1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kudelski: "Hauptgeschäftsfeld im Umbruch - müssen Risiken streuen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.191
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Kudelski: "Hauptgeschäftsfeld im Umbruch - müssen Risiken streuen"

    Sowas gibts auch nur in Amerika. NDS wird richtet einen Schaden von mehreren hundert Millionen Dollar an durch hochkriminelles Hacken der Konkurrenz und das "Gericht" verknackt die zur Zahlung von ein paar lumpigen Dollars...
    Unglaublich. Und NDS wird immer trotzdem (oder gerade deswegen) immer erfolgreicher...:mad:
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Kudelski: "Hauptgeschäftsfeld im Umbruch - müssen Risiken streuen"

    Kudelski müsste mit Nagravision aggressiver den Markt auch in Bereichen wie IP-TV, Web-Verschlüsselung und File-Encryption eintreten, dort ist NDS stark vertreten und gerade bei IP-TV und Windwos Media Center werden sie auch noch Microsoft als Konkurrenz gegenüber zu stehen haben.

    Meiner Ansicht nach sollte man bei Kudelski auch mal gründlich nachdenken, wie man sich dem Konkurrenten NDS entledigen kann. Nach der Spionage-Sache würde ich wesentlich aggressiver an die Sache herangehen.
     
  4. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Gießen
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: Kudelski: "Hauptgeschäftsfeld im Umbruch - müssen Risiken streuen"

    Kudelski ist leider komplett unfähig.

    Egal ob NDS den Nagra Hack unterstützt hat oder nicht, Schuld ist Kudelski selber. Würde man in Punkto Sicherheitslücken genau so schnell reagieren wie NDS, so wären sämtliche Hackerversuche von vorn herein zum Scheitern verurteilt. Wenn man aber wie bei Premiere 3 Jahre zuschaut, wie die Verschlüsslung mit simplen Mitteln umgangen werden kann, dann muss man sich nicht wundern, das die Kunden abspringen. So wird man auch zum erstklassigen Ziel von Hackern, weil die genau wissen, das sich hier ein Hack lohnt. NDS zu hacken lohnt sich nicht, ehe man die Investitionen für den Hack wieder drin hat, ist NDS lange wieder dicht.

    Was das Hacken von Nagra durch NDS betrifft: Glaubt irgend einer, das es Nagra anders macht? Oder irgend eine beliebige andere Firma? Wann immer eine Firma ein neues, als sehr gut eingeschätztes Produkt auf den Markt bringt, steht die Konkurenz schon Gewehr bei Fuss, um das Teil nach allen Regeln der Kunst auseinander zu nehmen und genau zu analysieren. Dabei ist es völlig egal, ob es ein Auto ist, ein TV oder eben ein Verschlüsslungssystem. NDS wurde verurteilt, weil sie eine!! Smartcard von Nagra gehackt haben. Das sie die gewonnenen Daten nicht nur intern verwendet, sondern auch an Hacker weitergegeben haben, konnte aber von Nagra nicht bewiesen werden...
     

Diese Seite empfehlen