein und nur gegen Ausweis ausgegeben werden...:cool:
     

Diese Seite empfehlen