1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.052
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Streit um das ZDF-Kulturmagazin "Aspekte", das den umstrittenen Ex-Bundesbankchef Thilo Sarrazin ("Deutschland schafft sich ab") mit einem Kamerateam in den Berliner Quartieren Kreuzberg und Neukölln begleitet hat, spitzt sich zu.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Das hätte ich wohl eher RTL zugetraut.

    Und naja, ich würde wohl Sarrazin auch nicht als Held empfangen :)
     
  3. HeuteUndMorgen

    HeuteUndMorgen Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Wieso nicht? Er hat doch mit vielem Recht was er sagt und schreibt. Er ist aber leider mitverantwortlich dafür, dass die BRD heute so ist wie sie ist.
     
  4. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    So ein Unsinn. Erstens zeigt es mal wieder wunderschön, wie es gewisse Kreise mit der Meinungsfreiheit halten und zweitens, hätten diese pöbelnden Kulturbereicherer einfach ihre Fresse gehalten und stattdessen den Dialog gesucht, den sie selbst immer wieder einfordern, wäre es nie so weit gekommen.

    Die haben sich doch selbst mal wieder so wunderbar und in aller Öffentlichkeit die Blöße gegeben und gezeigt wessen Geistes Kind sie sind.
     
  5. HeuteUndMorgen

    HeuteUndMorgen Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    So ist das halt in der multi-kulti-faschistischen BRD:

    - Die, die am meisten Toleranz für sich und ihre Lieblinge fordern, sind am intolerantesten.
    - Die Sozialisten (egal, ob national oder international) mögen schon Meinungsfreiheit, aber nicht die Meinungsäußerungsfreiheit. Sieht man doch immer wie die gleich am hetzen sind, wenn man nicht so LINKS ist wie sie selber.

    Leider wacht der BRD-Bürger nicht auf und wählt mal eine freiheitliche Partei.
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Weil eben grad diese Leute kaum Kritik ertragen.
    Und der Besuch war halt schon eine Provokation. Ob er jetzt recht hat oder nicht.
     
  7. Nordstern70

    Nordstern70 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Triax 110, Inverto Single LNB Black Ultra High-Gain Low-Noise,
    Moteck/ Jaeger H-H Mount 2500A,
    Technisat Digicorder Isio S,
    Samsung UHD Smart TV
    68,5° OST bis 45° WEST 2E/F/G Dank Sideloop Winken
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Wo muss ich unterschreiben.....

    genau so ist es.
    Diese "MULTIKULTIKULTURBEREICHERER" die sich durch Herrn S. angesprochen fühlen sollen die Fresse halten
     
  8. HeuteUndMorgen

    HeuteUndMorgen Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    So kennen wir Sie halt! Ständig TOLERANZ fordern, aber eingeschnappt, wenn mal jemand die Wahrheit über sie sagt. Soll die BRD etwa bis zum jüngsten Tag diesen Leuten in den Po kriechen? Der Multi-Kulti-Faschismus muss endlich vorbei sein.
     
  9. Nordstern70

    Nordstern70 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Triax 110, Inverto Single LNB Black Ultra High-Gain Low-Noise,
    Moteck/ Jaeger H-H Mount 2500A,
    Technisat Digicorder Isio S,
    Samsung UHD Smart TV
    68,5° OST bis 45° WEST 2E/F/G Dank Sideloop Winken
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Es ist Zeit für PROVOKATION.
     
  10. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kritik: Geht ZDF-"Aspekte"-Beitrag mit Thilo Sarrazin zu weit?

    Apropos Henryk M. Broder...
    Hier mal ein Teil aus der preisgekrönten Deutschland Safari.
    Ein Moslim und ein Jude auf einer Neonazi Veranstaltung. Einfach sehenswert...
    Entweder Broder: Die Deutschland-Safari 1-5
    (der Einstieg ist auf die richtige Stelle gesetzt, da das Video alle Teile beinhaltet)
     

Diese Seite empfehlen