1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kress: SAT1 kauft Champions-League-Rechte

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TV-Nutzer, 11. Juni 2003.

  1. TV-Nutzer

    TV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    344
    Anzeige
    www.kress.de

    Ab in die Champions League
    geht`s für SAT.1: Der Sender hat am Mittwoch die deutschen Übertragungsrechte an der europäischen Fußball-Liga gekauft. Insider sprechen gegenüber kress von einer Kaufsumme von etwas unter 30 Mio Euro pro Saison. Damit überträgt SAT.1 die Champions League bereits ab der kommenden Saison für drei Jahre und hat den Fußball weiterhin sicher im Programm, falls die Bundesligarechte verloren gehen. Davon ist inzwischen auszugehen. Laut ProSiebenSAT.1-Chef Urs Rohner will sich SAT.1 "in der Fußballberichterstattung künftig vermehrt auf quotenstarke Live-Events konzentrieren". SAT.1 zeigt 13 Spiele pro Saison und darf sich pro Woche ein Spiel aussuchen. Der Sender ist ebenfalls frei in der Wahl, ob ein Dienstags- oder ein Mittwochs-Spiel übertragen wird. Genau das durfte RTL, bis zur Saison 2002/2003 Champions-League-Sender, nicht. Die Kölner durften nur Mittwochs-Spiele übertragen und mussten damit oft quotenschwache Spiele zeigen.
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    sat.1? War'n wohl eher die Banken, die momentan das operative Geschäft führen sch&uuml
     
  3. Mic

    Mic Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    102
    Ort:
    NRW
    ProSiebenSat.1-Gruppe erwirbt exklusive Free-TV-Rechte an der UEFA Champions League
    Vereinbarung bis 2006 über insgesamt 39 Livespiele und 90 Magazine [11.06.2003 - 17:08 Uhr]

    München (ots) - Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat erstmals die
    exklusiven Free-TV-Rechte an der UEFA Champions League erworben. Die
    Vereinbarung mit der Europäischen Fußballunion UEFA beginnt mit der
    Spielzeit 2003/2004 und läuft über drei Jahre bis 2006. Das
    Rechtepaket umfasst insgesamt 39 Live-Spiele und 90
    Highlight-Magazine, die das Spielgeschehen in der UEFA Champions
    League zusammenfassen. Der Sender Sat.1 wird das jeweils beste Spiel
    jeder Spielwoche live übertragen und pro Saison zusätzlich 30
    Highlight-Magazine ausstrahlen.

    "Wir freuen uns sehr, dass wir uns die exklusiven Free-TV-Rechte
    an der UEFA Champions League sichern konnten", sagte der
    Vorstandsvorsitzende der ProSiebenSat.1 Media AG, Urs Rohner. "Damit
    haben wir unsere Versorgung mit attraktivem Spitzenfußball bis zur
    Fußball- Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sichergestellt. Als
    erstes deutsches Free-TV-Unternehmen haben wir das Recht erworben,
    pro Saison die besten 13 Spiele in der europäischen Königsklasse für
    unser Publikum frei auszuwählen. Unsere Zuschauer können sich auf
    packende Livespiele mit den besten Fußballern der Welt in Sat.1
    freuen." Gleichzeitig hob Urs Rohner hervor, dass der Erwerb der
    UEFA-Champions-League-Rechte mit einem Strategiewechsel der
    ProSiebenSat.1-Gruppe im Programmbereich Sport verbunden ist: "Wir
    werden uns in der Fußballberichterstattung künftig vermehrt auf
    quotenstarke Live-Events konzentrieren, auf Spiele und Begegnungen,
    bei denen es für die beteiligten Mannschaften um alles oder nichts
    geht." "Wir sind glücklich, unseren Zuschauern und Werbekunden mit den
    Livespielen der UEFA Champions League künftig das Beste aus dem
    europäischen Spitzenfußball bieten zu können", so Martin Hoffmann,
    Geschäftsführer des Senders Sat.1. "Die UEFA Champions League wird in
    den nächsten drei Jahren für Sat.1 nicht nur ein wichtiges
    Programmelement sein, sondern auch das Profil des Senders nachhaltig
    prägen. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserer
    Berichterstattung über die höchste europäische Fußballklasse wie bei
    der Bundesliga neue Akzente setzen werden." Die Livespiele
    einschließlich des Finals werden jeweils dienstags oder mittwochs ab
    20.15 Uhr übertragen. Daneben strahlt Sat.1 in jeder Spielzeit 30
    Highlight-Magazine am Wochenende aus, die unter der Woche durch
    Beiträge und Interviews rund um die UEFA Champions League ergänzt
    werden. Auch der Nachrichtensender N24 wird künftig regelmäßig über
    die UEFA Champions League berichten.

