1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kostenloses DSL Upgrade

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von MateoXP, 8. Januar 2006.

  1. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    Anzeige
    Weiß jemand mehr über die Möglichkeiten kostenlos von DSL 1000 auf 2000 oder 6000 zu wechseln?

    49,- euro berap ich auf keinen fall. Da bleib ich lieber bei 1000 oder wechsle ganz wo anders hin zB. zu arcor.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Bei welchem Provider bist Du denn, der für das Upgrade Geld verlangt?
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Angebote gibt's da wie Sand am Meer.

    Ich hab das hier --> DSL6000 Flat mit VoIP ( der Preis ist incl. DSL-Gebühr ) : 35,99€

    Den Namen des Providers schreib ich nicht, sonst werde ich hier zerhackt. :D
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Kostenloses DSL Upgrade


    Warum?? Die meisten wissen garnicht das man AOL auch ohne deren Soft benutzen kann und sich über jeden Browser einloggen kann. Und natürlich kann man auch die Messys mit einem anderen Progi abholen.Ich bin zwar auch bei AOL angemeldet aber ich nutze es selten. Habe da nur 4 E-Mail Adressen.

    bye Opa [​IMG]
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Yoh, schon klar - das ohne AOL Soft -, wie sollte ich sonst mit Linux ins Internet kommen.

    Aber richtig - coole - Jungs nützen doch kein AOL !
    ( genau wie eine SuSE kein Linux ist )

    ... Du verstehen ? ;)
     
  6. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    was hat das mit dem Provider zu tun?? wenn man von DSL 1000 der t-com auf 2000 oder 6000 wechseln will, kostet das 49,- euro egal bei welchem provider man ist. ich will ja nicht gleich mit dem gesamten DSL anschluß umziehen, will lediglich von DSL 1000 auf DSL 2000 ugraden. (T-DSL upgrade).
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Ich hab damals auf 6000 upgegradet und das hat nichts gekostet (1&1). Aber hängt vermutlich davon ab, von welcher Bandbreite man hat und welche man haben will.
     
  8. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    und ich vermute du hast NULL-ahnung und senfst nur die threaads zu, also shut up!
     
  9. dyewitness

    dyewitness Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Also entweder man wechselt tatsächlich mindestens den Provider und lässt sich als Neukunde dabei solche Gebühren und Hardware, vielleicht noch ein paar Monate Flatratekosten, in den Allerwertesten stecken, oder wartet auf die nächste werbewirksame Wechsleraktion der T-COM. Leider ist oft der Wechsel des Providers, wenn man denn solche Subventionen will, auch mit dem Wechsel des Anschlussproviders verbunden. Wenn man dann später von denen Weg will, kann es problematisch werden. Da fehlt schon mal wochenlang der Anschluß, oder man vergisst die Leitung friezugeben, oder, oder, oder... . Ausserdem ist das Geschäftsgebahren mancher dieser komisch: Flatrates sind keine Flatrates (Sondern verkappte Volumenrates), Portsdrosselung, Bestandskunden bekommen neue Optionen erst später angeboten als Neukunden... . Auch ja und es kann bei einem solchen Wechsel schon mal sehr lange dauern, bis dieser auch geschieht und man wieder Netz hat.

    Bei der T-COM selber bekommt man das Wechselentgeld im Grunde nur bei den erwähnten werbewirksamen Wechsleraktionen. Solche gibt es im Grunde nur bei neuen, zu bewerbenden technischen Merkmalen. Ich tippe einmal, die nächste wird es bei der Einführung von ADSL2+ geben. Momentan gibt es keine. Ist aber tatsächlich ein starkes Stück, dass die Telekomiker 25-50 Euro für ein paar Keyboardeingaben verlangen... .

    Du kannst dich aber auch mal bei www.onlinekosten.de informieren.
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kostenloses DSL Upgrade

    Redest Du mit mir?! Ich glaub Du hast ein Rad ab!
    Ich werde ja wohl wissen was ich bezahlt habe - Spinner!
     

Diese Seite empfehlen