1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Mai 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.384
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Innerhalb der ARD wird die Rolle von Monica Lierhaus als Moderatorin der Fernsehlotterie kritisch gesehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Rob Van Dam

    Rob Van Dam Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    Ich kann jeden verstehen der da ein Los hat und es kündigt. Es geht ja "angeblich" für ein guten Zweck und sie bekommt 450 000 Euro. Das ist doch net normal!!!
     
  3. Robonix

    Robonix Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    normal,das ist docvh total krank!
    für dieses gestammel was sie da abliefert.
    Die Frau hat nichts im Fernsehen zu suchen.
     
  4. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    Richtig....das Honorar ist schlichtweg eine Frechheit.:mad:
     
  5. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    naja,soo hart darf man das aber nicht sehen.
    es gäbe genug bereiche wo sie arbeiten könnte,zumindest mal im hintergrund.
     
  6. Lobosgeist

    Lobosgeist Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    schön das die Doppelmoral in unserem Land noch Funktioniert
    für einen Guten Zweck ist ja ok, aber bitte nur mit gesunden Moderatoren!

    es ist ja echt eine Frechheit das da Jemand moderiert der selbst gehandikapt ist.
    im übrigen sollte man sich mal Fragen wer da noch alles dran verdient.
    Frau Lierhaus dürfte wohl nicht die einzige sein die da bezahlt wird.

    ich mag solche Foren
    Realismus interessiert hier kaum einen, Hauptsache man kann über jemanden herziehen.
    bevor man hier so ein Fass aufmacht sollte man mal ermitteln wie viel Geld insgesamt ausgegeben wird und wie Groß der Anteil davon auf die Moderation fällt,
    ferner sollte man ermitteln wie viel Lose Verkauft wurden weil gerade Frau Lierhaus moderiert.
     
  7. schenk-christian

    schenk-christian Silber Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    Ich bin der Meinung, dass die Gage so hoch ist, weil sich die ARD an den Kosten für die Rehabilitationsmassnamen beteiligt. Weil das ist ja bestimmt nicht billig.
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    Die ARD beteiligt sich an gar nichts. DIe ARD Fernsehlotterie wird NICHT von der Rundfunkgebühr bzw. ARD finanziert...


    Sonst kann ich Lobosgeist nur zustimmen.

    Seit JAHREN werden 7 % der Einnahmen für die Moderatoren und co aufgewendet. Genauso wird seit JAHREN ein Fußballverein mit MILLIONEN gesponsort.
    Aber kaum kommt Lierhaus ist das ein großer Skandal.

    Es sind aber immer noch 7 %...
     
  9. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    also mir gehts erst in 2. linie um den betrag
    es geht um den entscheidungsprozess... man kann nicht ausschließen, dass zweck der besetzung ein "versorgungsposten" einer moderatorin war, die man im regulärprogramm nimmer haben wollte (ard sportschau) und sie so weggelobt hat.
    dass eine wohltätige organisation die altersversorgung einer ehemaligen, nicht mehr einsatzfähigen ard moderatorin übernehmen soll, das ist der skandal.

    und es hätte schon vorher die chance gegeben, andere behinderte auf diesen posten zu heben.
    nur bei der medial sympathischen quotenbehinderten ists passiert.

    das riecht nicht mal mehr nach schiebung. das stinkt zum himmel.

    und ist in ö zb. ein schlag ins gesicht der behinderten, die keine chance auf irgendeinen job haben, von dem gehalt gar nicht mal zu sprechen.
    in ö muss jede firma eine best. zahl an behinderten beschäftigen. es sei denn., sie kauft sich von dieser pflicht mit einem vergleichsweisen geringen betrag frei.

    und dann sowas!

    also es ist keine scheinheiligkeit. es ist die manifestation der zweiklassengesellschaft einerseits zwischen gesunden und behinerten arbeitssuchenden aber nun auch eine mehrklassengesellschaft in der gruppe der behinderten arbeitssuchenden
     
  10. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    954
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kritische Diskussion um Lierhaus in der ARD

    Bezahlt Lierhaus die Reha privat?:eek:
     

Diese Seite empfehlen