1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kritik an "Anne Will"-Sendung: ARD verteidigt Position

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Auftritt einer vollverschleierten Muslimin bei "Anne Will" hat die ARD ihre Position verteidigt. Dem TV-Sender war vorgeworfen worden, dem Islam eine breite Plattform gegeben zu haben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    ich konnte mir das nicht anschauen, erst dieser Islam Tatort, und dann noch so eine vermummte.
    Das war zu viel, hab dann weg gezappt.

    Als das Thrump Islam Video lief, haben viele gelacht.
    Das gestern war ein gutes Beispiel dafür, das das Video nicht so falsch ist.

    Vor 10 Jahren wäre sowas nicht möglich gewesen, was dann wohl in 10 Jahren möglich ist, daran mag ich nicht mal denken....
     
    baerlippi, germankid, AgentM und 2 anderen gefällt das.
  3. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    2.445
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Tut mir leid, aber ich möchte nicht, dass in Deutschland jemals so etwas zur Normalität gehört. Man kann ja nicht mal erkennen ob sich darunter eine Frau oder ein Mann verbirgt.

    [​IMG]
     
    baerlippi, -and1-, germankid und 13 anderen gefällt das.
  4. modus333

    modus333 Guest

    Wer gern GEZ-Gebühren für islamistische Terror-Propaganda zahlt, war gestern bei der Anne-Will-Gehirnwäschesendung gut aufgehoben. Wer seine fünf Sinne noch beisammen hat, erlebte einen unterirdischen Tiefpunkt des deutschen Zwangsgebührenfernsehens. Unter der gespenstischen schwarzen Vermummung soll sich eine gewisse Nora Illi befunden haben, „Frauenbeauftragte“ des „Islamischen Zentralrats Schweiz“. Dazu ein Imam aus Neukölln, der in der Öffentlichkeit den Multikulti- und Toleranz-Verharmlosern nach dem Munde redet, sonst aber offenbar mit Muslimbrüdern und Hasspredigern keinen Probleme hat.
    Aber wir sollen eben peu à peu an die Islamisierung Deutschlands gewöhnt werden. Das hat offenbar einen Masterplan.
    Hier Vollverschleierung im staatlichen TV, dort Legalisierung der "Kinderehe" durch die "Integrations"-Beauftragte der Bundesregierung, von den ganzen weiteren Mosaikstücken der täglichen Islamisierung ganz abgesehen.
     
    Jens72, Met-Mann, baerlippi und 5 anderen gefällt das.
  5. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    2.522
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ehrlich? Ihr spinnt Euch da gewaltig was zusammen! Deutschland wird auch in 10 Jahren nicht anders sein als heute. Was soll dieser Dummfug der auch von der AfD und Pegida stammen könnte. Liest man zu viel Content von geistigen Brandstiftern? Habt Ihr eine Gehirnwäsche bekommen? Leidet man an Verfolgungswahn wo man nur noch aus Hass irgendwas sieht ("gefühlte Wahrheit") was gar nicht real existiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2016
    kingbecher, LucaBrasil, Mike91 und 7 anderen gefällt das.
  6. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich fand das Zitat von der Webseite dieses „Islamischen Zentralrats Schweiz“ und die Reaktion der "Integratiobnsbeauftragten" desselben demaskierend. Das und die Antworten darauf waren sehr erhellend und damit alle mal besser aus wenn nur allgemeine Urteile über sowteas gesendet werden.

    Man hat hier eine Extremistin mal *auf frischer Propagandatat* ertappt! Gut so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2016
    Met-Mann, germankid, buko und 2 anderen gefällt das.
  7. Grecko

    Grecko Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich finde "befremdlich" ein wenig zu milde ausgedrückt. Um meinen Puls zu schonen hab ich gleich ganz abgeschaltet.
     
    Met-Mann, baerlippi und Hate gefällt das.
  8. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.727
    Zustimmungen:
    570
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Islamisierung in Deutschland geht nahtlos weiter und Leute wie KLX klatschen auch noch Beifall....
     
    Met-Mann, baerlippi, -and1- und 5 anderen gefällt das.
  9. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn man nicht in der Lage ist hinzuhören, weil man den Islam mit Islamisten gleichsetzt, denkt man wohl so.
     
    kingbecher und Hose gefällt das.
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.635
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was heisst hier Propaganda?
    Es gibt auch Dokumentationen da kommen Serienmörder, Kriegsverbrecher oder Kinderschänder zu Wort, und manche ÖR Sender füllen gefühlt das halbe Programm mit Hitler und seinen Freunden. Man muss doch auch dem Bösen dieser Welt ein Gesicht geben, dann erkennt man es vielleicht besser, wenn man ihm begegnet.

    Hmm, Ok, in dem Fall ist "ein Gesicht geben" natürlich eine unglückliche Formulierung, ebenso "erkennen", und ich möchte strengläubige Muslime natürlich auch nicht pauschal mit zuvor genannten vergleichen, das gilt nur für Islamisten. Wie groß der Unterschied zwischen strenggläubigen Muslimen und Islamisten ist kann ich natürlich nicht beurteilen, mir scheint der Unterschied gering. Das Wort "strenggläubig" verbinde ich schon irgendwie mit leicht gestörten Menschen, egal welcher Religion sie sich zugehörig fühlen.
     
    Met-Mann, -and1-, uklov und 6 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen