1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kurioser RAM Fehler

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von -Blockmaster-, 21. Februar 2012.

  1. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Ein sehr seltsamer Fehler beim Rechner von meinem Bruder...

    Symptome: Wenn der Rechner so weit bootet das das Betriebssystem von der Platte geladen wird, bleibt der Rechner beim nächsten booten hängen. In dem Fall gibt es keine Bildschirmausgabe und kein boot-Piepton, CPU Lüfter dreht, Stromversorgung da, sonst komplett tot.
    Beim nächsten booten ist wieder alles OK.

    Für mich unverständlich liegt der Fehler beim RAM. Mit anderen RAM Bausteinen geht alles. Fehlerhaftes RAM im meinem PC (Bis auf RAM selber Rechner) erzeugt den gleichen Fehler.


    Wie kann es sein das sich die RAM Bausteine "merken" wie weit der Rechner beim letzten hochfahren gekommen ist? Selbst wenn man den Rechner komplett vom Strom trennt ist der Fehler beim nächsten einschalten da. :confused:

    Mainboard Asus P5QL Pro, RAM 2x1GB DDR2
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Ich würde da mal eher darauf tippen, dass sich irgendwas am Rechner da was "merkt".
     
  3. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Tippe auf Festplatten bzw. dadurch Betriebssystem-Fehler...
     
  4. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Kann absolut NICHT sein! :cool:
    Insofern MUSS der Fehler woanders liegen...

    Siehe oben.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Wenn ich den Text oben lese, ergibt sich daraus für mich, dass beim nächsten Einschalten der Rechner erst garnicht bis zur Systeminitalisierung bootet. Da nutzt auch eine andere Festplatte nichts.

    Bei einigen Boards kommt eben dieses Verhalten bei fehlerhaftem oder falschen Werten für den RAM. Das P5Q gehört dazu. Der Speicher wird nicht richtig erkannt und mit der falschen Spannung versorgt oder die Timings stimmen nicht. Ergo: Kein Piepsignal - Rechner hängt.

    Abhilfe schafft entweder anderer RAM oder ein BIOS mit gepatchtem Memory Table (gibt es für so ziemlich alle interessanten Asus Boards, womit die unterstützung verschiedener Speicher erweitert wird). Letzteres ist aber eher für Overclocker interessant, sodass ich einfach den Speicher tauschen würde. Den Fehler mit nicht richtig unterstützten Modulen gibt es übrigens auch bei einigen EeePCs.

    Den Fehler, dass das Ding bei jedem 2. Einschalten nicht starten will, halte ich für einen Zufall. Manchmal läuft sowas auch über Wochen hinweg einwandfrei und dann fangen die Zipperlein an, bis es dann wieder über Wochen normal läuft (wie bei meinem Vater mit Asus Board + 2x 1GB RAM von Samsung). Vermutlich wird der Zustand des Speichers irgendwo erfasst, der beim nächsten Einschalten dann eben nicht mehr stimmt. Aber da bin ich nun auch kein Experte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2012
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Der Fehler ist auch ohne Festplatte da.

    .
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kurioser RAM Fehler

    Ist aber eindeutig reproduzierbar. Jendefalls über die Tage wo ich es ausgiebig getestet habe.

    Ja, möglich. Das einzige Teil mit Speicher ist ja dann noch das BIOS (hat auch Batterie). Wenn sich das was merkt, könnte das BIOS den Fehler zumindest auslösen.
     
  8. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kurioser RAM Fehler

    hallo,

    nicht die RAM merken sich diesen Zustand, sondern die C.P.R. Funktion des Boards. Dieses Board von ASUS verfügt über einige Besonderheiten (C.P.R. Funktion, Crash free) die einem die Arbeit doch gewaltig erleichtern können.
    Als erstes ist es nicht ungewöhnlich, dass nicht jeder Speicherriegel vom Board akzeptiert wird (entsprechende Kompatibilitätslisten werden ja von ASUS publiziert).
    Treten Komplikationen auf die auch durch eine Änderung der Bankbestückung (A1,B1 usw.) nicht abgestellt werden können, sollte man sich nach einem BIOS Update umschauen. Ist hier keine Abhilfe möglich, muß man wohl mehr oder weniger in den sauren Apfel beißen und sich kompatibele Speicherriegel beschaffen.
    Nun zurück zum eigentlichen Fehler, die Zusatzfunktionen des Bordes sorgen dafür, dass der letzte Bootvorgang einmal abgespeichert wird und beim nächsten Booten berücksichtigt wird.
    Diese Funktion spielt wohl mehr für Overclocker eine Rolle, weil bei infolge OC eingetretene Instabilitäten durch einen simplen Neustart der Ursprungszustand wieder hergestellt werden kann, bzw. die neuen Werte gespeichert bleiben (im SPI Chip).
    Die Weiterentwicklung stellt das Dual-BIOS dar und hat ähnliche Funktionen.
    Fallen nun die RAM beim POST durch wird der Bootvorgang abgebrochen und einmal gespeichert (auf dem Board und nicht auf dem RAM!) bevor der Rechner beim übernächsten Booten wieder im "BIOS Urzustand" startet.
    Allerdings muß dazu wieder vorher der ursprünglich funktionsfähige RAM installiert worden sein. Ist aber der nicht kompatibele RAM noch gesteckt, ist ein Starten des Rechners in jedem Fall unmöglich, auch nicht jedes zweite Mal!
    Also handelt es sich hier gewiß nicht um einen Hardwarefehler, sondern lediglich um eine gar nicht mal so seltene RAM-Inkompatibilität und ist kein Grund zur Sorge!

    Gruß Proon
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2012

Diese Seite empfehlen