1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kosten Insallation / Sat Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Benjamin911, 23. Februar 2010.

  1. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi Leute,

    da ich nicht mehr auf Astra 2/ Eurobird verzichten möchte, will ich nun meine eigene Antenne auf dem Dach installieren. Lowbadget aber sicher wegen der Verischerung etc.

    Nun zu meinen Fragen:

    Da in meinem Haus (Altbau/ Schrägdach -unausgebaut) ist. Brauche ich erstmal folgenden Tips- Was für ein Mast ca. 2m. Befestigungsmaterial etc. benötige ich?

    Eine Multifeedantenne mit 3 Satpositionen besitze ich bereits. Astra 2 ist kein Problem , da ich in Nrw wohne.

    Empfehlt ihr mir noch eine andere Satposition? Sprich eine andere
    Multifeedschiene zu kaufen?

    Zum Glück kommt in den nächsten Wochen ein guter Freund der Elektriker ist (Btr. Erdung etc.) Ich muß halt nur das nötige Installationszubehör haben damit alles glatt läuft.

    Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar. Wie gesagt möchte nicht mehr auf BBC, Itv etc verzichten.

    schöne Grüße
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Empfehlt ihr mir noch eine andere Satposition
    ...............................................................
    Wenn du gut englisch kanst davon gehe ich aus, wäre da Badr4 auf 26°Ost. Gute Filme in Original Sprache, und Bundesliga FTA. Alerdings braucht man eine größere Schüssel ab, oder 100 cm.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne


    Der größte Kostentreiber bei Deinem Modell ist die Montage auf dem Dach!

    Wenn man auf dem Dach montiert, ist ein Blitzschutz zwingend notwendig, und das ist der größte Kostentreiber.
    Ist nicht schon eine Blitzschutzanlage vorhanden, die noch Stand der Technik ist, kann das das Projekt so teuer machen, daß man für das Geld auch sein Leben lang Kabelfernsehen schauen könnte....

    Jedenfalls ist eine Montage unterhalb der Dachkante innerhalb des Bereiches, in dem kein Blitzschutz nötig ist deutlich preiswerter (geschätzt Faktor 3...5).

    Fachgerechter Potentialausgleich ist aber IMMER nötig!
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Wenn er einen Freund hat, der Elektrofachkraft ist und ihm preisgünstig ein Erdungskabel (NYY-J 16 mm² RE) vom Dach-Mast bis zur Haupterdungs-Schiene in den Keller legt, dann können sich die Kosten in Grenzen halten (Erdungskabel-Verlegung außen an der Wand, in einem Leerrohr im Gebäude, oder in einem Versorgungsschacht / Lüftungsschacht / stillgelegter Kamin).
    Bei einer vorhandenen Blitzschutzanlage muss der Antennenmast nur fachgerecht mit der Blitzschutzanlage verbunden werden (Auf dem Dach, oder bei Wandmontage an einer Ableitung), eine Alternative wäre die Montage einer Fangstange, Nachrüstung durch eine Blitzschutz-Fachfirma.

    Grundsätzlich ist die Antennenmontage im geschützten Bereich besser (keine Erdung erforderlich, PA-Ausgleich aber dringend empfohlen).
    Wenn aber auch noch terrestrische Antennen montiert werden sollen (DVB-T und UKW), dann hat ein Dachmast Vorteile, wegen dem besseren Empfang.

    Hier ist der spezielle Thread, dort auch weitere Fragen zur Erdung stellen: Satanlage richtig erden
    Aktuelle Vorschriften: http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf
    Und hier wird der Bestandsschutz (bis 1.04.2008) für vorhandene Antennenanlagen erläutert: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3517774-post158.html

    Gruß
    Discone
     
  5. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Leider geht der Aufbau nur auf dem Dach- anders wäre mir auch lieber.

    Auf dem Dach sind schon 3 Antennen. Ich habe die Hoffnung, ob es dadurch leichter wird wegen des Blitzschutes.

    An Badr dachte ich auch schon, aber ich möchte unbedingt meine vorhandene Antenne nehmen 85cm. Wie sieht es eigentlich mit der Hausratversicherung aus? Wenn die Satantenne fachmännisch installiert ist- ist diese dann in der normalen Hausratvers. abgedeckt?

    Auch an dich danke Discone
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2010
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    FlySat Eurobird 9A @ 9° East => Penthouse HD +HD1 +HD2 (198 € /a) :D
    Dafür muss man kein Englisch können, international verständlich! :rolleyes:

    Was ist eigentlich Dre-Crypt, welche CI-Module / Receiver ?
    :winken:
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Hmm,
    hier habe ich nicht ohne Grund "die noch Stand der Technik" ist geschrieben.

    Kann es sein, daß eine Blitzschutz-Anlage, die zu der Zeit, als sie aufgebaut worden ist allen Vorschriften entsprach, heute veraltet ist, aber Bestandsschutz genießt, diesen Bestandsschutz dann durch die Modifikation zur Einbindung der Antenne verliert?

    Das ist ja eine übliche "Falle" bei Erweiterungen bestehender elektrotechnischer Anlagen: Plötzlich muss man wegen einer neuen Steckdose seine ganze Hauselektrik erneuern....
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Zu 1.
    Nein, eigentlich nicht, wenn die Blitzschutzanlage noch ihre Funktion erfüllt (Erdung nicht durch Korrosion unwirksam) und eine Verbindung zum Hauptpotential-Ausgleich besteht (durch Messung erkennbar), dann kann der Antennenmast mit der Blitzschutzanlage verbunden werden, das war früher schon zulässig und ist in der aktuellen EN 60728-11 auch vorgesehen.

    Zu 2.
    Das ist Unsinn, z. B. bei einem Austausch einer Steckdose bleibt der Bestandsschutz erhalten und bei einer geringfügigen Erweiterung der Elektroanlage (eine zusätzliche Steckdose) muss dann dieser Steckdosenstromkreis nach der aktuellen VDE 0100-410 mit einem FI-Schutzschalter ausgestattet werden, das gilt aber nicht bei einem Ersatz von einer UP-Steckdose durch eine Mehrfach- UP-Steckdose (wenn keine zusätzliche Leitungsverlegung erfolgt). An den anderen Stromkreisen wäre dann weiterhin der Bestandsschutz gültig.

    Gruß
    Discone
     
  9. Benjamin911

    Benjamin911 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Was für Möglichkeiten habe ich eigentlich mit einer 85cm Schüssel an Satellitenposition zu empfangen? Geht auch noch eine 5 er Multifeedschiene?

    Also Astra19,2 Hotbird und Astra 28,2,-, 5 brauche ich. Bei Astra 25 Grad weiß ich es geht- interessiert mich aber nicht. Es sei denn man kann eine Kabeldeutschland-Smartcard auch aus Nrw bestellen sowie bekommen .
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kosten Insallation / Sat Antenne

    Schau mal, was alles möglich wäre:
    http://www.satlex.de/de/triax-page_1.html
    SatLex Digital :: Galerie :: Meine Antennen :: WaveFrontier T90
    Mit speziellen Multischaltern und Optionsschalter(n) auch 32 / 64 Sat-Positionen, oder gleich eine zusätzliche "Drehanlage" (3 m Spiegel).

    :D

    PS: du meinst bestimmt ASTRA 23,5 ° Ost für die KD-Programme
     

Diese Seite empfehlen