1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Krieg gegen den Staat

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von griesgram73, 3. Juni 2007.

  1. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    Anzeige
    wie nicht anders zu erwarten machten wieder zahlreiche Linksradikale mobil gegen den Staat und verletzten 300 Polizisten, und demolierten Gegenden. Es sollen zwischen 2500-3000 gewesen sein, aber hier wird ja von einigen Usern immer von "ein paar Chaoten" geschrieben :rolleyes: :rolleyes:


    Dieses Linksradikale Gesocks gehört für Jahre in den Knast


    http://news.de.msn.com/Spezial/g8_artikel.aspx?cp-documentid=5140456
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  2. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    AW: Krieg gegen den Staat

    Sehe gerade die Bilder auf NTV , es kommt in einem die kalte Wut hoch wenn man sieht wie Autos brennen, Pflastersteine fliegen, Brandbomben geworfen werden, und Fensterscheiben eingeschlagen werden


    MANCHMAL MUSS MAN ES ECHT BEDAUERN DAS DIE POLIZEI IN DEUTSCHLAND NICHT DIE RECHTE HAT WIE IN DEN USA ODER ANDEREN LÄNDERN

    Dann wäre ganz schnell Ruhe, dieses Pack muss mit aller Härte angefasst werden.

    Und es wird hier wohl nicht lange dauern bis die ersten verniedlicher dieser Gewaltexzesse auftauchen und versuchen das zu rechtfertigen. Bisher gibt es 30 schwerverletzte Beamte und über 400 verletzte Beamte, da gibt es nichts zu rechtfertigen. Aber wehe es gibt ein Foto wo so ein Krimineller eine Reaktion erhält , und den Gummiknüppel spürt, dann gibt es wieder einen Aufschrei der "Aufrechten" ...

    Die Gewalttätige Kriminelle Linke wird definitiv breiter, da muss jetzt dazwischen gehauen werden, ich rede nicht von den friedlichen Demonstranten
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Krieg gegen den Staat

    Und vorher richtig schön niedergeknüppelt, das Pack! Solchen linken Terroristen würde ich im Anschluß die Rechnungen für die Einsätze schicken und die lebenslänglich im Bau schuften lassen.
     
  4. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    AW: Krieg gegen den Staat



    Das denen die Rechnungen aufgedrückt werden sollte ist ne gute idee, aber seh wahrscheinlich ist bei den meisten nichts zu holen weil sie von dem Staat leben den sie hier attackieren. Vielleicht würde das einstellen der Stütze helfen...
     
  5. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    AW: Krieg gegen den Staat

    Lach, gerade live auf NTV bagatellisiert die Demo (Krawall)Veranstalterin die Ausschreitungen und schiebt die Schuld natürlich der Polizei zu, wann verschont man uns endlich mit solchen Leuten.


    Natürlich keinen Kommentar zu Brandbomben usw, die alte meckert nur darüber das die Krawallmacher nicht alle sofort Zugang zu einem Anwalt bekommen haben ,das ist so lächerlich

    Die böse Polizei, jeder zweite Satz die böse Polizei
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  6. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Krieg gegen den Staat

    Laut Nachrichten des Berliner Rundfunks heute morgen um sechs Uhr waren es 400 verletzte Polizisten und davon 30 schwerverletzt.
    Laut des Senders bemängelten die Veranstalter das Vorgehen der Polizei das eine Deeskalationsstrategie entbehrte.
     
  7. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    AW: Krieg gegen den Staat



    Schau dir mal die Bilder auf NTV an, es ist so unglaublich ,da werden von diesem Autonomen Pack sogar Sanitäter und Feuwehrleute mit Steinen und Flschen beworfen, Gott was kommt da in mir Wut hoch, wenn ich jetzt das schreiben würde was ich denke wäre ich für immer gesperrt, da liegen Beamte mit offen Beinbrüchen, aber die Krawall-Veranstalterin beklagt sich darüber das ihre Lieblinge nicht sofort einen Anwalt bekommen haben
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  8. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Krieg gegen den Staat

    Die sollten sich in MVP mal von unserem Körting beraten lassen, dank ihm hat der 1.Mai in Berlin an Entsetzen verloren.
     
  9. griesgram73

    griesgram73 Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    Kabel
    AW: Krieg gegen den Staat

    Das schlimme ist ja das du dich als Beamter mit Pflastersteinen,Brandbomben und Flaschen bewerfen lassen musst, aber wehe so ein Gangster bekommt dann zurecht denn Knüppel ab, dann wird gezetert und vom brutalen Polizeieinsatz gesprochen, ich bin echt gespannt wer bei solchen Bildern es hier wagt das alles zu verniedlichen, das sind keine "paar Chaoten" sondern gewalttätige tausende Autonome
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Krieg gegen den Staat

    @griesgram, wie wars eigentlich auf "Deiner" Demo in Lüneburg oder wars Lübeck?
     

Diese Seite empfehlen