1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.024
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Über die derzeit diskutierten Modelle zur Rundfunkgebühr sprach DIGITAL FERNSEHEN mit Kurt Beck, dem Vorsitzenden der Rundfunkkommission der Länder und Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Der Beck sollte endlich aus der Politik verschwinden. Irgendwie hab ich das
    gefühl, das der auch auf der Gehaltsliste von ARD/ZDF steht, das er sich für
    die GEZ jedesmal derbe einsetzt.

    Einpaar Fakten der GEZ:

    - Zockt finanzschwache, sogar Hartz IV Empfänger ab
    - Schickaniert Hartz IV Empfänger z.b. Beglaubligte Kopien der Bescheinigung
    inkl. Berechnungsbogen, obwohl den das garnix angeht...
    - Mafiöse Methoden mit ihren Türvertreter (Geldverschwendung)

    Die GEZ ist ein relikt der Vergangenheit, so auch leute wie Herrn Beck.
     
  3. DrFalo

    DrFalo Guest

    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Keine Frage, die GEZ gehört in den Orkus. Aber für Hartz4er gibts seit neuesten beiliegend zum Bewilligungsbescheid eine Seite speziell für die GEZ. Dieses Original an die GEZ und fertig ist der Brei, beglaubigte Kopien sind damit nicht mehr nötig - und das ist auch gut so! :winken:
     
  4. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Soso, wer kein Empfangsgerät besitzt, sollte dies also in Zukunft nachweisen.

    Die Beweislastumkehr könnte dann auch in anderen Bereichen greifen:

    Ich habe zu beweisen, dass ich eine bestimmte Straftat nicht begangen hab.

    Ich habe zu beweisen, dass ich ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung nicht bestellt habe.

    Ich habe zu beweisen, dass ich Kurt Beck nicht wählen würde.

    @DF: Bitte beweist euren werten Lesern, daß Ihr euch die Fragen an Herrn Beck nicht selbst ausgedacht habt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  5. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Die Erde ist eine Scheibe, die SPD ist eine Volkspartei........
    Träum weiter Beck. Du hast auch noch nicht begriffen, dass die Menschen sich nicht mehr von den "Vorbildern in der Politik" für blöd verkaufen lassen. Aber warte, auch in Rheinland-Pfalz gibt es irgendwann wieder Landtagswahlen.......
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.963
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Man benötigt keine "Beglaubligte Kopien der Bescheinigung" mehr seit 2008! Diese Stellen wurden bei den Argen längst gestrichen. Eine einfache Kopie reicht.
     
  7. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Mich würde mal interessieren, wie die sich die Regelung für Firmen vorstellen.

    Einfach pauschal zu sagen jede Firma muss auch einmal Rundfunkgebühren bezahlen, wäre höchst unseriös, denn der kleine Selbstständige, der sein Geschäft ohne Kundenverkehr in seinen eigenen vier Wänden zu Hause betreibt, kann ja nicht das gleiche bezahlen, wie eine Großfirma für einen Standort mit tausenden von Mitarbeitern.

    Das sinnvollste wäre die Firmen zahlen nichts, denn deren Mitarbeiter zahlen ja auch privat diese Gebühren.
    Man ist ja in der Firma um zu arbeiten. Wenn dabei nebenher das Radio leise dudelt, so hört da ein Mitarbeiter, der mit Sicherheit auch privat das bezahlt hat. Wieso also doppelt bezahlen?

    Wenn es auf den Haushalt geht, also auf die Personen oder Person, so darf diese auch am Arbeitsplatz kostenlos den öffentlichen Rundfunk nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  8. drpatch

    drpatch Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Natürlich möchte Kurt Beck die GEZ erhalten. Die Gebührenzahler sollen sich wieder mit Hilfe des ZDF an seinen nächsten ausschweifenden Feiern beteiligen. (Wie bei seinem 60. Geburtstag)

    Die Rundfunkanstalten sind doch nur noch zur Postenschieberei für abgehalfterte Politiker geworden. Auch Kurt Beck dürfte in ein paar Jahren in einem Rundfunkgremium landen.
     
  9. hedgehog

    hedgehog Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Egal welches Modell sich am Ende durchsetzen wird, das gnadenlose Eintreiben von Gebühren wird bleiben. Besonders schlimm finde ich das Verhalten Schwerbehinderten gegenüber. Früher war z. B. ein Mensch, der 90 % schwerbehindert war, sofort von den Rundfunkgebühren befreit. Heute werden Befreiungen auch mit zusätzlichen Attesten von verschiedenen Ärzten abgelehnt, so dass man ohne eine Klage vor dem Sozialgericht, für die kranke Menschen in der Regel keine Kraft mehr haben, gar keine Chance hat.
     
  10. Digecki

    Digecki Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kurt Beck: "Die GEZ wird es auch weiterhin geben"

    Als ich vor einigen Tagen ein Radiointerview mit Kurt Beck zu diesem Thema hörte, da hörte ich schon diese Lustlosigkeit, diesen mangelnden Willen von ihm, überhaupt irgendwas ändern zu wollen. Fazit: Der Beck muß dort weg!
     

Diese Seite empfehlen