1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurze Sicherheitslücke bei Sport-App von Sky

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Beim Launch der Sport-App von Sky am vergangenen Freitag ist eine Sicherheitslücke aufgetreten: Die Zugangsdaten der Nutzer wurden zeitweise unverschlüsselt an den Server weitergeleitet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kurze Sicherheitslücke bei Sport-App von Sky

    Frage an die Redaktion: Was genau soll eine "kurze Sicherheitslücke" sein? Und was ist eine lange? :D
    Ihr bezieht euch wohl auf den Zeitraum, nun dann macht das auch deutlich...

    Ansonsten ist noch zu sagen dass die Aussage von Sky peinlich ist, es ist keine "technische Anfangsschwierigkeit" wenn die Software die Logindaten unverschlüsselt überträgt, das ist einfach nur Stümperei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2010
  3. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Kurze Sicherheitslücke bei Sport-App von Sky

    Na die App wird ja kaum von Sky selbst entwickelt worden sein. Da hat eben der beauftragte Dienstleister Mist gebaut. Natürlich ist Sky letztlich verantwortlich, aber wer was macht, macht eben auch mal Fehler... Was sollten sie Deiner Meinung nach jetzt machen? Analog zu ArenaSat den Senderbetrieb einstellen? ;)
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kurze Sicherheitslücke bei Sport-App von Sky

    Keinen Mist erzählen wäre ein Anfang ;) Und sry aber "mal Fehler" machen ist witzig wenn sie grundlegendste Sicherheitsfunktionen fehlerhaft oder gar nicht implementieren. Wer "sie" ist? Ist mir egal, das Teil ist von Sky, wen sie mit der Umsetzung beauftragt haben ist ihr Bier.
     

Diese Seite empfehlen