    "Wir freuen uns, mit der ProSiebenSat.1-Gruppe einen überaus
    fußballerfahrenen TV-Partner gewonnen zu haben, mit dem wir die UEFA
    Champions League als Premium-Produkt des europäischen Fußballs in den
    nächsten drei Jahren gemeinsam weiterentwickeln können", so Gerhard
    Aigner, UEFA-Generaldirektor. "Wir sind davon überzeugt, dass sich
    die Partnerschaft mit der ProSiebenSat.1-Gruppe positiv auf die
    Werthaltigkeit und Attraktivität der Champions League auswirken
    wird."
    Im Vergleich zur vergangenen Spielzeit hat die UEFA den Spielmodus
    der UEFA Champions League ab der Saison 2003/2004 geändert, um die
    Attraktivität der höchsten europäischen Fußballklasse weiter zu
    erhöhen. Der Wettbewerb wurde deutlich gestrafft. In 13 Spielwochen
    mit 25 Spieltagen finden künftig zwischen September und Mai insgesamt
    125 Begegnungen statt. Die bislang ausgetragene zweite Gruppenphase
    entfällt, ab dem Achtelfinale wird im ÑK.O.-System" mit Hin- und
    Rückspiel um das Weiterkommen bis ins Finale gekämpft. An der UEFA
    Champions League nehmen 32 Top-Mannschaften aus Europa teil. Zwei
    deutsche Teilnehmer sind garantiert. Eine weitere deutsche Mannschaft
    kann sich als Drittplatzierte der Bundesliga in zwei
    Entscheidungsspielen zusätzlich für die UEFA Champions League
    qualifizieren. In den vergangenen neun Spielzeiten haben deutsche
    Mannschaften 14 Mal die Viertelfinalrunde, sieben Mal die Halbfinals
    und vier Mal das Finale erreicht.

    ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG
     
  4. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland
    Und so was verkaufen uns die Nulpen von SAT.1 als Super-Verbesserung.

    1999/2000 gab's bei TM3 jede Woche 2 Spiele live und unverschlüsselt.... und das mit echten Top-Moderatoren.

    Kein SAT.1-Strunx !!!


    Gruß, der mit der box
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Das wird viel Werbung unterbrochen von Fußball werden. Aber RTL würde das genauso machen.
     
  6. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    Champions League: SAT.1 legt Live-Spiele fest


    Zum Auftakt wird zweimal der FC Bayern und einmal der VfB Stuttgart gezeigt. Im Vergleich zu den bisherigen Übertragungen bei RTL müssen sich die Zuschauer an einige Änderungen gewöhnen.

    In den letzten Jahren war für deutsche Fußballfans der Terminkalender in Sachen Champions League klar: Dienstags übertrug nur Premiere live, am späteren Abend gab's dann eine ausführliche Zusammenfassung der Spiele bei RTL. Mittwochs zeigte RTL dann ein Top-Spiel live und brachte bis Mitternacht (und darüber hinaus) Highlights aus den anderen Stadien.

    Für die neue Saison hat sich nun SAT.1 die Free-TV-Rechte gesichert - und deshalb wird einiges anders. Stolz hatte der Sender im Frühsommer verkündet, man habe für die Live-Übertragungen (anders als RTL) die freie Wahl zwischen Dienstags- und Mittwochs-Spielen. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Zwar kann sich SAT.1 die Wochentage für seine Live-Spiele aussuchen, am jeweils anderen Tag bleibt dann aber für Fußballfans der Bildschirm weitgehend dunkel.

    So wird z.B. in der ersten Spielwoche (16./17. September) das Heimspiel des FC Bayern gegen Celtic Glasgow am Mittwoch live übertragen, während es vom Dienstags-Spiel des VfB Stuttgart bei den Glasgow Rangers nur eine maximal 3-minütige Zusammenfassung in der Spätnachrichtensendung "Die Nacht" geben wird. Die Senderechte für ausführlichere Aufzeichnungen
    waren SAT.1 offenbar zu teuer.


    Präsentiert werden die Live-Übertragungen jeweils von Oliver Welke und dem neu verpflichteten Experten Oliver Bierhoff. Als Kommentatoren für die ersten Spiele sind Jörg Wontorra und Werner Hansch vorgesehen. Im Anschluss an das jeweilige Live-Spiel berichtet SAT.1 von 22:30 bis 23:15 Uhr von weiteren vier Top-Begegnungen des Tages.

    Mit Spannung erwarten kann man den Auftritt des VfB Stuttgart gegen Englands Top-Club Manchester United (am 1.10.) und das Wiedersehen des FC Bayern mit seinem langjährigen Stürmer Giovane Elber (am 21.10.), der kurz vor der Gruppenauslosung zu Olympique Lyon gewechselt war.

    Die SAT.1-Live-Übertragungen (jeweils ab 20.15 Uhr) der UEFA Champions League im Überblick:

    Mi. 17.09. (1. Spieltag Gr. A) FC Bayern München - Celtic Glasgow
    Mi. 01.10. (2. Spieltag Gr. E) VfB Stuttgart - Manchester United
    Di. 21.10. (3. Spieltag Gr. A) Olympique Lyon - FC Bayern München

    Begleitend zu den Live-Übertragungen bringt SAT.1 jeweils Samstags von 12:30 bis 13 Uhr ein Magazin mit Vorberichten,Interviews und Highlights. Der Nachrichtensender N24 wiederholt das "UEFA Champions League Magazin" ab dem 7. September 2003 jeweils Sonntags um 16:30 Uhr.


    Quelle: www.tvmatrix.de / SAT.1
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Mir wär seine Schwester aber bedeutend lieber. Tschuldigung ist OT aber fussball interessiert mich sowas von überhaupt nicht dass ich nicht verstehen kann wie man für ein Spiel eine Mio € hinlegen kann.

    Gruß Uli
     
  8. Stefan.

    Stefan. Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Daheim
    Da bin ich aber mal gespannt drauf:

     
  9. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg

Diese Seite empfehlen