1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kostenloses WLAN in Regionalzügen gefordert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) macht Druck für eine Einführung von Drahtlos-Internet für die Fahrgäste in Nahverkehrszügen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Martyn gefällt das.
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da sollte man erstmal hinbekommen das man überhaupt ein Netz bekommt!
     
    Worringer, kingbecher, TV_WW und 2 anderen gefällt das.
  3. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.456
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Und die Kosten dafür werden auf die Ticketpreise draufgeschlagen. Nein danke!
     
    Schnellfuß, FilmFan und UltimaT!V gefällt das.
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...

    Liest sich so erst mal sehr gut, aber die andere Seite der Medaille ist dabei wiederum eine lückenlosere Überwachungsmöglichkeit und wieder mehr Möglichkeiten für Hacker aller Art, egal ob illegal oder sozusagen stattlich legal.

    Muss man wirklich 24/7 überall online sein? Also vonwegen "kostenlos"! Alles hat seinen Preis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Erstmal sollte der Nahverkehr durchgehend pünktlich sein. Oder soll das WLAN die Verspätungen kompensieren? Wenns mal wieder auf der Strecke länger dauert, surfen sie doch ein bisschen zum Zeitvertreib.
     
  6. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.392
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    @Martyn würde dir das mit ja beantworten.;)
     
    Martyn gefällt das.
  7. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    [​IMG]
     
  8. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    @ Winterkönig

    Na das hast du ja jetzt für ihn übernommen. :D *Schenkelklopa* :ROFLMAO:
     
    Winterkönig gefällt das.
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Würde ich auch sagen. Was nützt das bitte wenn die Züge mit WLAN ausgestattet sind, die Anbindung der WLAN-Hotspots aber recht schmalbrüstig ist.
    Ok, die Anbindung des WLAN in den Zügen wird auf LTE umgestellt, auf freier Strecke zwischen den Städten ist die Anbindung dennoch auf 50 Mbit/s begrenzt u. diese Datenrate müssen sich dann alle Nutzer im Zug teilen.
    Es wäre erst mal ein Ausbau der LTE-Mobilfunkversorgung entlang der Bahnstrecken notwendig.
    Wenn da 100 Leute ihre Smartphones einschalten sinkt die Datenrate auf DSL lite Niveau – u. die Mobilfunkzellen sind nicht exklusiv für die Bahnstrecke, die Leute im Umfeld sollen ebenfalls versorgt werden inkl. den Nutzern von Hybrid-Tarifen.

    Kostenlos bedeutet nicht zwangsläufig anonym. Die Geräte lassen sich zumindest per MAC-Adresse identifizieren. Die MAC-Adresse der Geräte ist fest u. kann (vom Benutzer) nicht geändert werden.
     
    Gorcon gefällt das.
  10. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich finde die Idee W-Lan in Regionalzügen zu haben eine "Nice to have"-Idee, die man aber nicht zwangsläufig umsetzen muss. Mal abgesehen davon, dass man überall identifizierbar ist, so muss man die nötigen Kosten nicht auf alle Fahrgäste umwälzen, die dies nicht unbedingt wollen. Wlan gehört nicht unbedingt zur Dienstleistung eines Personentransports dazu.

    Man kann ja eine Option anbieten, dass man über eine App sich W-Lan im Zug gegen eine bestimmte Gebühr dazubuchen kann.

    Ich gehe aber mal davon aus, dass Wlan kommen wird. Alleine schon aus dem Grund, um den Fernbusse ein Alleinstellungsmerkmal zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen