1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kostenlos in's Dt.Festnetz telefonieren

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von hessenpeter, 4. Februar 2006.

  1. hessenpeter

    hessenpeter Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Weserbergland
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe VoiP Buster auf meinen Rechner . Nun konnte ich bis letzte Woch noch kostenlos in das Deutsche Festnetz telefonieren. Aber seit dem 30.01.06 muss ich 0,005 € pro Minute berappen, hingegen in die Niederlade ist es ( noch) kostenlos. Wo klappt es denn noch kostenlos zu telefonieren??:winken:
     
  2. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Kostenlos in's Dt.Festnetz telefonieren

    Im Urwald oder in Ostfriesland. Da soll angeblich noch umsonst getrommelt werden. ;)

    Ne, aber mal im Ernst: Geiz ist immer noch geil, oder sind Dir 7,2 Cent für 24 (!) Stunden VoiP-Telefonie schon zu viel? :eek:
     
  3. Rokko II

    Rokko II Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Kostenlos in's Dt.Festnetz telefonieren

    Nach Adam Riese sind es 7,20 EUR und nicht 7,2 cent...

    Da hat wohl jemand dass Komma verschoben...:D
     
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Kostenlos in's Dt.Festnetz telefonieren

    Hol dir eine Telefon-Flatrate, ich habe z.B. AOLPhone für 8,99 € im Monat, Nachteil 0180er und Handynummern extra zahlen, aber dafür solange du willst ins Festnetz und zu anderen AOL-Kunden. Aber andere Anbieter gibt es ja auch, wer AOL nicht mag.
     
  5. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Kostenlos in's Dt.Festnetz telefonieren

    Huch, ja, pardon, sieben Euro und zwanzig Cent natürlich. Bin heute um 05.30 Uhr (die Katzen hatten Hunger) wohl doch zu früh aufgestanden.

    Ich kann auch nur eine echte Telefonflatrate (z. B. Arcor oder Versatel) empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen