1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von zensus, 12. März 2011.

  1. zensus

    zensus Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab zum 31.03. meinen Kabelanschluss von KDG gekündigt und auf Sat umgestiegen.

    Sky hat die Kündigung erst zum 31.05. (=Vertragsende) bestätigt.

    Nun muss ich ja die Smardcard, da Eigentum von KDG, an KDG innerhalb von 14 Tagen zurücksenden.

    Ich bin also in doppelter Hinsicht technisch nicht mehr in der Lage, ab dem 1.4. Sky über Kabel zu empfangen.

    Sky akzeptiert bislang keine ausserordentlich Kündigung zum 31.3. - ist das zulässig?

    Zumindest müsste Sky mir doch bis zum 31.5. eine Smardcard zur Verfügung stellen?
     
  2. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

    Mußt nur eine SAT-Karte bei Sky beantragen....hatte ich auch mal umgekehrt.
    Mit der Kündigung ist richtig, da -Sky ja nichts dafür kann das du nun keinen Kabelanschluß mehr hast.
     
  3. aseidel

    aseidel Moderator

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.191
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

    Hinweis: Hast du die Smartcard von Sky bekommen oder von KDG. Auch wenn KDG auf der Karte steht, aber die Karte von Sky gekommen ist, dann muss sie auch da wieder hin. Nach Rücksendung der Karte muss KDG nur wissen, dass die Karte bei Sky ist. Bitte eine Bestätigung von Sky besorgen, dass die die Karte bekommen haben und diese Bestätigung an KDG schicken. Sonst muss man schnell mal 35 € zahlen, weil KDG der Meinung ist, die Karte gehört denen, weil die darauf ihre Programme freigeschaltet haben.
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

    Ist ja auch so. Eigentümer der Karte ist Kabel Deutschland. Sind KDG-Programme auf der Karte freigeschaltet, muß die Karte an KDG zurückgegeben werden, auch wenn Sky sie einmal verschickt haben sollte.
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

    Das ist nicht richtig. Die Karte geht an sky zurück, wenn diese von sky verschickt wurde - egal was darauf freigeschaltet ist. KDG will eventuell eine Bestätigung von sky, dass die Karte eingegangen ist, aber diese bekommt man auf Anforderung zugeschickt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kundigung Kabelanschluss + Sky zu unterschiedlichen Terminen

    Ja, denn wie Du die Programme empfängst (ob per Kabel oder Sat) ist immernoch Deine Sache.
    Sky kannst Du ja per Sat weiterschauen, also brauchst Du es auch nicht kündigen. Du brauchst nur eine S02 Karte bei Sky ordern und die kaeblkarte zurückgeben.
     

Diese Seite empfehlen