1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von jewirrin, 9. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jewirrin

    jewirrin Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Toshiba XV635D
    T-Home Entertain Comfort + VDSL 25
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt folgendes Problem und habe alle Tipps aus Foren bereits umgesetzt: Wenn ich versuche einen Film aus dem TV-Archiv zu starten (z.B. Film der Woche) wird natürlich die PIN abgefragt, gebe ich diese korrekterweise ein erscheint nach 20-30 Sekunden oben im Bild ein weißer Balken mit dem Hinweis "kurze Störung", das passiert allerdings schon seit Tagen bzw. seit 1 1/2 Monaten. Dann habe ich einen KAUF - Film probiert, genau das gleiche! TV funktioniert ganz normal, außer das verstärkt Klötzchen auftreten aber sonst ist es okay.

    Die beteiligten Gerätschaften schalte ich Nachts immer ab, also an einem erforderlichen Reboot kann es nicht liegen. Es wird auch immer erst der Router eingeschaltet und dann der MR300, Firmware auf dem Router ist aktuell!

    Was meint Ihr? Woran kann es noch liegen?

    Grüße
    Jens
     
  2. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.410
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    VLAN8 tot?
    Was sagt denn Menü, Einstellungen, Geräte-Einstellungen, Systemstatus, Netzwerk, IPTV Status?
    Kannst auch mal vodf01001.iptv.t-online.de anpingen bzw ein tracert machen, ich schätz mal da ist nach deinem Router ende.
    Umschalten ist vermutlich auch nicht sonderlich schnell ;)
    Wenn der Router (hoffentlich ein offizieller Speedport :)) inkl evtl vorhandenem DSL-Modem nachts eh immer länger aus ist, dann hilft wohl nur Hotline nerven.. sonst hätte ich gesagt mal alles 15 Minuten stromlos machen - hilft auch öfters.
     
  3. merkur1964

    merkur1964 Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    Videoload braucht VLAN8?
     
  4. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.410
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    über die STB, ja... wobei "brauchen" relativ ist - zumindest wird die Route zu den Servern über DHCP als Option mitgeliefert.. Wenn du die route entfernst läufts vielleicht auch über vlan7.
     
  5. jewirrin

    jewirrin Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Toshiba XV635D
    T-Home Entertain Comfort + VDSL 25
    LÖSUNG: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    Tja, da konnte ich selber vor Ort gar nichts machen! Da ich bereits eine Störung gemeldet hatte, rief eben ein Entertain Mitarbeiter an (um 18.30h).

    • Zunächst wurden die Standards abgeklappert (alles stromlos machen, neu starten etc), half nicht!
    • Firmware neu installieren auf dem Router, bzw. Werkseinstellungen herstellen (W721), half nicht!
    • Zwangsweises Update der Firmware auf dem MR300, half nicht

    Ganz im Gegenteil, alle vorhergenannten Punkte haben es noch schlimmer gemacht: Das Zwangsweise Firmwareupdate des MR300 klappte nicht da keine Serververbindung hergestellt werden konnte. Nun startete das Gerät gar nicht mehr.

    • Werkseinstellungen des MR300 wiederherstellen, half ebenfalls nicht, immer kam es zu Verbindungsfehler und der MR300 startete gar nicht.
    • Der Mitarbeiter, am Ende seiner Nerven, riet mir die Netzwerkkabel auszutauschen, half auch nicht!

    Nun war der Entertain Mitarbeiter soweit und wollte den MR300 austauschen lassen, da er den Verdacht hegte die Netzwerkkarte im MR300 (also den Port) könnte es erwischt haben, sodass keine Verbindung hergestellt werden konnte.

    Dafür musste er irgendwo beim Service anrufen, damit mir ein neues Gerät zugeschickt wird. Ich hing in der Warteschleife, plötzlich kam er aber zurück und hatte einen Servicemitarbeiter von der Technik mit in der Konferenz. Der kannte das Problem, auf meinem Anschlussprofil gab es mehrere Fehler sodass er das Profil neu aufgesetzt hat (so hat er jedenfalls gesagt). Nun hat der MR300 die Firmware neugeladen und installiert. Das Ganze hat fast 1 1/2 Stunden gedauert, nun funktioniert wieder alles.

    Grüße
    Jens
     
  6. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    1.297
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    Sowas habe ich noch nicht gelesen:

    Ich habe nicht gewusst, dass manche Leute so engagiert sind. Respekt. Schön, dass es wieder läuft.
     
  7. jewirrin

    jewirrin Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Toshiba XV635D
    T-Home Entertain Comfort + VDSL 25
    AW: "Kurze Störung" - Videoload/TV-Archiv nicht nutzbar

    Alles im allen war das ziemlich großes Glück, denn normalerweise ist der "Gerätetauschservice" kein "Technischer Service", nur weil die Mitarbeiter vom Gerätetausch überlastet waren (also die Hotline), ist der Anruf des Entertain-Mitarbeiters an die Technik weitergeleitet worden.

    So wurde mir das natürlich erzählt, ob das alles so stimmt kann ich nicht sagen. Aber dann bin ich halt froh über mein Glück :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen