1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.262
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach einer beispiellosen Pannenserie in der russischen Raumfahrt hat Kremlchef Dmitri Medwedew den Schuldigen mit drastischen Worten eine Bestrafung angedroht. Unter Sowjetdiktator Stalin wären die Verantwortlichen kurzerhand hingerichtet worden, warnte Medwedew in seiner Vorstadtresidenz Gorki.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Zu blöd dass es die UNO heute gibt ;)
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.750
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Von Erschießen hat er ja nicht gesprochen, sondern von einem ordentlichen Prozess.

    Sibirien ist groß, Sibirien ist weit, Sibirien ist still...
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Wie "ordentliche" Prozesse in Russland aussehen, sah man zuletzt bei den Ölmagnaten. Wer nicht mehr ins Regierungsportfolio passt, wird mit erfundenen Anklagen für 30 Jahre weggesperrt. Na jedenfalls können sich die Verantwortlichen im Raumfahrtprogramm schon mal warm anziehen. Falls die je wieder aus dem Knast kommen, werden sie ausser Steinbrucharbeiten nichts Qualifiziertes mehr angeboten bekommen.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.153
    Zustimmungen:
    5.883
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Sowas kommt von sowas...
    Russland ruht sich halt auf die Raumfahrttechnologie der 60-70er Jahre aus, will aber aus ihr Profit schlagen. Kann nicht gut gehen ohne Investitionen.
     
  6. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Demokratie ala Russland ist immer noch sehr gewöhnungsbedürftig.:(
     
  7. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.750
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"


    Sagte ich das nicht :confused:.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kreml will Verantwortliche für Raumfahrt-Pannen "bestrafen"

    Angeblich soll doch eine US Radarstation in Alaska die russ. Superchips aus den Siebzigern vom Mars Roboter Phobos mit Radarstrahlen beschädigt haben :D, weil die Amis selber einen Mars Roboter starten und vor den Russen da sein wollen
     

Diese Seite empfehlen