1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik, Anregungen" wurde erstellt von Mississippi, 21. Mai 2011.

  1. Mississippi

    Mississippi Guest

    Anzeige
    In diesem Thread möchte ich Kritik bezüglich der DF Berichterstattung/Journalismus, welcher über den Newsfeed verbreitet wird, anbringen.

    Wie nicht nur mir aufgefallen ist, häufen sich die "News" im Newsfeed, in denen in "Interviews" der Verschlüsselung (insbesondere des ÖRR) und Restriktionen zum Nachteil der TV-Zuschauer das Wort geredet wird. Selbst wenn der Interviewte nichts von Verschlüsselung der ÖRR wissen will, wird von Seiten des DF ständig nachgefragt, ob dies nicht doch in Erwägung gezogen werden sollte usw.

    Von den Jubelnews über das HD+ Geschäftsmodell im Newsfeed gar nicht zu reden.

    Unten ein Beispiel, welches mal wieder einige User hier verärgert hat. Vielleicht möchte sich Herr Rösch ja hier äußern, wenn schon die kritischen Beiträge im Newsfeed nicht mehr von ihm kommentiert werden. Insbesondere würde mich interessieren, welche Art von Journalismus das sein soll?


    ===


    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t-auf-das-model-verschluesseltes-free-tv.html


    Hier ein paar kritische Beiträge aus diesem Thread:







     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Dir ist aber schon klar, dass dies ein privat geführtes Forum ist?
     
  3. Mississippi

    Mississippi Guest

    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Dir ist aber auch klar, dass Dein kleiner Einzeiler nichts substanzielles bezüglich der Fragestellung beiträgt? Wenn Du Dich hier vernünftig einbringen möchtest, dann bitte mit guten Argumenten.
     
  4. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Du kannst noch 5.000 weitere Postings zitieren, dennoch kann der Inhaber dieses Forums diesbezüglich machen was er/sie will.
    Jetzt substantiell bzw. argumentativ genug?
     
  5. AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Dir ist aber schon klar, das man auch kritisieren darf, wenn etwas nicht passt? :rolleyes:
     
  6. Mississippi

    Mississippi Guest

    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Das ist doch auch gar nicht die Frage! Ich bringe konstruktive Kritik und gehe davon aus, dass der Kritisierte eine vernünftige Gegenargumentation liefert, die ich eventuell nachvollziehen kann.
    Deine Stänkerbeiträge bringen uns hier auf keinen Fall weiter.
     
  7. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Na, da bin ich ja mal gespannt...
    Was machst du, wenn nicht? :LOL:
     
  8. AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Von einer GmbH "privat" geführt? Verwechselst du da nicht etwas?

    Öffentlich - privat - kommerziell?
     
  9. NoFa

    NoFa Guest

    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Na und? Trotzdem kann natürlich auch jeder User schreiben, was er von solch einseitiger "Berichterstattung" hält.
     
  10. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Kritik: Berichterstattung Digitalfernsehen - Newsfeed

    Mal ganz davon Abgesehen, daß ich es ziemlich anmaßend von ein paar Verlagshanseln finde, sich aus reinen Profitgründen als Trendsetter für eine ganze Nation profilieren zu wollen, sägen diese Leute genau an dem Ast auf dem sie sitzen.

    Denn über was will man denn in der Zukunft berichten? Etwa über den Einheitsbrei der Gängeltechnologien, an deren Etablierung man kräftig mitgewirkt hat?

    Man kann Menschen mit journalistischem Geschwurbel mit Sicherheit eine ganze Weile für dumm verkaufen. Aber ganz gewiss nicht in alle Ewigkeit. Und das fängt bereits bei den als Tests getarnten Werbeanzeigen an und hört bei der Kennzeichnung der Trennung von redaktionellen Teilen und kommerziellen Teilen auf.

    Aber das ist nicht nur allein DF vorzuwerfen, sondern ein in der Branche längst etablierter Standard.

    Richtige und unbefangene Informationen über diverse Technologien können ohnehin nur unabhängige Foren ohne kommerzielles Interesse liefern.
     

Diese Seite empfehlen